Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf Entschuldung und Verschuldung Tansanias erlassjahr.de - Briefing.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf Entschuldung und Verschuldung Tansanias erlassjahr.de - Briefing."—  Präsentation transkript:

1 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Entschuldung und Verschuldung Tansanias erlassjahr.de - Briefing Mai 2011 Mit finanzieller Unterstützung des BMZ

2 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Überblick Dieter Schütz, pixelio.de einem Tansanier stehen nur etwas mehr als 1 US $ pro Tag zur Verfügung Landwirtschaft das wirtschaftliche Standbein nur 4 % der Landesfläche ist aber beackerbar! Außerdem: Dürren zerstören Ernten, niedrige Preise auf dem Weltmarkt drücken Einnahmen Hoffnung: Industriesektor (z.B. Gold) / Tourismus (Kilimandscharo, Sansibar) / Bankenwesen flächendeckende Armutsbekämpfung schwierig z.B. hohes Bevölkerungswachstum, schwache Verwaltungen

3 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Plädoyer für die HIPC-Entschuldungs-Initiative: für ein hoch verschuldetes Entwicklungsland kaum möglich, die MDGs zu erreichen und gleichzeitig seine Schulden zu tilgen Umsetzung HIPC-Intitiative: 1996 von IWF und Weltbank zur Entschuldung von 41 hoch verschuldeten Länder geschaffen, Auswahl der Länder recht willkürlich naive Überzeugung: einmalige Entschuldung löst die Schuldenkrise in den Entwicklungsländern für immer Initiative nur zur einmaligen Anwendung, keine neuen oder wieder überschuldeten Länder erhalten Zutritt

4 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Entlastet: Afghanistan, Äthiopien, Benin, Bolivien, Burkina Faso, Burundi, Gambia, Guinea-Bissau, Ghana, Guyana, Haiti, Honduras, Kamerun, Liberia, Madagaskar, Malawi, Mali, Mauretanien, Mosambik, Nikaragua, Niger, Ruanda, Sambia, Sao Tomé & Principe, Senegal, Sierra Leone, Ruanda, Tansania, Togo, Uganda, Zentralafrikanische Republik, DR Kongo, Republik Kongo In der Interimphase und auf Erlass wartend: Tschad, Komoren, Elfenbeinküste, Guinea Weitere Kandidaten, die noch ausstehen: Eritrea, Kirgisistan, Somalia, Sudan

5 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Tansania und die HIPC-Initiative Eins der ersten Länder in der Initiative; weiterer Erlass 2006 stabile Regierungsführung und hohes Wirtschaftswachstum in den letzten Jahren tragfähige Verschuldung

6 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Folge aus dem Schuldenerlass: Hohe Ausgaben für die Armutsbekämpfung

7 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Tragfähige Schulden in Zukunft? Vorhersagen von IWF und Weltbank für die nächsten Jahre sagen, Tansanias Verschuldung bleibt unkritisch

8 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf STOP – Alles gut, oder was? Vergleichsweise hohe Grenzwerte ( gute Regierungsführung) Schulden und Schuldendienst in den letzten Jahren stark angestiegen Nicht alle Gläubiger haben beim Erlass mitgemacht Budget stützt sich stark auf Schenkungen und sehr billige Kredite hohes Leistungsbilanzdefizit, das z.B. durch neue Schulden ausgeglichen werden muss

9 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Explosive Mischung: die momentanen Schulden Hoher Anteil an Krediten mit kurzer Laufzeit (G): Zwang, diese schnell zurück zu zahlen diese haben viel höhere Zinsen, als die Kredite, die Entwicklungsländer normalerweise bekommen (B) vergleichsweise hoher Anteil an Schulden im Privatsektor (F), die nicht in die Risikoanalyse und in die Vorhersagen von IWF und Weltbank einfliessen (siehe Folie 5) Weltbank,

10 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Was noch? wirtschaftliche Entwicklung ist nicht alles Tansania schneidet beim Index der menschlichen Entwicklung (148 von 182) vergleichsweise schlecht ab hohe Abhängigkeit von zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen Budgets werden in vielen Industrieländern hierfür aber kleiner muss unbedingt in die Infrastruktur investieren dafür teure Kredite zur Verfügung Infrastrukturausgaben bringen aber erstmal keine Einnahmen Zwang zum Import von Lebensmitteln wenn Lebensmittel auf dem Weltmarkt teuer sind und Exporteinnahmen geringer ausfallen ( Finanzkrise) = hohes Defizit

11 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf


Herunterladen ppt "Erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf Entschuldung und Verschuldung Tansanias erlassjahr.de - Briefing."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen