Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz 1 18276 Gülzow Tel. 03843/6930-0 Fax 03843/6930-102 www.fnr.de www.nachwachsende-rohstoffe.de Qualitätskriterien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz 1 18276 Gülzow Tel. 03843/6930-0 Fax 03843/6930-102 www.fnr.de www.nachwachsende-rohstoffe.de Qualitätskriterien."—  Präsentation transkript:

1 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Qualitätskriterien zur Nutzung von Biomasse für Treibstoffe Vortrag von Dipl.-Ing. agr. Birger Kerckow Förderbereich Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V., Gülzow anlässlich des Fachgespräches Energiepflanzen am 25./26. Februar 2004

2 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Gliederung Situationsbeschreibung Biokraftstoffe Situationsbeschreibung Biokraftstoffe Ableitung von Qualitätsforderungen Ableitung von Qualitätsforderungen Fazit Fazit

3 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Nutzung flüssiger Bioenergieträger Heutige Nutzung: Biodiesel vorzugsweise auf Basis von Rapsöl Biodiesel vorzugsweise auf Basis von Rapsöl ETBE (seit 2004) ETBE (seit 2004) Biodiesel allein kann indikative EU-Ziele bzgl. biogener Kraftstoff nicht erfüllen (Fruchtfolgerestriktionen) Biodiesel allein kann indikative EU-Ziele bzgl. biogener Kraftstoff nicht erfüllen (Fruchtfolgerestriktionen) Pflanzenöl und Ethanol sind mit vielen offenen ökonomischen, ökologischen, technischen und fiskalischen Fragen verbunden, Akzeptanz außerhalb der Landwirtschaft fehlt (Emissionen, Mischungen) Pflanzenöl und Ethanol sind mit vielen offenen ökonomischen, ökologischen, technischen und fiskalischen Fragen verbunden, Akzeptanz außerhalb der Landwirtschaft fehlt (Emissionen, Mischungen) Zukunftsfähige regenerative Kraftstoffe bislang durch Automobilindustrie/Politik nicht definiert (homogene Verbrennung, Brennstoffzelle) Zukunftsfähige regenerative Kraftstoffe bislang durch Automobilindustrie/Politik nicht definiert (homogene Verbrennung, Brennstoffzelle) Probleme:

4 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Diskutierte Kraftstoffe aus Biomasse HerstellungVerteilung Motor- technik Biomasse- basis Biodiesel BTL DME Ethanol ++ (-)* (++)* Methanol+00++ Pflanzenöle Pyrolyseöle-+0++ Wasserstoff Abkürzungen: BTL: Biomass-to-Liquid DME: Dimethylether DME: Dimethylether Legende: ++ Stand der Technik, +: Möglich/Labormaßstab, 0: Anpassung vorhandener Technik erforderlich, -: Lösung/Gesamtkette nicht vorhanden, --: nicht vorhanden ( )*: bei der Nutzung von Holz/Lignocellulose

5 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Tendenzen und Entwicklungen Rapsöl als Grundstoff für Biodiesel wird kurzfristig weiter eine wichtige Rolle spielen Rapsöl als Grundstoff für Biodiesel wird kurzfristig weiter eine wichtige Rolle spielen Markteinführung von Ethanol als Kraftstoff/Kraftstoffzusatz offen, der ökonomische Nutzen für die heimische Landwirtschaft fraglich Markteinführung von Ethanol als Kraftstoff/Kraftstoffzusatz offen, der ökonomische Nutzen für die heimische Landwirtschaft fraglich ETBE wird sich voraussichtlich am Markt etablieren, Ethanolabsatz auf ca m²/a begrenzt und an den Otto- Kraftstoffmarkt, da Additiv, gebunden ETBE wird sich voraussichtlich am Markt etablieren, Ethanolabsatz auf ca m²/a begrenzt und an den Otto- Kraftstoffmarkt, da Additiv, gebunden Natives Pflanzenöl als Kraftstoff aufgrund der fortschreitenden Ansprüche der Motoren und des Emissionsgesetzgebung langfristig wenig aussichtsreich Natives Pflanzenöl als Kraftstoff aufgrund der fortschreitenden Ansprüche der Motoren und des Emissionsgesetzgebung langfristig wenig aussichtsreich BTL-Kraftstoffe könnten mittelfristig zur Nutzung von Energiepflanzen, die durch die Landwirtschaft bereitgestellt werden, führen, erheblicher FuE-Bedarf für den Gesamtbereich aber noch gegeben BTL-Kraftstoffe könnten mittelfristig zur Nutzung von Energiepflanzen, die durch die Landwirtschaft bereitgestellt werden, führen, erheblicher FuE-Bedarf für den Gesamtbereich aber noch gegeben

6 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Anforderungen biogener Kraftstoffe Die Qualitätsanforderungen bei den klassischen biogenen Kraftstoffen wie Biodiesel, Ethanol oder Pflanzenöl sind letztlich bekannt: Möglichst hoher und reiner Anteil am gewünschten Produkt (Triglyceride für Biodiesel/Pflanzenöle, Stärke/Zucker für Ethanol/ETBE) Möglichst hoher und reiner Anteil am gewünschten Produkt (Triglyceride für Biodiesel/Pflanzenöle, Stärke/Zucker für Ethanol/ETBE) Geringe Anteile an Störstoffen Geringe Anteile an Störstoffen Hoher Flächenertrag bei minimierten landwirtschaftlichen Aufwand und geringen Bereitstellungskosten Hoher Flächenertrag bei minimierten landwirtschaftlichen Aufwand und geringen Bereitstellungskosten Offen: Zeithorizont der Nutzung

7 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Biodiesel und Pflanzenöle Anforderungen an Ölsaatenqualität zur Biodiesel/Pflanzenölherstellung: Vorgaben DIN EN FAME und RK-Standard Rapsöl als Kraftstoff Vorgaben DIN EN FAME und RK-Standard Rapsöl als Kraftstoff Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Iodzahl) Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Iodzahl) Verarbeitungsverfahren genauso wichtig! Verarbeitungsverfahren genauso wichtig!

8 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Ethanol Anforderungen an Getreidequalität zur Ethanolherstellung: Hoher Stärkegehalt Hoher Stärkegehalt Niedriger Eiweißgehalt Niedriger Eiweißgehalt Gute Kornausbildung Gute Kornausbildung Hohes Hektolitergewicht Hohes Hektolitergewicht Niedrige Fallzahl Niedrige Fallzahl Einwandfreie Gesundheit Einwandfreie Gesundheit Quelle: ED , n. Nolte/Südzucker AG

9 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ BTL-Kraftstoffe Für die Rohstoffe für zukünftige BTL-Kraftstoffe aus Biomasse gelten ähnliche Anforderungen wie für feste Bioenergieträger: Hoher Flächenertrag bei minimalem Aufwand und geringen Bereitstellungskosten Hoher Flächenertrag bei minimalem Aufwand und geringen Bereitstellungskosten Hoher Anteil an Kohlenstoff und Wasserstoff im Produkt Hoher Anteil an Kohlenstoff und Wasserstoff im Produkt Geringer Störstoffanteil, insbesondere geringe Asche-, Erdalkali-, Chlor-, Phosphor-, Schwefel- und Stickstoffgehalte Geringer Störstoffanteil, insbesondere geringe Asche-, Erdalkali-, Chlor-, Phosphor-, Schwefel- und Stickstoffgehalte Gute Lagerfähigkeit Gute Lagerfähigkeit

10 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz Gülzow Tel / Fax 03843/ Fazit die Bereitstellung zu geringen Kosten die Bereitstellung zu geringen Kosten bei hohen Flächenerträgen und bei hohen Flächenerträgen und angepassten Qualitäten gelingt. angepassten Qualitäten gelingt. Energiepflanzen für die Kraftstoffherstellung werden als Einkommensalternativen für die heimische Land- und Forstwirtschaft nur dann eine Rolle spielen, wenn Die Qualität biogener Kraftstoffe kann entlang der gesamten Kette vom Anbau über die Lagerung bis zur Verarbeitung beeinflusst werden. Dies muss neben den züchterischen Fragestellungen beachtet werden.


Herunterladen ppt "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. Hofplatz 1 18276 Gülzow Tel. 03843/6930-0 Fax 03843/6930-102 www.fnr.de www.nachwachsende-rohstoffe.de Qualitätskriterien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen