Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

InfoWeb Weiterbildung Trotz Internet: Intransparenz Wolfgang Plum Büro für Beratung und Projektentwicklung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "InfoWeb Weiterbildung Trotz Internet: Intransparenz Wolfgang Plum Büro für Beratung und Projektentwicklung."—  Präsentation transkript:

1 InfoWeb Weiterbildung Trotz Internet: Intransparenz Wolfgang Plum Büro für Beratung und Projektentwicklung

2 InfoWeb Weiterbildung : Nur wenige Informationsquellen Sechs größere regionale Datenbanken mit ca Bildungsangeboten (Hamburg, Berlin, Bremen, Hannover, Münster, Osnabrück) Eine überregionale: WIS Zwei Fachdatenbanken: Lasertechnik, Mikrosystemtechnik Ende 1990: Norddeutscher Verbund Weiterbildungsdatenbanken (=NDV, gefördert vom BMBW und der FHH)

3 InfoWeb Weiterbildung

4 InfoWeb Weiterbildung Nur lokale Zugänglichkeit Unterschiedliche Technik (Großrechner, PC, Unix) Unterschiedliche Zugangsstrukturen Unterschiedliche Inhaltsstrukturen Keine Datenaustauschmöglichkeiten Keine Schnittstellen

5 InfoWeb Weiterbildung 4 Aufgaben Norddeutscher Verbund Koordination vorhandener und Aufbau neuer regionaler Informationssysteme in den Neuen Bundesländern Entwicklung eines einheitlichen Datenpools Schnittstellen zum Datenaustausch Inhaltliche, einheitliche Systematik für die gesamte Weiterbildung Integration und Koordination mit überregionalen Datenbanken (KURS, WIS)

6 InfoWeb Weiterbildung : Projektende NDV Regionale Weiterbildungsdatenbanken in 33 Orten, insgesamt ca Bildungsangebote Prototyp eines integrierten Datenpools mit Schnittstellen zum Datenaustausch Weiterbildungsdatenbank KURS in den Arbeitsämtern mit ca Angeboten Regionalisierbare PC-Version von KURS mit Datenaustauschkomponente für Beratungsstellen Norddeutscher Thesaurus für allgemeine, politische und berufliche Weiterbildung

7 InfoWeb Weiterbildung

8 InfoWeb Weiterbildung : 67 Datenbanken im Internet Seit 1995 erstmalig auch kommerzielle Weiterbildungsdatenbanken 24 kommerzielle, 43 öffentlich unterstützte Datenbanken 43 öffentliche 24 kommerzielle

9 InfoWeb Weiterbildung :Datenbank-Typen 32 bundesweite Datenbanken und Seminarbörsen, darunter 3 branchenspezifische und mehrere themenspezifische 17 (bundes-)länderweite, davon einige für spezielle Themen oder Zielgruppen 18 regionale, davon einige spezialisierte 17 landesweite 32 bundesweite 18 regionale

10 InfoWeb Weiterbildung : Unterschiedliche Inhaltsbereiche 14 Datenbanken berufliche, allgemeine und politische Weiterbildung 37 Datenbanken nur berufliche Weiterbildung 4 Datenbanken nur Bildungsurlaube oder andere staatlich anerkannte Angebote 15 Datenbanken nur spezielle Angebote (z.B. thematisch, Zielgruppen, Form) Mehrfachnennungen!

11 InfoWeb Weiterbildung : Unterschiedliche Vollständigkeiten, oft unklare Auswahlkriterien In den bundesweiten Datenbanken zwischen und wenigen hundert Bildungsabgeboten In den landesweiten und regionalen Datenbanken jeweils zwischen unter 200 und über Bildungsangebote Achtung: Zählweise nicht eindeutig! Vollständigkeitsgrad ist sehr unterschiedlich, Auswahlkriterien der Angebote oft nicht erkennbar Dies gilt sowohl für öffentlich geförderte als auch für kommerzielle Datenbanken

12 InfoWeb Weiterbildung : Aktualitäten und Validitäten Aktualität: kontinuierliches, wöchentliches, monatliches oder zweimonatliches Updating Validität: Passive (Eigeneintrag der Anbieter), kombinierte (Eigeneintrag + redaktionelle Überprüfung) und aktive Aktualisierungsformen (Recherche und redaktionelle Bearbeitung durch Betreiber) Reliabilität/Zuverlässigkeit ebenfalls unterschiedlich, z.B. unterschiedliches Verhalten bei der Löschung abgelaufenerAngebote

13 InfoWeb Weiterbildung : Inhaltliche Strukturen Anbieterdatenbanken: Selbstdarstellung von Anbietern Verweisdatenbanken: Nur Verweise auf Internetseiten Angebotsdatenbanken: Anbieter + Angebote Unterschiedliche Informationstiefen –Umfang und Auswahl der Anbieterinformationen –Umfang und Auswahl der Angebotsinformationen Zusatzinformationen oft nur selektiv und interessengebunden vorhanden

14 InfoWeb Weiterbildung : Inhaltliche Erschließungsmöglichkeiten Sind abhängig von der Informationsstruktur, dem redaktionellen Bearbeitungsaufwand und der Systematisierung Volltextsuche Schlagwortsuche Systematiksuche Zusätzliche Kriterien: Ort, Preis, Zeit, Qualitätsmerkmale Zudem: Jede Datenbank ist anders, der Umgang muss oft jeweils neu erlernt werden

15 InfoWeb Weiterbildung : Fazit Alles ist im Internet Es ist vom Zufall abhängig, ob jemand die für ihn richtige Datenbank findet Es ist unsicher, ob er einen Marktüberblick erhält oder nur eine Auswahl nach unklaren Kriterien Auch Berater können nur über das beraten, von dem sie wissen

16 InfoWeb Weiterbildung : Notwendigkeiten Möglichst vollständige, einfache und einheitliche Informationserschließung Mindeststandards für Informationsmerkmale, die in eine solche Suche einbezogen werden Mindeststandards für Validität und Reliabilität der Angebots- und Anbieterinformationen Adressenunabhängigkeit: Jeder sollte alles überall finden können Vollständiger und interessenneutraler Zugang zu allen wichtigen Zusatzinformationen


Herunterladen ppt "InfoWeb Weiterbildung Trotz Internet: Intransparenz Wolfgang Plum Büro für Beratung und Projektentwicklung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen