Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 1 Nicht invasive Leberfunktionsmessung PULSION LiMON.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 1 Nicht invasive Leberfunktionsmessung PULSION LiMON."—  Präsentation transkript:

1 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 1 Nicht invasive Leberfunktionsmessung PULSION LiMON

2 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 2 Konfiguration PC50150 LiMON wiederverwendbarer Sensor für Erwachsene und Kinder PV50100 LiMON Einmalsensor für Erwachsene und Kinder PV50200 LiMON Einmalsensor für Neonaten PICG0025 ICG-PULSION 25 mg PICG0050 ICG-PULSION 50 mg PC5000 LiMON

3 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 3 Pulsdensitometrie basierend auf Pulsoxymetrie pulsatil 905 nm nicht pulsatil 805 nm nicht pulsatil 905 nm pulsatil 805 nm LEDs 805 nm & 905 nm Sensor [s] C ICG mg/l pulsatil 905 nm nicht pulsatil 905 nm pulsatil 805 nm nicht pulsatil 805 nm C ICG =

4 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 4 ICG Dilutionskurven Analyse dynamisch bestimmter Bereich für die Rückextrapolation C ICG mg/l Berechnung der Halbwertszeit und Eliminationsrate von ICG-PULSION

5 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 5 Globale Leberfunktion aus der Elimination von ICG-PULSION: Plasmaverschwinderate von ICGPDR (%/min) ICG Retentionsrate nach 15 minR15 (%) ICG ClearanceCB (ml/min) Zirkulierendes BlutvolumenBV (ml) Pulsoxymetrie SauerstoffsättigungSpO2 (%) HerzfrequenzHR (bpm) Parameter

6 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 6 ParameterBerechnungNormalwert PDR (%/min)ln2/t 1/ – 25 R15 (%) C ICG15m / C ICG t= – 10 CBI (ml/min/m 2 ) BV PDR / BSA500 – 750 BVI (ml/m 2 )[ICG] inj / C ICG t=0 / BSA Berechnungen und Normalwertbereiche

7 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 7 Invasives COLD System vs nicht invasives LiMON (16 pts, n=54) Validierung Sakka S, Meier-Hellmann A: International Journal of Intensive Care, 2002

8 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 8 Klinische Anwendungsgebiete Grundsätzlich bei allen Intensivpatienten, vor allem mit Sepsis, akutem Leber- und/oder Multiorganversagen sowie Polytrauma Patienten mit chronischer Einschränkung der Leberfunktion (Hepatitis, Leberzirrhose) Beurteilung der Leberfunktion bei Transplantationen (Spender und Empfänger) Überwachung der Leberfunktion in der Leber- und Abdominalchirurgie (Resektion, Porto-caval-Shunt) Diagnose und Überwachung angeborener Leberfunktionsstörungen bei Kleinkindern und Neugeborenen

9 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 9 Anwendung in der Intensivmedizin Bei der Mehrheit der chirurgischen Intensivpatienten ist die PDR reduziert. Dies geht mit einer erhöhten Mortalität einher. Normalwertbereich Sakka S, Meier-Hellmann A: International Journal of Intensive Care, 2002

10 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 10 Überlebensprognose bei Intensivpatienten Sakka SG, Meier-Hellmann A: Yearbook of Intensive Care and Emergency Medicine, 2001 Nicht Überlebende n= 168 Überlebende n= ICG-PDR [%/ min] (p< 0.001) * * Signifikant reduzierte Leberfunktion bei Nicht-Überlebenden

11 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 11 Kimura S et al: Crit Care Med 2001 Klarer Indikator der Überlebenswahrscheinlichkeit bei septischem Schock (Überlebende) Conclusio: Steigerung einer reduzierten ICG-Elimination während der ersten 120 Stunden im septischen Schock weist auf ein Überleben hin, während keine Veränderung oder eine weitere Reduzierung der ICG-Elimination auf ein Nichtüberleben hinweist. (Nicht Überlebende) Überlebensprognose bei Intensivpatienten

12 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 12 BILIRUBIN (>33.8) ICG-PDR Specificity [%] Sensitivity [%] (>15.2) n= 336 p= 0.06 Sakka SG, Meier-Hellmann A: Yearbook of Intensive Care and Emergency Medicine, 2001 Wertigkeit als Leberfunktionstest Bessere Sensitivität und Spezifität als Bilirubin

13 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 13 Leberfunktion bei Organspendern Wesslau C et al: Transplantology 1994 Klarer Grenzwert für die Transplantationseignung

14 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 14 Jalan R et al: Transplantation 1994 Klarer Grenzwert für die Wahrscheinlichkeit der Organfunktion Beurteilung des Outcome nach Lebertransplantation

15 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 15 Wertigkeit als Leberfunktionstest in der Leberchirurgie Hemming AW et al: Am J Surg 1992 Bessere Korrelation mit der Prognose als Laborparameter

16 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 16 Hashimoto M and Watanabe G: J Surg Res 2000 Korrelation mit dem parenchymalen Zellvolumen Wertigkeit als Leberfunktionstest in der Leberchirurgie

17 LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 17 Vorteile Nicht invasive Messung Nur ein Fingerclip-Sensor (4 Wellenlängen) sowie ein beliebiger venöser Zugang zur Injektion von ICG-PULSION notwendig Schnelle Information Ergebnisse liegen bettseitig innerhalb von 5-10 Minuten vor Spezifische Parameter ICG-PULSION Elimination eignet sich hervorragend zur Beurteilung der Leberfunktion und hat einen höheren prognostischen Wert als Laborparameter Einfache Anwendung Ergebnisse nicht benutzerabhängig, Messung bis zu 10 mal täglich Kosten- und Zeitersparnis Frequenz aufwändiger und langwieriger Laboruntersuchungen sinkt


Herunterladen ppt "LiMON_D_V02_05_02.PPT Seite 1 Nicht invasive Leberfunktionsmessung PULSION LiMON."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen