Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Lesen und (Recht-)Schreiben lernen in einer jahrgangsübergreifenden Klasse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Lesen und (Recht-)Schreiben lernen in einer jahrgangsübergreifenden Klasse."—  Präsentation transkript:

1 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Lesen und (Recht-)Schreiben lernen in einer jahrgangsübergreifenden Klasse

2 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Schulanfang auf neuen Wegen Modell A 1 Jahrgangsübergreifende Klassen in der Eingangsstufe der GS Modell A 2 Jahrgangsübergreifende Klassen in der Eingangsstufe der GS mit zusätzlichem Einschulungstermin im Frühjahr Modell B 1/B 2 Besondere Formen der Zusammenarbeit zwischen GFK und GS Modell C Erprobung diverser Einzelmaßnahmen zur Förderung, Eingangsdiagnostik...

3 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Bedeutung für die Schulanfänger Modell A 1 Orientierung an den individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder (vgl. Bildungsplan) Verweildauer der Schüler in der Eingangsstufe kann 1 bis 3 Jahre betragen

4 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Jahrgangsübergreifende Klassen Schüler verschiedener Jahrgänge lernen mit - und voneinander Möglichkeiten der Zusammensetzung 2 Jahrgänge 3 Jahrgänge 4 Jahrgänge

5 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Entwicklungschritte unseres Konzepts Vorbereitende Überlegungen Standortbestimmung Informationsbeschaffung Schulleitung LA Eltern Erforderliche Beschlüsse der Gremien

6 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Unsere Argumente für J - Klassen Modell J - Klasse hat sich bewährt Paralleles Arbeiten in der Eingangsstufe Verweildauer Jahre Kinder kennen altersgemischte Gruppen aus dem Kindergarten Übergang Kindergarten - Schule wird erleichtert Förderung der Kommunikation und Kooperation (Patenschaft) Helfersystem: Kinder lernen von Kindern Individualisierung: Unterschiedliche Voraussetzungen der Kinder bedingen unterschiedliche Lernangebote und Lerndauer Durchlässigkeit der Altersgruppen: Die Orientierung am Lernangebot ermöglicht einem jüngeren Schüler die Aufgaben des älteren zu bearbeiten und umgekehrt. Erwerb sozialer und methodischer Kompetenzen durch Modelllernen Selbstständiges, eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten Fordern und Fördern durch Differenzierung

7 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Jahrgangsübergreifende Eingangsstufe

8 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Kompetenzerwerb Kompetenzbereiche: soziale Kompetenz methodische Kompetenz sprachliche Kompetenz personale Kompetenz.

9 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Fächer und Themen MNK Deutsch Mathematik Französisch Religion BSS

10 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Werkstatt -Themen - Plan (Grundlage Kompetenzfelder MNK) Ich bin jetzt in der Schule Herbstwerkstatt Lichterwerkstatt Kalenderwerkstatt Du und ich Tierwerkstatt Luftwerkstatt Ich bin ich Obst- und Gemüsewerkstatt Medienwerkstatt Zeitwerkstatt Frühlingswerkstatt Werkstatt Wohnort Wasserwerkstatt

11 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Klassenorganisation Regeln und Rituale akustische Signale (Musik/Glocke) fester Sitzkreis Konferenztisch Sitzordnung Arbeit im Gruppenraum oder Flur Ordnungssysteme für die Kinder/Lehrer

12 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Unterrichtsformen/Methoden Werkstatt - festgelegte Regeln/Rituale - selbstständiges, entdeckendes Lernen - individuelles Lerntempo - selbstständiges Arbeiten EA oder PA, GA - Differenzierungsmöglichkeit (Übungsphasen unterstützt durch den Lehrer) - je nach Thematik Spielraum zur Veränderung der Gruppenzusammensetzung Wochenplan Konferenztisch/Sitzkreis - Einführung neuer Themen - Auswertung von Versuchs- und Arbeitsergebnissen Klassengespräch

13 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Deutsch Entwicklung einer Lese- und Rechtschreibkompetenz (Klasse 1 / 2) Methodenintegrativ Lernen mit allen Sinnen Anlauttabelle Lautgebärden Silben sprechen Silbenbögen Druckschrift Vereinfachte Ausgangsschrift Jede Silbe hat einen Selbstlaut, Umlaut Lautgetreues Schreiben einfacher Wörter Übung der Vokale lange/kurze offene/ geschlossene Beim Zergliedern von Wörtern in Silben finden die Schüler selbst Fehler (vergessene Buchstaben)

14 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Klasse 1(2) Lesen durch Schreiben Lesen in Silben Silbenteppiche Übungen zum phonologischen Bewusstsein Wörterlisten Leseanreize Feste Lesezeiten Lesemütter Klassenbibliothek Buchpräsentation

15 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Klasse 2 Silben sprechen Silbenbögen Mitlauthäufung am Wortanfang (Br, fl, usw.) Mitlauthäufung im Wortinnern Mitlauthäufung am Wortende Ähnlich klingende Laute Großschreibung von Nomen und Satzanfängen Kleinschreibung von Verben und Adjektiven Wörterlisten/Wörterbuch Wortschatztraining Strategien und Symbole: Silbenbögen Verlängern Ableiten Merkwörter: Karteikarten, Merkwörterheft...

16 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Lernstandsbeobachtungen/Lernstandsüberprüfungen Beobachtungsbögen Werkstattergebnisse Freies Schreiben: Fehler als Übungsgrundlage Diktate (Wort-, Lauf-, Dosendiktate) Buchpräsentation Leseverständnis DBL HSP/DRT Stolperwörtertest Tests zu grammatischen Phänomenen (Satzbau...)

17 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Tagesablauf Begrüßung im Sitzkreis Festlegung des Tagesplan Werkstattarbeit Gemeinsamer Unterricht (Einführungen, Rollenspiele, etc.) Auswertungen gemeinsamer Abschluss Einbindung von Bewegungsspielen, HA, Übungsphasen, Differenzierungsmaßnahmen

18 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Einführung eines Buchstabens Gemeinsame Einstimmung: Lied Montagsmaler Rätsel (Fühlsäckchen, Wörterrätsel...) Geschichte... Erarbeitung Aussehen und Schreibweise Lautgebärde Lautbildung Wörtersammlung (nennen, notieren, schwingen, mit Lautgebärden schreiben, nach Lautgebärden lesen...)

19 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Altersgetrennte Angebote (Lernen mit allen Sinnen) Klasse 1 Klasse 2 Buchstabenheft motorische Übungen (Kneten, Spuren im Sand oder an der Tafel, Hohlbuchstaben) Fühlbuchstaben/Seile akustische und visuelle Wahrnehmung Wörter zu Bildern schreiben Sätze bilden Wörterlisten Plakat gestalten Gegenstände zu passenden Buchstaben suchen Wörterlisten zusammenstellen Wortarten in Texten bestimmen Freies Schreiben (Sätze bilden, Geschichten schreiben...) Zungenbrecher Schönschreibübungen Konzentrationsaufgaben Wörterbuch Rechtschreibtraining Rätsel Aufgaben zur Sprachuntersuchung

20 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Ergebnissicherung Selbstkontrolle (EA, PA) Präsentieren der Ergebnisse ( Sätze, Geschichten vorlesen, Rollenspiel vorführen...) Einsammeln der Arbeiten und Korrektur Grundlage zur Weiterarbeit Gemeinsamer Abschluss Spiel Lied Rätsel Verabschiedung

21 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Besonderheiten ADS/ADHS LRS Asperger Syndrom Diese Schüler benötigen mehr Unterstützung als andere (offener Unterricht) feste Strukturen/ Sicherheit Bewegungsmöglichkeiten Beachtung der Sitzposition klare Zuordnungen (Verlässlichkeit) intensiver Austausch mit Eltern

22 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Materialien Freiarbeitsmaterial (zusammengestellt aus Büchern, Kopiervorlagen, Internet...) selbst hergestelltes Übungsmaterial (auch mit Elternhilfe) Verlage (BVK, Dieck, SCHUBI, Persen, Mildenberger, Spectra...) Buchstabenwerkstatt Lesenlernen mit links Lesen in Silben Anlauttabelle Druckschriftlehrgang Schreibschriftlehrgang Bausteine Sprach- und Lesebuch Klassenbibliothek

23 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Karteien mit Aufgaben zum Textverständnis Logico Paletti Wörterbücher, Lexika Schreibanlässe: Wort- und Bildkarten, Postkarten, Kalenderbilder, Gegenstände, Schreibvorlagen Anlautbilder Das kann ich schon schreiben Buchstaben- und Silbenkarten Material zum Kieler Lese- und Rechtschreibaufbau Bildkarten mit Purzelwörtern PC - Programme (GUT, Deutsch) Füllerführerschein Sprachspiele

24 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Team Werkstatt und Stoffverteilungsplan Treffen vor den jeweiligen Ferien - Planung der Aufträge - Sichtung und Bereitstellung von Materialien - Aufteilung der anfallenden Arbeiten Wochenplanung Treffen jeden Montag - Festlegung der Themen laut Stoffverteilungsplan - Materialhinweise, Absprache von Tests u.ä. - Austausch Wochenplan Mathematik Besonderheit: Zur Einführungsstunde werden die Klassen in Jahrgangsgruppen eingeteilt

25 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Fazit Schulanfänger finden sich schneller und problemloser zurecht große Hilfs - und Lernbereitschaft häufigere Nutzung von offenen Unterrichtsformen Fortführung in Kassen 3/4 Materialien sind wichtig Zusatzstunden/Teamstunden Zusammenlegung der Jahrgänge zu bestimmten Themen Teamarbeit Lernstandsbeobachtung ist erleichtert Räumlichkeiten (Lernzonen) Zurückstellungen/ veränderte Verweildauer

26 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Ergebnisse einer internen Befragung Eltern: Mehrheit für das jahrgangsübergreifende Konzept Lehrer: Vorbereitungsaufwand ist höher innere Zerrissenheit Unterrichtsform liegt nicht jedem Zusammensetzung der Klasse wechselt jedes Jahr kleinere Lerngruppen besserer Überblick Jahrgangsklassen sind keine homogenen Lerngruppen Schüler: Helfersystem ist beliebt - situationsabhängig

27 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen J - Klassen aus konzeptionellen Gründen Rahmenbedingungen (Organisationserlass 1. März 2007) Klassenteiler 28 zusätzliche Stundenzuweisung in Abhängigkeit zur Klassengröße bis 20 Schüler 2 Stunden 21 bis 24 Schüler 3 Stunden ab 25 Schüler 4 Stunden

28 Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen J - Klassen aus strukturellen Gründen Ausgangssituation ist primär die Anzahl der Schüler (zwei aufeinanderfolgende Jahrgänge geringer als 16) gleiche Regelung der zusätzlichen Stundenzuweisung


Herunterladen ppt "Maria Jäger, N.-C.-Sander-Schule Köndringen Lesen und (Recht-)Schreiben lernen in einer jahrgangsübergreifenden Klasse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen