Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Klaus-Jürgen Gebert Diplom-Psychologe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Klaus-Jürgen Gebert Diplom-Psychologe."—  Präsentation transkript:

1 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Klaus-Jürgen Gebert Diplom-Psychologe

2 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Inhalt 1.Einleitung 2.Welche mathematischen Grundkenntnisse und Kompetenzen werden in Einstellungstests überprüft? 3.Welche Aufgabenformate werden in Einstellungstests verwendet? 4.Welches mathematische Grundwissen benötigen Hauptschülerinnen und Hauptschüler für ihren späteren Ausbildungserfolg und ihr späteres Berufsleben?

3 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Erfolgreicher Übergang in das Berufsleben Berufliche Ausbildung wird aufgenommen Berufliche Ausbildung wird abgeschlossen Arten der beruflichen Ausbildung: –Betriebliche Ausbildung –Studium –Berufsakademie –Berufsfachschule

4 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Nach dem Abschluss Hauptschulabschluss Weiter zur Schule gehenAusbildungsplatz suchen

5 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Konkurrenzsituation HauptschülerRealschülerGymnasiast Freier Ausbildungsplatz Ausbildungsbetrieb ?

6 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Ziele von Auswahlverfahren Wird der Bewerber die Ausbildung voraussichtlich erfolgreich abschließen? Passt der Bewerber zum angestrebten Berufsbild und in unser Unternehmen? Wie kann der Bewerber im Anschluss an seine Ausbildung in unserem Unternehmen eingesetzt werden?

7 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Auswahlmethoden Analyse der Bewerbungsunterlagen Graphologie Psychologische Testverfahren Biographische Fragebögen Simulationsübungen (Assessment-Center) Arbeitsproben Interviews

8 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Welche mathematischen Grundkenntnisse und Kompetenzen werden in Einstellungstests überprüft?

9 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Wie funktionieren Psychologische Testverfahren für Auszubildende? Sollen Ausbildungserfolg vorhersagen Erfassen basale stabile Leistungs- und Lernvoraussetzungen Simulieren nicht berufliche Anforderungen Bilden Kompetenzbereiche nicht vollständig ab Erfordern vor allem mathematische und sprachliche Kompetenzen Sind sehr unterschiedlich aufgebaut

10 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Häufig eingesetzte Verfahren I-S-T 2000 RIntelligenz-Struktur-Test 2000 R AZUBI-BKArbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz iFUS ® Checkpoint_A DFTDifferentieller Fähigkeitstest BETBerufseignungstest BIS-TestBerliner Intelligenzstruktur Test D2Aufmerksamkeits-Belastungs-Test BRTBerufsbezogener Rechentest ABAT-RRevidierter Allgemeiner Büroarbeitstest LPSLeistungsprüfsystem

11 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Mathematische Kompetenzen als Aspekte der spezifischen kognitiven Leistungsfähigkeit Rechnerische Gewandtheit Sicheres Anwenden von Rechentechniken, Auswahl der benötigten Technik aus dem Methodenfundus Räumliches Vorstellungsvermögen Mentaler Umgang mit zwei- und mehrdimensionalen Objekten, Formerkennung, Ergänzung, mentale Rotation, Übersetzen zwischen Objekt und Zeichnung Umgang mit Zahlen Erkennen von Relationen, Vertrautheit mit Zahlen und Mengen Mustererkennung / Problemlösen Erkennen von Regelmäßigkeiten und Systematiken, Entwicklung von Lösungsstrategien für komplexe Probleme

12 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Welche Aufgabenformate werden in Einstellungstests verwendet?

13 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Durchführung der Testverfahren

14 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Zahlenreihen Finden Sie die Zahl, die die folgende Zahlenreihe logisch fortsetzt

15 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Zahlenreihen Welche Zahl ersetzt das Fragezeichen, so dass eine logische Zahlenreihe entsteht? 7 ; 6 ; 12 ; ? ; 36 ; 31 ; 186 ; 179

16 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Zahlenreihen Finden Sie die drei Zahlen, die die folgende Zahlenreihe logisch fortsetzen

17 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Textaufgaben Prüfen Sie die folgenden Aussagen auf Ihre Richtigkeit hinsichtlich der obigen Tabelle. Kennzeichnen Sie richtige Aussagen mit einer 0 falsche Aussagen mit einer 9 a) Die Zahl der Angestellten hat von Juni 1999 bis Juni 2000 um 15% zugenommen. b) Die Zahl der weiblichen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat von Juni 1999 bis Juni 2000 kontinuierlich zugenommen. c) Im Juni 2000 waren 14,0% der Beschäftigten Frauen.

18 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Textaufgaben Sie kaufen einen neuen PC, der um 20% im Preis reduziert wurde. Wie hoch war der ursprüngliche Preis, wenn Sie 890,00 zahlen? (Runden Sie auf den vollen Euro-Betrag)

19 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Textaufgaben Wie breit ist auf der Zeichnung der mit X markierte Abstand? X 137 mm 59 mm 63 mm

20 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Einfache Rechenaufgaben

21 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Rechnerische Gewandtheit (144 : 12) + 8 – 10 x (188 – 3 x 54) +6 – =

22 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Rechnerische Gewandtheit Prüfen Sie die Summen auf Richtigkeit.

23 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Räumliches Vorstellungsvermögen Welches der Bruchstücke ergänzt die Figur am besten?

24 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Räumliches Vorstellungsvermögen Welcher Würfel kann nicht der gleiche sein, wie der oben dargestellte (auf keinem Würfel tragen zwei Seiten identische Symbole)?

25 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Räumliches Vorstellungsvermögen Welcher Würfel kann aus dem Bauplan gefaltet werden?

26 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Räumliches Vorstellungsvermögen Welche Fläche ergibt sich, wenn der Körper in der blau markierten Ebene geschnitten wird?

27 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Mustererkennung Wählen Sie das Bild aus, dass die gezeigte Anordnung von Mustern logisch ergänzt.

28 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Welches mathematische Grundwissen benötigen Hauptschülerinnen und Hauptschüler für ihren späteren Ausbildungserfolg und ihr späteres Berufsleben?

29 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Benötigte Kompetenzen für theoretische Ausbildungsinhalte 1.Die Beherrschung der vier Grundrechenarten, der Mengenlehre und von größer/kleiner Relationen für rationale Zahlen (negative Zahlen werden nur selten benötigt): sicher, schnell, fehlerfrei und im Kopf 2.Bruchrechnung 3.Prozentrechnung 4.Dreisatz 5.Potenzen und Wurzeln 6.Das Prinzip mathematischer Gleichungen, Umstellen und Lösen von Gleichungen (linear, eine Unbekannte) 7.Sinnvoller Umgang mit Einheiten, Umrechnen von Einheiten

30 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Benötigte Kompetenzen für theoretische Ausbildungsinhalte 1.Messen und Konstruieren von Strecken, Flächen und Körpern 2.Winkelberechnung (über Winkelsummen) in Drei- und Vierecken 3.Erkennen gleicher Winkelgrößen an sich schneidenden Geraden 4.Ermittelung von Flächen- und Rauminhalten, Kantenlängen, Höhen und Diagonalen in Flächen (Dreieck, Viereck, Mehreck, Kreis, Würfel, Quader, Pyramide, Dreiecksäule, Kugel, Zylinder) 5.Zusammensetzen komplexer Körper und Flächen aus einfachen Figuren 6.Verwendung von Rechenhilfen (Taschenrechner, Tabellenkalkulation) 7.Verständnis graphischer Darstellungen und Tabellen

31 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Benötigte Kompetenzen für praktische Ausbildungsinhalte 1.Überschlagsrechnung und Schätzen 2.Anwenden mathematischer Methoden auf unbekannte und wechselnde Problemstellungen, Auswahl der passenden Methoden aus dem beherrschten Methodenpool 3.Allgemeines Problemlösen: Erkennen von Problemstellungen, Zusammenhängen und Lösungsmustern 4.Identifikation relevanter Informationen unter einer Vielzahl irrelevanter Informationen 5.Mentales Hantieren mit dreidimensionalen Objekten

32 Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Fragen und Diskussion


Herunterladen ppt "Mathematische Grundkenntnisse und Kompetenzen von Hauptschüler(inne)n beim Einstieg in das Berufsleben Klaus-Jürgen Gebert Diplom-Psychologe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen