Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf Entschuldung als Gestaltungsaufgabe der Internationalen Finanzpolitik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf Entschuldung als Gestaltungsaufgabe der Internationalen Finanzpolitik."—  Präsentation transkript:

1

2 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Entschuldung als Gestaltungsaufgabe der Internationalen Finanzpolitik – Das Beispiel Lettland Mai 2011 Mit finanzieller Unterstützung des BMZ

3 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Der Weg in die Krise Spekulation im unregulierten US- Immobilienmarkt Nachfragerückgang Lehmann-Pleite Einstellung der Kreditvergabe zwischen Banken Bankenrettung Staatsüberschuldung Mio. Menschen zusätzlich unter der Armutsgrenze

4 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf...und konkret in Lettland Schrumpfung der Wirtschaft von 2008 bis 2010 um 25% Fall der Immobilienpreise um 40% in 2008 Budgetdefizit 2009: 1,5 Mrd. L (2 Mrd. ) = 12% des BIP Zwei Drittel der Auslandsschulden durch Private Haushalte und Unternehmen Spillover-Effekte auf Schwedische Banken

5 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Verschuldungsindikatoren IndikatorLettlandGrenzwert Schulden zum BIP 154,740,0 Schulden zu den jährlichen Exporteinnahmen 369,1150,0

6 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Wessen Schulden?

7 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf in wessen Gesellschaft? HIPCsGUS/Mittelosteuro pa Kleine Inselstaaten / Karibik / Zentralamerika Sonstige Höchste Indikatoren und kritische Tendenz Gambia, Mosambik, Senegal Georgien, Lettland, Litauen Tadschikistan, Bulgarien, Kroatien, Rumänien El Salvador, Grenada, St.Kitts and Nevis, Malediven Laos, Zimbabwe, Türkei Kritische Indikatoren Burkina Faso, Sao Tomé & Prinicpe Armenien,,Belize, KapVerden,Uruguay, Bhutan, Libanon, Pakistan Zusätzliche "high risk" Länder mit niedrigem Einkommen nach IWF Afghanistan, Burundi, R. Kongo, DR Kongo, Cote d'Ivoire, Dschibuti, Gambia, Haiti, Jemen. Dominica, Grenada

8 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Wiederholt sich die Geschichte? Dritte Welt-Schuldenkrise 1980/90 Staaten können nicht pleite gehen Refinanzierung der Krise durch Weltbank/IWF Teilerlasse der Schulden bei Banken und Regierungen Streichung der Multilateralen Schulden Euro-Krise Staaten können nicht pleite gehen Refinanzierung der Krise durch EFSF Teilerlass zulasten von IWF/EU/EZB

9 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Optionen? Bezahlen und Anpassen (13% des BIP in 2009) Schuldenerleichterungen im Pariser Club Staaten-Insolvenzverfahren

10 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Staaten- Insolvenzverfahren Alle Gläubiger an einem Tisch Unparteiische Beurteilung des Schuldenproblems Unparteiische Entscheidung über Schuldenerleichterung oder nicht Anhörungsrecht für die Betroffenen

11 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Wenn die Krise finanziert statt gelöst wird... "Hat die Politik den Mut, diese Risikobeteiligung einzufordern oder ist der Handel mit Staatsanleihen der einzige Bereich auf der Welt ohne Risiko?"

12 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Was kann man tun? Köln G8-Gipfel 1999 Streichung von bis zu 110 Mrd. US-Schulden der ärmsten Länder als Ergebnis der Erlaßjahr2000-Kampagne

13 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Was kann man tun? Wimpelkampagne von erlassjahr.de 2009 Koalitionsvertrag der schwarz-gelben Bundesregierung:...wir setzen uns zudem für die implementierung einer Internationalen Insolvenzordnung ein.

14 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Was kann man tun? Postkartenaktion G20 sollen das Thema Staatsverschuldung auf die Tagesordnung des Gipfels von Cannes setzen Briefe an G20- Regierungen und Botschaften

15 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf Wer macht mit:...internationale Entschuldungsbündnisse

16 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf 15 Wer macht mit:...die weltweiten Netzwerke!

17 erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, Düsseldorf 16


Herunterladen ppt "erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf Entschuldung als Gestaltungsaufgabe der Internationalen Finanzpolitik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen