Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forum 6 Evangelische Schule als christliches Bildungsunternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forum 6 Evangelische Schule als christliches Bildungsunternehmen."—  Präsentation transkript:

1 Forum 6 Evangelische Schule als christliches Bildungsunternehmen

2 Aufgaben des Trägers von der Finanzierung bis hin zur Partizipation

3 Vorstellung Schule als christliches Unternehmen Manfred Roß, seit 17 Jahren Finanzreferent der Evang. Schulstiftung in Bayern (Dachverband für 130 Evangelische Schulen) Tel: 0911/ , Fax: 0911/ , Mail: Erfahrungen im Aufgabenbereich Vertretung der Interessen innerhalb der Kirche Beratung und Vertretung bei staatlicher Schulfinanzierung 10 Jahre bei EKD-Schulstiftung Beratung bei Neugründungen Auftragsverwaltung verschiedenster Schulen ein Internat Ziel bei Begleitung und Beratung: Schule als christliches Unternehmen

4 Schule als christliches Unternehmen Ein typisches magisches Dreieck evangelisches Profil pädagogisch gute Schule ökonomisches Wirtschaften

5 Schule als christliches Unternehmen Was bedeutet Unternehmen für den Träger Die Anliegen, die mit dem Schulangebot verbunden sind, benötigen Kunden. Die Anliegen, die mit dem Schulangebot verbunden sind, benötigen Kunden. Er muss sein Produkt genau beschreiben. Er muss sein Produkt genau beschreiben. Investitionen müssen akzeptiert sein. Investitionen müssen akzeptiert sein.

6 Schule als christliches Unternehmen Was bedeutet Unternehmen für den Schulleiter Zusammenhänge bei der Finanzierung der eigenen Schule im Überblick kennen Zusammenhänge bei der Finanzierung der eigenen Schule im Überblick kennen Die Wirkungen von Entscheidungen kennen Die Wirkungen von Entscheidungen kennen Ergebnismitverantwortung akzeptieren Ergebnismitverantwortung akzeptieren

7 Schule als christliches Unternehmen Was bedeutet Unternehmen für Geschäftsführer Ziele der Schule und den dafür nötigen Ressourcenverbrauch abstimmen. Ziele der Schule und den dafür nötigen Ressourcenverbrauch abstimmen. Kosten für Entscheidungen abschätzen. Kosten für Entscheidungen abschätzen. Inhaltliche Weiterentwicklung begleiten Inhaltliche Weiterentwicklung begleiten

8 Schule als christliches Unternehmen Schule ist kein Auch-Noch-Anhängsel Kompetenz der pädagogischen Leitung anerkennen Wünsche zum christlichen Profil formulieren Auf die Grenzen im Schulbetrieb hören Auswirkungen auf die Rolle des Trägers

9 Schule als christliches Unternehmen Klärung der Erwartung des Trägers Transparenz gegenüber Träger und GF/Verwaltung schaffen Klärung der Erwartung der Geschäftsführung/Verwaltung Festlegung des eigenen Verantwortungsbereiches und dadurch eigene Spielräume kennen Auswirkungen auf den Bereich Schule

10 Schule als christliches Unternehmen Schule kein Nur-Defizit-Bringer Schulische Zusammenhänge wahrnehmen Zusammenhänge der Finanzierung kommunizieren Transparenz herstellen Auswirkungen auf die Geschäftsführung

11 Schule als christliches Unternehmen Hindernisse auf dem Weg dorthin Vorurteile (die können / wollen nicht) Sorge um die Einrichtung (der Charakter geht verloren) Eitelkeiten und Machtfragen (mir redet keiner hinein) Zeitaufwand und Kommunikation (immer nur reden)

12 Schule als christliches Unternehmen 1.Gesprächsanstoß Erwartungen des Trägers an die SchulleitungSchule als christliches Unternehmen Welche guten Erfahrungen werden gemacht? Wo gibt es welche Grenzen?

13 Schule als christliches Unternehmen 2.Gesprächsanstoß Erwartungen der Schule an den Träger zuSchule als christliches Unternehmen Welche guten Erfahrungen werden gemacht? Wo gibt es welche Grenzen?

14 Schule als christliches Unternehmen 3.Gesprächsanstoß Erwartungen des Trägers an die GeschäftsführungSchule als christliches Unternehmen Welche guten Erfahrungen werden gemacht? Wo gibt es welche Grenzen?


Herunterladen ppt "Forum 6 Evangelische Schule als christliches Bildungsunternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen