Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Flüchtlinge Aktuelle Entwicklung Minister Ralf Jäger MdL Düsseldorf, den 15. September 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Flüchtlinge Aktuelle Entwicklung Minister Ralf Jäger MdL Düsseldorf, den 15. September 2015."—  Präsentation transkript:

1 Flüchtlinge Aktuelle Entwicklung Minister Ralf Jäger MdL Düsseldorf, den 15. September 2015

2 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Zugang von Flüchtlingen In den letzten Wochen gab es regelmäßige Zugänge in Höhe von – Flüchtlinge. Aktuell haben sich diese Zahlen deutlich erhöht. In der 36. KW kamen rund , in der 37. KW rd und in der 38. KW rechnen wir mit rd Flüchtlingen. Aktuell liegt die Prognose bei bundesweit Flüchtlingen. Für NRW bedeutet dies, dass rund Erst- und Folgeantragsteller erwartet werden. Hinzu kommen Ex-NRW-Fälle Mittelfristig ist nicht damit zu rechnen, dass diese Zahlen deutlich zurückgehen. ittelfristig ist nicht damit zu rechnen, dass diese Zahlen deutlich zurückgehen 2 Aktuelle Entwicklung

3 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Kapazitätsplanungen Ziel ist es, ausreichend Kapazitäten vorzuhalten, um auch die Kommunen zu entlasten. Hierfür sollte zumindest ein vier- bis sechswöchiger Aufenthalt in den Landeseinrichtungen sichergestellt werden. Liegt der durchschnittliche Zugang bei rund Flüchtlingen pro Woche, werden für einen vierwöchigen Aufenthalt insgesamt Plätze benötigt. Bei einem sechswöchigen Aufenthalt wären dies Plätze. Diese erhöhen sich bei Flüchtlingen auf / Im Haushalt werden wir die Voraussetzungen schaffen, um bis zu Unterbringungsplätze (EAE/ZUE/NU) zu finanzieren 3 Aktuelle Entwicklung

4 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Erstaufnahmeeinrichtungen Zurzeit werden insgesamt fünf EAE betrieben. Im Einzelnen sind dies (aktuelle Regel- und Maximalbelegung in Klammern): Bielefeld, 250/250 Plätze Dortmund 300/350 Plätze Bad Berleburg, 360/450 Plätze Burbach, 380/480 Unna, 600/800 4 EAE – Aktuell

5 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Erstaufnahmeeinrichtungen Nach den aktuellen Planungen kommen bis Mitte 2016 folgende Einrichtungen hinzu: Essen, 800 Plätze, Bezug: Mönchengladbach (JHQ) Plätze, Bezug: Zudem sollen die bestehenden EAE in Bielefeld (+200 Regelplätze), Dortmund ( Regelplätze), Bad Berleburg (+ 140 Regelplätze) und Burbach (+120 Regelplätze) noch im Jahr 2015 erweitert und zwei neue Einrichtungen in den Bezirken Köln und Münster (möglichst im Jahr 2016) neu geschaffen werden. Konkrete Liegenschaften stehen bislang noch nicht fest. 5 EAE –Planung

6 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 6

7 Zentrale Unterbringungseinrichtungen (ZUE) Zurzeit werden 21 ZUE betrieben. Darüber hinaus sind z.B. weitere Einrichtungen im Jahr 2015 in Bad Salzuflen, 350 Regelplätze Euskirchen, 320 Regelplätze Möhnesee, 750 Regelplätze Niederkrüchten, Regelplätze geplant. 7 ZUE-Planungen (exemplarisch)

8 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 8

9 Notunterkünfte (NU) Zurzeit werden 141 NU betrieben. In den Notunterkünften stehen zurzeit Plätze zur Verfügung Die Zahl der Plätze in den Notunterkünften wird entsprechend der tatsächlichen Entwicklung der Flüchtlingszahlen und unter Berücksichtigung der Schaffung weiterer fester EAE und ZUE-Plätze erweitert/ erhalten / abgebaut. 9 Notunterkünfte

10 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 10

11 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 11

12 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Flüchtlinge Aktuelle Entwicklung Minister Ralf Jäger MdL Düsseldorf, den 15. September 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen