Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Für den eigenen Pflegefall vorsorgen: Am Beispiel von Gisela R.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Für den eigenen Pflegefall vorsorgen: Am Beispiel von Gisela R."—  Präsentation transkript:

1 Für den eigenen Pflegefall vorsorgen: Am Beispiel von Gisela R.

2 27. Januar 2014 Das möchte Gisela R. gerne: Für den Pflegefall vorsorgen und das Erbe für den Sohn sichern! Ist das Erbe gefährdet, wenn sie zum Pflegefall wird? Unterbringung in Pflegeheimen ist teuer – Preis steigt mit der Qualität. Gesetzliche Pflegerente sichert nur die Grundversorgung. Zusatzkosten sind erheblich. Differenz muss aus eigener Tasche bezahlt werden. Kinder haften für ihre Eltern!

3 27. Januar 2014 Pflege in Deutschland ist teuer! … da wird es für die meisten knapp – auch für Gisela R.! Durchschnittliche monatliche Kosten vollstationäre Dauerpflege: Heimkosten Pflegestufe III (Beispiel NRW) Entgelt für Unterkunft und Verpflegung Beteiligung an Investitionskosten Kosten für Zusatzleistungen (Friseur, Botendienste, Wäsche) ca. Taschengeld für persönliche Wünsche ca EUR 790 EUR 367 EUR 150 EUR 200 EUR Gesamtkosten ca. Leistung gesetzliche Pflegeversicherung EUR./ EUR Eigenanteil EUR Und die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt nur einen Teil davon…

4 27. Januar 2014 Auch mit guter Altersrente … … und wer zahlt den Rest für Gisela R.??? Monatliche Beträge Eigenanteil Rentenanwartschaft aus eigener Tätigkeit nach Abzug von Steuern und KV-/Pflegebeiträgen Witwenrente EUR./. 840 EUR./. 500 EUR Fehlbetrag monatlich EUR … reicht das Geld kaum, um nicht ans Eingemachte zu müssen!

5 27. Januar 2014 Fazit: Das Erbe des Sohns ist gefährdet und die Versorgung von Gisela R. auch! Woher soll Gisela R. die EUR nehmen, wenn nicht stehlen? Zunächst wird ihr Bargeld aufgebraucht. Das Sparbuch ist schnell leer! Dann ist die Eigentumswohnung dran. Aber die sollte doch eigentlich der Sohn mit Familie erben! Und: Kinder haften für Ihre Eltern! Der Sohn wird zur Not auch noch zur Kasse gebeten! Oder die Familie übernimmt die Pflege! Auch das ist nicht preiswerter und meist nur mit einer privaten Pflegekraft möglich!

6 27. Januar 2014 Die Lösung: Gothaer PflegeRent Invest mit Geld-zurück-Garantie! Gisela R., 55 Jahre alt, zahlt einen Einmalbeitrag von ,81 EUR für EUR monatliche Pflegerente ein. Mit 75 Jahren erkrankt sie schwer und wird zum Pflegefall. Mit 80 Jahren verstirbt sie. Geld-zurück-Garantie über die komplette Laufzeit* Würde sie mit 80 Jahren versterben, ohne vorher Pflegefall zu werden, erhielte der Sohn sogar das Fondsvermögen (wenn höher als der Einmalbeitrag). Bei angenommener Wertentwicklung von 7 % immerhin EUR! Bitte beachten Sie: Wenn die Wertentwicklung des Fondsvermögens oder die Höhe der Überschussbeteiligung niedriger als angenommen ausfallen, wird der vereinbarte Beitrag nicht ausreichen, um den Versicherungsschutz über die gesamte Versicherungsdauer aufrechtzuerhalten. Die Leistungen der Gothaer: - Bei Pflegebeginn: Einmalhilfe Monatliche Pflegerente für 5 Jahre insgesamt - Bei Tod zum Alter 80 J.: Erstattung Einmalbeitrag an den Sohn ,00 EUR 1.000,00 EUR ,00 EUR ,81 EUR Leistungen insgesamt ,81 EUR

7 27. Januar 2014 Hervorragende Absicherung im Pflegefall. Geld-zurück-Garantie bei Tod sichert das Erbe! Einzige echte fondsgebundene Pflegerente am Markt! Investition in chancenreiche Aktienfonds ! Verfügbarkeit des Fondsvermögens ! 100 % Leistung bereits ab 4 ADL oder bei Demenz. Keine Warte- oder Karenzzeiten. Zusätzliche Soforthilfe bei Pflegebeginn. Lebenslanger Versicherungsschutz. Alleinstellungs- merkmale! Die Highlights auf einen Blick – so punkten Sie bei Ihren Kunden!


Herunterladen ppt "Für den eigenen Pflegefall vorsorgen: Am Beispiel von Gisela R."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen