Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Risiken und Chancen des Klimawandels Armin Haas Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Risiken und Chancen des Klimawandels Armin Haas Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung."—  Präsentation transkript:

1 Risiken und Chancen des Klimawandels Armin Haas Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

2 Meeresspiegel und Temperatur Meeresspiegel in m Heute Oligozän vor 30 Myr Pliozän vor 3 Myr Gleichgewicht 2x CO 2 Letzte Eiszeit- maximum vor 30 kyr 5 Weltdurchschnittstemp. °C -150 Quelle: David Archer

3 Integriertes Risikomanagement Problem 1: Klimawandel Problem 2: Finanzkrise Problem 3: Unterinvestition in Deutschland

4 Nettoanlageinvestitionen in % des Nettoinlandsprodukts in ausgewählten Ländern des Euroraums Unterinvestitionen in Deutschland

5 Chancen für Klima & Wirtschaft Energie-Effizienz-Netzwerke Klimafonds Das SuperSmart Grid

6 Energie-Effizienz-Netzwerke Betriebe Energiekosten schnell reduzieren. Direkte und indirekte CO 2 -Emissionen reduzieren. Netzwerk Erfahrungsaustausch initiieren. Priorität des Themas Energieeffizienz in den Unternehmen erhöhen.

7 Teilnehmer Lokal/regional ansässige Betriebe (Umkreis km). Energieverbrauch mindestens p.a. Größere Unternehmen ggf. nur mit einem Betriebsteil. Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, keine unmittelbaren Wettbewerber mit gleichen Kunden.

8 Energieeinsparung wachstums- und temperaturbereinigt Quelle: BSR Sustainability GmbH

9 Regionale Klimafonds Erhalten die Erlöse der Versteigerung der Emissionsrechte eines regionalen Emissionshandelssystems. Speisen die Erlöse gezielt in die Wirtschaft zurück. Geben diese Erlöse aus für – Vermeidung des Klimawandels – Anpassung an den Klimawandel

10 Klimarente abschöpfen Emissionshandelssysteme generieren eine Klimarente. Viele Emittenten werden versuchen, ihre Klimarente zurückzubekommen. Ein transparenter Klimafonds kann der Politik helfen, diese Rückeroberung der Klimarente zu verhindern.

11 Klimarente strategisch einsetzen Die Klimarente kann als Hebel eingesetzt werden, um das Risiko privater Investitionen zu verringern und damit hohe Investitionen zu induzieren. Das gesamtwirtschaftliche Erwartungsgleichgewicht verschiebt sich in Richtung höherer Nettoinvestitionen.

12 Klimafonds als Risikofazilität Der Klimafonds soll Klimarenten akkumulieren. Der Klimafonds soll langfristig genug Mittel akkumulieren, um für Klimaschäden in Deutschland aufzukommen. Der Klimafonds soll als Risikofazilität dienen für ein Portfolio komplementärer PPPs und anderer Risikoteilungsstrukturen.

13 Drei Beispiele für KF-Aktivitäten 1.Klima-Innovationsfonds 2.Klima-Innovationswettbewerbe 3.Hebeln von Infrastruktur-Investitionen

14 1. Klima-Innovationsfonds Institutionelle Lücke: Mangelnde Unterstützung für Erfindungen und Innovationen in ihrer Frühphase. Klima-Innovationsfonds unterstützen Erfindungen und Innovationen für Mitigation & Adaptation. Finanzielle Unterstützung. Unterstützung durch ein Experten-Netzwerk aus den Bereichen Marketing, industrielle Produktion, Organisation, und Finanzwesen.

15 2. Klima-Innovationswettbewerbe Erfindungen und Innovationen für Mitigation & Adaptation. Prämiert werden herausragende Erfindungen und Innovationen durch bspw. – Kreditgarantien – Bevorzugter Zugang zum Klima-Innovationsfonds Experimente mit Wettbewerben unterschiedlichen Zuschnitts: – Zielgruppen – Umfang – Medien

16 3. Hebeln von Infrastruktur-Investitionen Bausektor SuperSmart Grid

17 Fortbildungsprogramm im Bausektor In Deutschland entsprechen weniger als 50 Prozent der Neubauten den gesetzlichen Bestimmungen zum Energieverbrauch. Mangel an Wissen und Können im Bausektor: – Auf der Ebene der Architekten und Planer – Auf der Ebene der Bauarbeiter und Handwerker – Auf Ebene der Bauaufsicht Großskalige Fortbildungsprogramme

18 Das SuperSmart Grid Synergie von SuperGrid und Smart Grids. Denkschulen zusammenbringen

19 Das SuperGrid Wind Solar-Thermie Biomasse Transport mit Hochspannungs- Gleichstrom-Technik Fluktuationsausgleich durch Speicherwasser- und Biomassekraftwerke Kosten am Referenzpunkt Kassel: 4.6 Eurocent/kWh Weiträumige Stromversorgung aus erneuerbaren Quellen in 19 Regionen: Quelle: Czisch, 2005

20 Smart Grids Lokale dezentrale Erzeugung Nachfrage- und Last- managementsysteme Telematik Intelligente Netze und Steuerung Virtuelle Kraftwerke Quelle: Europäische Kommission


Herunterladen ppt "Risiken und Chancen des Klimawandels Armin Haas Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen