Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist ein Teil der Betriebswirtschaftslehre, der durch seine entscheidungsorientierte Betrachtungsweise gepr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist ein Teil der Betriebswirtschaftslehre, der durch seine entscheidungsorientierte Betrachtungsweise gepr."—  Präsentation transkript:

1

2

3

4

5 Die betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist ein Teil der Betriebswirtschaftslehre, der durch seine entscheidungsorientierte Betrachtungsweise gepr ä gt ist. Gegenstand der Steuerlehre ist die Wirkungsanalyse von steuerlichen Normen auf betriebliche Entscheidungen.

6 Die Abgabenordnung von 1977 definiert den Steuerbegriff: Steuern sind Geldleistungen, die nicht eine Gegenleistung für eine besondere Leistung darstellen und von einem öffentlichrechtlichen Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen auferlegt werden, bei denen der Tatbestand zutrifft, an den das Gesetz die Leistungspflicht knüpft; die Erzielung von Einnahmen kann Nebenzweck sein.

7 (1)Geldleistung, Steuern liegen nur dann vor, wenn folgende Merkmale erf ü llt sind: (2)Keine Gegenleistung: Ö konomisch werden Steuern als von der ö ffentlichen Hand erhobene Zwangsab- gaben ohne Anspruch auf Gegenleistung beschrieben, (3)ein ö ffentliches Gemeinwesen erlegt die Steuern auf, (4)die Erzielung von Einkommen f ü r den Staat ist Hauptzweck (z.B. bei er Einkommensteuer) oder Nebenzweck (z.B. bei der Ö kosteuer), (5)alle, bei denen der Tatbestand erf ü llt ist, an den Leistungspflicht gekoppelt ist, m ü ssen bei allen erhoben werden (Grundsatz der Gleichm äß igkeit).

8 Steuerarten Steuern nach Abzugsfähigkeit BetriebsteuernPersonensteuern Abzugsfähig bei der Ermittlung des steuerpflichtigen Einkommens Nicht abzugsfähig

9 Lesen Sie den Text Was Sie ü ber den Solidarit ä tszuschlag noch nicht wissen und pr ü fen Sie anhand der Ihnen vorliegenden Kriterien, ob es sich beim Solidarit ä tszuschlag ü berhaupt um eine Steuer handelt! (Ziehen Sie bei Bedarf hierzu auch das Solidarit ä tszuschlaggesetz heran!)

10 Geben Sie begr ü ndet an, ob es sich beim Solidarit ä tszuschlag um a) eine Besitz-, Verkehrs- oder Verbrauchsteuer, b) eine direkte oder indirekte Steuer, c) eine Betriebs- oder Personensteuer handelt!

11 Lesen Sie den Text Grunds ä tze der Besteuerung und pr ü fen Sie, welche Besteuerungsprinzipien dem Solidarit ä tszuschlag zugrunde liegen!

12 Lesen Sie den Text West-SPD will den Solidarpakt aufk ü ndigen … und pr ü fen Sie, welche Besteuerungsprinzipien die Bef ü rworter und die Gegner des Solidarit ä tszuschlags als Argumente anf ü hren!

13 Steuerarten

14

15

16

17

18

19 Selbstlernphase bis zur n ä chsten Veranstaltung: Recherchieren Sie, a) aus welchen Gr ü nden die Verfassungsm äß igkeit des Solidarit ä tszuschlags 2011 vor dem Bundesfinanzhof angefochten und b) mit welchen Begr ü ndungen die Klage abgelehnt worden ist!

20


Herunterladen ppt "Die betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist ein Teil der Betriebswirtschaftslehre, der durch seine entscheidungsorientierte Betrachtungsweise gepr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen