Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nonspecificinterstitialpneumonia n.firlei-fleischmann b.riegler Natalie Firlei-Fleischmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nonspecificinterstitialpneumonia n.firlei-fleischmann b.riegler Natalie Firlei-Fleischmann."—  Präsentation transkript:

1 Nonspecificinterstitialpneumonia n.firlei-fleischmann b.riegler Natalie Firlei-Fleischmann

2 NSIP ATS, ERS international multidisciplinaryconsensusclassification of theidiopathicinterstitial pneumonias. Am J RespirCritCareMed 2002;165:

3 NSIP ATS/ERS 2002: provisorische Entität ATS 2008: eigene Entität Bezüglich Klinik, Krankheitsverlauf, Histopathologie und Radiomorphologie unterscheidet sich die NSIP von anderen IIP Travis WD et al. Idiopathicnonspecificinterstialpneumonia: Report of an American Thoracic Society Project. Am J RespirCritCareMed 2008;177: ATS, ERS international multidisciplinaryconsensusclassification of theidiopathicinterstitial pneumonias. Am J RespirCritCareMed 2002;165:

4 NSIP Idiopathische NSIP Unbekannte Ursache Kinder BW et al. Idiopathicnonspecificinterstitialpneumonia: lungmanifestation of a undifferentiatedconnectivetissuedisease? Am J RespirCritCareMed 2007; 176:

5 NSIP NSIP-pattern: CTD`s: NSIP-pattern häufigstes histopathologisches Muster bei CTD`s: Polyomyositis, Dermatomyositis, Sklerodermie, Rheumatoide Arthritis Sjögren Syndrom, Histopathologicalsubsets in connectivetissuediseasePathologicalfeatureTotal (n=177) Systemicsclerosis (n=102)Rheumatoidarthritis (n=40) Polymyositisdermatomyositis (n=51) NSIP146 (82%) UIP 31 (18%) du Bois R, King TE. Challenges in pulmonaryfibrosis: The NSIP/UIP debate. Thorax 2007; 62:

6 NSIP NSIP-pattern: Medikamente Kokain Schadstoffexposition Hypersensivitätspneumonie Infektionen: HIV, Chlamydiapneumoniae Primär biliäre Zirrhose, Chronisch aktive Hepatitis, Multiples Myelom,...

7 NSIP Pathogenese: Epithelschaden, Reperaturvorgänge Verschiede Zytokine: Epimorphin, Matrix-Metalloproteasen, HSP 47, SFP- C, Gerinnungssystem, IL-4, IL-13, IL-18, IF-gamma, profibrotischeChemokine Immunsystem (Lymphozyten in BAL, Histologie), dendritische Zellen Fibroblasten: Schlüsselrolle in ILD´s, Unterschiede in Kontraktiliät und TGF- Beta- und Fibronectin-Sekretion bei NSIP im Vergleich zu IPF/UIP

8 NSIP Klinische Charakteristika bei idiopathischer NSIP: Patienten 1 Dekade jünger als IPF (medianes Alter a ) Auch Kinder betroffen Ev. häufiger Non-Smoker Wiedersprüchliche Daten bezüglich Gechlechtspräferenz, etwas häufiger Frauen? Häufig Marker der systemischen Inflammtion ohne Hinweis auf Infektion/ Autoantikörper erhöht (BSG, CRP, Rheumfaktor, ANA,...)

9 NSIP Klinik: meist schleichender Symptombeginn über Wochen und Monate, seltener subakut (bis Diagnosestellung 6 Monate bis 3 Jahre) Dyspnoe Husten Fatigue Allgemeinsymptome, Gewichtsverlust (50 %), Fieber Erheblicher Teil erfüllt Kriterien einer UCDT Symptome Grunderkrankung bei assoziierter NSIP TSF seltener als IPF (10-35%)

10 NSIP BGA, Bodyplethysmographie: Restriktive Ventilationsstörung (>90%) Diffussionskapazität immer reduziert Hypoxämie (2/3 unter Belastung) Monitoring der Erkrankung FVC, DLCO

11 NSIP Diagnose einet IIP erfordert einen dynamischen multidisziplinären (klinisch, radiologisch, pathologisch) integrativen Prozess

12 NSIP HR-CT: Retikuläre Zeichnungsvermehrung Milchglasverschattungen Traktionsbronchiektasien Wenig honeycombing, wenig Konsolidierungsareale (DD UIP-pattern, COP) Verminderung Volumen Unterlappen Verteilungsmuster: bilateral, symmetrisch kraniokaudal mit basalerPrädominanz axial diffus oder subpleural, ev auch unmittelbar subpleurale Aussparung

13 NSIP HRCT-Eigenschaften bei idiopathischer NSIP n=61 Travis WD et al. Idiopathicnonspecificinterstialpneumonia: Report of an American Thoracic Society Project. Am J RespirCritCareMed 2008;177:

14 NSIP HRCT:

15 NSIP HRCT:

16 NSIP Im Vergleich zu IPF korrekte Diagnose mittels Bildgebung schwieriger inter-observer-Variabilität Aziz ZA et al. HRCT diagnosis of diffuse parenchymallungdisease: inter-observervariation. Thorax 2004;59:

17 NSIP BronchoalveoläreLavage: Lymphozytose ( etwa 50%) neutrophile und eosinophileGranulozyten ev. erhöht (gemischtes Zellbild) (Bedeutung v.a. Auschluß anderer Ursachen wie Malignome, Infektionen, Blutung)

18 NSIP Transbronchiale Biopsie: Ausschluß anderer Erkrankungen: Sarkoidose, Malignome, Infektionen, ev. organisierende Pneumonie und DAD-pattern chirurgische Biopsie: DD anderer IIP`s (IPF, OP, DAD, LIP, DIP, RB-ILD), EosinophilePneumonie, Hypersensivitätspneumonie Inter-observer Variation Nicholson AG et al. Inter-observariationbetweenpathologist in diffuse parenchymal lungdisease. Thorax 2004; 59:

19 NSIP Histopathologie: Zellulärer Subtyp: Mild-moderate chronische interstitielle Inflammation (Lymphozyten, Plasmazellen), Typ-II-Pneumozyten-Hyperplasie, Alveolararchitektur erhalten, ausgeprägte Fibrose fehlt Katzenstein AL, Fiorelli RF. Nonspecificinterstitialpneumonia/fibrosis: histologicalfeatures and clinicalsignificance. Am J SurgPathol 1994; 18: Travis WD et al. Idiopathicnonspecificinterstialpneumonia: Report of an American Thoracic Society Project. Am J RespirCritCareMed 2008;177:

20 NSIP Histopathologie: Fibrose-Subtyp: Interstitielle Fibrose mit einheitlichem Erscheinungsbild, Lungenarchitektur oft erhalten, Inflammation gering bis moderat, keine Fibroblastenfoci, Kein Honeycombing

21 NSIP Histopathologie: Zellulärer und Fibrose-Subtyp: Keine Zeichen eine acutelunginjury (hyaline Membranen) Wenige eosinophileGranulozyten Keine Granulome Fehlender Hinweis für Infektion (Viruseinschlußkörperchen,...) Bei diskordanten Befund mit NSIP und UIP-pattern bestimmt UIP- pattern Prognose Monaghan H et al.Prognosticimplication of histologicpatterns in multiple surgicallungbiopsies frompatientswithidiopathicinterstitialpneumonias. Chest 2004; 125:

22 NSIP Therapie: Elimination/ Karenz/ Therapie auslösender Noxenbzw zugrundeliegender Ursachen bei assoziierter Form

23 NSIP Therapie: Idiopathische NSIP: Glucocorticoide: Optimale Dosis und Dauer unklar meist 1mg/kg/KGfür ein Monat dann schrittweise Dosisreduktion je nach Verlauf/ Ansprechen auf 5-10 mg/d für insgesamt 6 Monate? 1 Jahr? Hochdosis-Therapie bei schwerem Verlauf mit 1G Methylprednisolon über 3 Tage

24 NSIP Immunsupressiva: Bei schwerem Verlauf, fehlendem response auf Steroide, Unverträglichkeit, Relapse, zusätzlich zu Glucocorticoiden Keine RCT`s Azathioprin: Einsparung Steroide, inadäquates Ansprechen Beginn mit 50mg/d, Steigerung um 25 mg/d wöchentlich bis 2 mg /kg/KG täglich, maximal 150 mg/d

25 NSIP Cyclophosphamid: Bei sehr schwerer Erkrankung oder Progression der Erkrankung unter Kombination mit Pred/AZA in Kombination mit Steroiden Ev. in Kombination mit Steroidpulse-Therapie 1,5-2 mg/kg/KG täglich (maximal 200 mg/d) alternativ monatliche Therapie Lungentransplantation

26 NSIP Prognose: Variabel Überleben und Ansprechen auf Therapie deutlich besser als IPF Selten vollständige Resolution 2/3 Verbesserung oder Stabilisierung Seltener Progression, relapse

27 NSIP Prognose: 5-jahres-Mortalität in der Literatur 15-20% Travis WD et al. Idiopathicnonspecificinterstialpneumonia: Report of an American Thoracic Society Project. Am J RespirCritCareMed 2008;177:

28 NSIP Zelluläres NSIP-pattern günstigere Prognose als fibrosierendesNSIP- pattern Ev. Lungenfunktionsverlauf besserer Langzeitprädiktor als Histopathologie (DLCO beste Determinante nach 12 Monaten) Travis et al. Idiopathicnonspecificinterstitialpneumonia:progno sticsignificance of cellular and fibrosingpattern: survivalcomparisonwithusualinterstitialpneumonia and desquamativeinterstitialpneumonia. Am J SurgPathol 2000;24:19-33 Latsi PI et al. Fibroticidiopathicinterstitialpneumonia: theprognosticvalue of longitudinal functionaltrends. Am J RespirCritCareMed 2003;168:

29 NSIP Prognose: Günstigerer Verlauf bei Kollagenosen-assoziierter ILD kein signifikanter Überlebensunterschied zwischen Patienten mit/ohne UCDT und IIP (unabhängig ob UIP- oder NSIP-pattern) Corte TJ et al. Significance of connectivetissuediseasefeature in idiopathicinterstitialpneumonia. EurRespir J 2012; 39:

30 NSIP Offene Fragen Inzidenz/Prävalenz Geschlechts- oder ethnische Prädeliktion Autoimmunerkrankung RCT`s zur optimalen therapeutischenStrategie

31 DANKE


Herunterladen ppt "Nonspecificinterstitialpneumonia n.firlei-fleischmann b.riegler Natalie Firlei-Fleischmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen