Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Referat 05 (Hau) Info-Veranstaltung: Haushaltsdaten-Aufbereitung und -Versand mit GOLDESEL II + Axel Hauschild, Referat 05 09.05.2006, Raum 1010, SFG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Referat 05 (Hau) Info-Veranstaltung: Haushaltsdaten-Aufbereitung und -Versand mit GOLDESEL II + Axel Hauschild, Referat 05 09.05.2006, Raum 1010, SFG."—  Präsentation transkript:

1 Referat 05 (Hau) Info-Veranstaltung: Haushaltsdaten-Aufbereitung und -Versand mit GOLDESEL II + Axel Hauschild, Referat , Raum 1010, SFG

2 Referat 05 (Hau) Grundkonzeption SAP R/3 ZHUEL Download von: - Summenwerten - Budgets - Stammdaten GOLDESEL II Pflege der Benutzer Datenauf- bereitung Verpackung und Versand GOLDESEL II + +

3 Referat 05 (Hau) Pflege der Benutzer (Funktionalität) Hinzufügen / Ändern / Löschen von Benutzer-Stammdaten Aufnahme eines Verfallsdatums (Verschlüsselte) Speicherung des User-Passworts Zuordnung einer oder mehrerer Default-Finanzstellen Zuordnung einer oder mehrerer Extra-Kontierungen Anzeige aller daraus resultierender Berichtsobjekte

4 Referat 05 (Hau) Pflege der Benutzer (Maske und Beispiel)

5 Referat 05 (Hau) Datenaufbereitung (Ablauf) 1.Aufbereitung der ZHUEL-Daten 2.Übernahme der Berichtsobjekte aus der Benutzerverwaltung 3.Zuordnung von Aufbereitungsvarianten (z.B. Einzelposten (Ausgaben, Gesamt, mit Personalkosten)) 4.Bestimmung aller möglichen Kombinationen aus Berichtsobjekt und Aufbereitungsvariante 5.Generierung der Ergebnisse 6.Speicherung der Resultate als EXCEL- oder CSV-Datei in einem individuellen Verzeichnis je Benutzer 7.bei EXCEL-Dateien: Formatierung

6 Referat 05 (Hau) Datenaufbereitung (Aufbereitungsvarianten) VarianteTyp1Typ2Typ3Typ4Typ5Typ6Typ8Typ9 Einzelposten (Ausgaben, 2005, MPK)Ja Nein Ja Einzelposten (Ausgaben, 2005, OPK)Ja Nein Einzelposten (Ausgaben, 2006, MPK)Ja Nein Ja Einzelposten (Ausgaben, 2006, OPK)Ja Nein Einzelposten (Ausgaben, Gesamt, MPK)Nein Ja Nein JaNein Einzelposten (Ausgaben, Gesamt, OPK)Nein Einzelposten (Einnahmen, 2005)Nein Ja Nein Einzelposten (Einnahmen, 2006)Nein Ja Nein Einzelposten (Einnahmen, Gesamt)Nein Ja Nein JaNein Übersicht (Gesamt, MPK)Nein Ja Nein JaNein Übersicht (Jahre, MPK)Ja Nein Ja Nein Übersicht (Jahre, OPK)Ja Nein Ja

7 Referat 05 (Hau) Datenaufbereitung (Beispiele) Beispiel A: Einzelposten (Ausgaben, 2005, MPK) für Fonds Beispiel B: Übersicht (Jahre, MPK) für Fonds

8 Referat 05 (Hau) Verpackung und Versand (Ablauf und Beispiel) 1.Anlegen eines Archivs (ZIP) je Benutzer 2.Hinzufügen der einzelnen EXCEL- oder CSV-Dateien 3.Verschlüsselung mit individuellem Benutzer-Passwort 4.ggf. Hinzufügen beliebiger weiterer Dateien (z.B. Doku) 5. -Versand mit angehängter ZIP-Datei

9 Referat 05 (Hau) Verpackung und Versand (Datensicherheit) Verschlüsselung der ZIP-Archive erfolgt mit 40Bit-Schlüssel Mögliche Angriffspunkte: Known-Plaintext: Vergleich mit unverschlüsselter Original-Datei SureZip: anwendbar bei vielen Dateien und bekannten Datei-Namen Brute-Force: (Planloses) Ausprobieren von Passwörtern (*) (*) Annahme: 10 Mio. Passwörter / sec. (Quelle:

10 Referat 05 (Hau) Performance-Messung Testsystem: Pentium-PC mit 1.6 GHz und 512 MB RAM Parameter: 903 Benutzer mit jeweils einer zugeordneten Default-Finanzstelle Berichtsobjekte (FiStl oder Fonds) theoretisch Einzelberichte denkbar! Ergebnisse: 847 ZIP-Archive mit insgesamt EXCEL-Dateien kleinstes Archiv: 3 kByte (1 Datei) größtes Archiv: kByte (513 Dateien) Gesamtvolumen für alle ZIP-Archive: 135 MByte. Gesamtzeit zur Erzeugung von Dateien und Archiven: rund 6 Stunden.


Herunterladen ppt "Referat 05 (Hau) Info-Veranstaltung: Haushaltsdaten-Aufbereitung und -Versand mit GOLDESEL II + Axel Hauschild, Referat 05 09.05.2006, Raum 1010, SFG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen