Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Thomas Herrmann 28.6.2001 Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Theorie soziotechnischer Systeme – 11 Thomas.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Thomas Herrmann 28.6.2001 Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Theorie soziotechnischer Systeme – 11 Thomas."—  Präsentation transkript:

1 1 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Theorie soziotechnischer Systeme – 11 Thomas Herrmann Informatik und Gesellschaft FB Informatik Universität Dortmund iundg.cs.uni-dortmund.de

2 2 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Überblick 1.Systemtheoretischer Hintergrund 2.Merkmale der neueren Systemtheorie 3.Eigenschaften sozialer Systeme im unterschied zu technischen Systemen und zu kognitiven Systemen 4.Systemtheoretische Sicht auf wichtige Grundbegriffe und -patterns 5.Modellierungsbezogene Erkenntnistheorie (Konstruktivismus) und Paradoxien 6.Methodologie der Gestaltung soziotechnischer Systeme Querschnitts- themen Vergleich mit anderen Ansätzen Modellierung von Systemen

3 3 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Sozio-technische Systeme Systeme, in denen Kommunikationen sich auf kontrollierende Handlungen beziehen, indem sie sie thematisieren und zu Bestandteilen des Sinnsystems (als Modelle) machen UND in denen kontrollierende Handlungen sich auf Kommunikationen beziehen, indem sie Repräsentationen von Teilen des Sinnsystems schaffen und kontrolliert manipulierbar machen. Aufgabe: Abstraktes SeeMe-Modell für sozio-technische Systeme – Vergleich mit Activity Theory

4 4 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Evolution und Adaption Veränderungen eines Systems, die eine Veränderung des beschreibenden Modells erfordern Prozesse der Emergenz Veränderungen eines Systems, die eine Veränderung des Meta-Modells des beschreibenden Modells erfordern

5 5 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Selbstreferenz – Evolution - Paradoxien Selbstreferenz ist die Voraussetzung für Evolution. Selbstreferenz ist aber auch die Quelle für Paradoxien Hypothese: Paradoxien sind der Motor für Emergenz

6 6 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Beispiele für Paradoxien Henne – Ei – Problem Alle Kreter lügen – sagt der Kreter Der Barbier der ausschließlich alle rasieren soll, die sich nicht selbst rasieren. Das Hinrichtungsparadox Kommunikationsparadox (Luhmann,94,207f) Paradoxien in Beweisen Menge aller Menge die sich selbst enthalten Paradox der intensiven sozialen Beziehung (Luhmann,94,306f) Paradoxien sind gekennzeichnet durch einen infiniten Meta-Regress

7 7 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Beispiele für Paradoxien Paradoxien sind gekennzeichnet durch einen infiniten Meta-Regress Das bedeutet, dass das System (meistens Sinnsysteme), in denen die Paradoxie auftritt, nicht völlig aus sich selbst heraus erklärbar oder konstituierbar ist. z.B.: Mengentheorie f:N N Zeichentheorie Beziehung aus der Sicht des einzelnen kogn. Systems

8 8 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Beispiele für Paradoxien Paradoxien lassen sich aus der Perspektive eines umfassenderen Systems auflösen!? Wenn es ein solches nicht gibt, muss es geschaffen werden bzw. gefunden werden Entdeckung des Emergenzsprungs (== ) z.B.: Mengentheorie == ??? f:N N == ??? Zeichentheorie == ??? Beziehung aus der Sicht des einzelnen kogn. Systems

9 9 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Fragen Kann es Paradoxien in autopoietischen Systemen geben? Ja, wenn das System das Abbild seiner selbst reflektieren kann... und einen Widerspruch entdeckt, konstruiert... Probleme hat, sich selbst zu beschreiben Kann man autopoetische Artefakte konstruieren, die der Mengentheorie entsprechen? _______________ Paradoxien können nur von außen in das System hineininterpretiert werden?

10 10 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Fragen Sind sozio-technische Systeme autopoietisch? Sind sozio-technische Systeme so zu gestalten, dass sie autopoietisch (im Sinne von autonom) sind?... vorher zu klären

11 11 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Fragen Was macht die Einheit sozio-technischer Systeme aus? Beispiele Welche Rolle spielen Ziele? Ziele als Teile des Sinnsystems?

12 12 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Selbst-Konstitution = Anschlussfähigkeit Eine Kommunikation ermöglicht die nächste UND jede Kommunikation lässt sich als eine durch andere Kommunikationen ermöglichte verstehen

13 13 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Selbst-Konstitution = Anschlussfähigkeit

14 14 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Elementare Einheiten technischer Systeme Die elementaren Einheiten technischer Systeme sind kontrollierende Handlungen der Herstellung und Nutzung – die es ohne Artefakte nicht geben kann.

15 15 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Elementare Einheiten technischer Systeme

16 16 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Soziotechnische Systeme - Gabriele

17 17 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Soziotechnische Systeme - Helge

18 18 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Soziotechnische Systeme - Natalja Soziales System Modelle Entwickler Nutzer Forscher Kommunikation Artefakt Ziele Handeln Rückmelden technisches System

19 19 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen These Solche Systeme sind die besseren, die ihre Selbstbezüglichkeit und Autopoiese reflektieren und beeinflussen können.

20 20 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Fragen Wie verhalten sich klassische Designkriterien zu den Prinzipien autopoietischer Systeme (etwa Belastungsoptimierung, Variabilität, Entschiedungsspielraum, Kommunikationsangemessenheit,...) gewandelte Designfragen: was wird fixiert? was ist frei entscheidbar? Was unterliegt der Evolution? Wie verhält sich maschinelle Adaption zu diskursiver?

21 21 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Fragen Sozio-technische Systeme müssen unterstützt werden, ein Abbild ihrer selbst zu erzeugen, das sowohl den kognitiven Systemen als auch den Artefakten zugänglich ist und verändert werden kann. Ziele sind für dieses anliegen keine geeignete Kategorie....

22 22 Thomas Herrmann Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Die Theorielage gleicht also eher einem Labyrinth als einer Schnellstraße zum frohen Ende Luhmann94, 14


Herunterladen ppt "1 Thomas Herrmann 28.6.2001 Theorie soziotechnischer Systeme informatik & gesellschaft BeispieleFragenEbenen Theorie soziotechnischer Systeme – 11 Thomas."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen