Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seniorenbefragung zum Thema: Wohnen im Alter 1. Wohnen im Alter Ziel des Fragebogens 2 Die Bedürfnisse der (künftigen) Senioren zu erfragen, um passende.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seniorenbefragung zum Thema: Wohnen im Alter 1. Wohnen im Alter Ziel des Fragebogens 2 Die Bedürfnisse der (künftigen) Senioren zu erfragen, um passende."—  Präsentation transkript:

1 Seniorenbefragung zum Thema: Wohnen im Alter 1

2 Wohnen im Alter Ziel des Fragebogens 2 Die Bedürfnisse der (künftigen) Senioren zu erfragen, um passende Wohnungsangebote zu schaffen.

3 Wohnen im Alter Durchführung und Auswertung 3 Zeitraum: Ende April- Ende Mai: Rückgabe der Fragebögen Die Fragebögen wurden im Gemeindeboten, auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht und zur Abholung im Bürgerbüro bereitgelegt. Insgesamt gab es einen Rücklauf von 189 Fragebögen, damit haben 6 % der Gomaringer Bürgerinnen und Bürger ab 50 Jahren an der Umfrage teil genommen. Die Auswertung erfolgte durch Frau Engstler, Frau Kremsler-Hege und Herrn Heß. Die elektronische Aufarbeitung der Daten erfolgte durch Herrn Rauschenbach.

4 Wohnen im Alter 4 Ergebnisse Angaben zu den befragten Personen: Geschlecht

5 Wohnen im Alter Ergebnisse 5 Angaben zu den befragten Personen: Wie lange wohnen Sie in Gomaringen?

6 Wohnen im Alter Ergebnisse 6 Angaben zu den befragten Personen: Altersstruktur

7 Wohnen im Alter 7 Ergebnisse Angaben zu den befragten Personen: In welchem Ortsteil von Gomaringen wohnen Sie?

8 Wohnen im Alter Ergebnisse 8 Fragen zum Wohnen: 1) Wo wohnen Sie heute?

9 Wohnen im Alter Ergebnisse 9 Fragen zum Wohnen: 2) Wie wohnen Sie heute?

10 Wohnen im Alter Ergebnisse 10 Fragen zum Wohnen: 3) Wie groß ist die Wohnung/ das Einfamilienhaus, in der/dem Sie wohnen? (ohne Küche/Bad)

11 Wohnen im Alter Ergebnisse 11 Fragen zum Wohnen: 4) Was müsste sich an Ihrer gegenwärtigen Wohnform ändern, wenn Sie älter und nicht mehr so mobil oder pflegebedürftig sind?

12 Wohnen im Alter Ergebnisse 12 Fragen zum Wohnen: 5) Wie möchten Sie am liebsten wohnen, wenn ein Umzug erforderlich wäre?

13 Wohnen im Alter AUSZUG AUS DEM FRAGEBOGEN 13 6) Wie wichtig sind Ihnen beim Wohnen im Alter die folgenden Eigenschaften? sehr wichtig wichtigweniger wichtig unwichtig In der bisherigen Wohnung bleiben zu können (10) In Gomaringen/ Stockach bleiben zu können (11)

14 Wohnen im Alter Ergebnisse 14 Fragen zum Wohnen: 6) Wie wichtig sind Ihnen beim Wohnen im Alter folgende Eigenschaften?

15 Wohnen im Alter Ergebnisse 15 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption Unterstützung abrufen

16 Wohnen im Alter Ergebnisse 16 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption Nähe zu Einkauf, Post, Bank

17 Wohnen im Alter Ergebnisse 17 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption In Gomaringen/ Stockach bleiben

18 Wohnen im Alter Ergebnisse 18 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption barrierefreie Wohnung

19 Wohnen im Alter Ergebnisse 19 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption Gute öffentl. Verkehrverbindungen

20 Wohnen im Alter Ergebnisse 20 Fragen zum Wohnen: 6) Gewichtung der Auswahloption in bish. Wohnung bleiben

21 Wohnen im Alter Ergebnisse 21 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption Wohnen mit integriertem Service

22 Wohnen im Alter Ergebnisse 22

23 Wohnen im Alter Ergebnisse 23 Fragen zum Wohnen: 6) die Gewichtung der Auswahloption Wohnung im Eigentum erwerben

24 Wohnen im Alter 24 Ergebnisse 7) Können Sie sich vorstellen, sofern erforderlich Dienstleistungen gegen Bezahlung in Anspruch zu nehmen, die Ihr unabhängiges Wohnen im Alter unterstützen?

25 Wohnen im Alter Ergebnisse 25 Fragen zu Hilfe, Beratung und Kontakten: 8) Wie führen Sie heute Ihren Haushalt?

26 Wohnen im Alter Ergebnisse Fragen zu Hilfe, Beratung und Kontakten: 8) Wie führen Sie heute Ihren Haushalt? Antwortspektrum unselbstständig 26 Familie, Angehörige, 24 Befragte (12%) Hausangestellte, Raumpfleger/ -innen, 7 Befragte (3%) Mobiler Pflegedienst, 1 Befragte (1%) Bekannte, Nachbarn, Freunde, 3 Befragte (2%)

27 Wohnen im Alter Ergebnisse 27 9) Älter werden kann bedeuten, dass man auf Hilfe und Unterstützung angewiesen ist. Was wäre für Sie besonders wichtig? Dienstleistungsangebote

28 Wohnen im Alter Ergebnisse 28 9) Älter werden kann bedeuten, dass man auf Hilfe und Unterstützung angewiesen ist. Was wäre für Sie besonders wichtig? Beratungsangebote

29 Wohnen im Alter Ergebnisse 29 10) Was ist Ihnen hinsichtlich des Kontakt- & Freizeitangebots für Seniorinnen und Senioren besonders wichtig?

30 Wohnen im Alter Ergebnisse der offenen Fragen: Anregungen, Vorschläge und Bemerkungen Bürgerinnen und Bürger gaben hier ein Feedback, u.a. Wohnanlage für Senioren in der Mitte des Orts gewünscht Bürger sprachen sich ausdrücklich für den Haldenplatz aus. Direkte Anbindung an den ÖPNV gewünscht. Bürger wünschen sich ein besser ausgestaltetes Netz. Generationenübergreifendes Wohnen gewünscht.

31 Wohnen im Alter Wie es weiter geht Die Auswertung des Fragebogens zeigt u.a. auf, dass das bisherige Angebot in Gomaringen die Grundz ü ge der W ü nsche der Befragten abdeckt. Allerdings wurde deutlich, dass ca. ein Drittel der Befragten sich st ä rker einbringen wollen und zwei Drittel selber aktiv sein will. Dies w ä re eventuell durch die Schaffung einer Dienstleistungsb ö rse m ö glich. Bei einer Dienstleistungsb ö rse k ö nnten alle Informationen rund um die einzelnen in Gomaringen angebotenen Dienstleistungen gesammelt werden. Ebenfalls sind hierf ü r, die Beratung der Betroffenen und die Vermittlung an die einzelnen Stellen ehrenamtliche Helfer gefragt. Die Seniorenwohnanlage sollte an einem zentralen Platz in Gomaringen gebaut werden. Mehrfach genannt wurde der Haldenplatz.

32 Wohnen im Alter E N D E Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Sie haben nun die Möglichkeit Fragen zu stellen. 32

33 Seniorenbefragung zum Thema: Wohnen im Alter 33


Herunterladen ppt "Seniorenbefragung zum Thema: Wohnen im Alter 1. Wohnen im Alter Ziel des Fragebogens 2 Die Bedürfnisse der (künftigen) Senioren zu erfragen, um passende."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen