Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Abiturzulassung Stufe 13 2013. Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Sprachreferenznivaus gibt es nur für die modernen Fremdsprachen richten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Abiturzulassung Stufe 13 2013. Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Sprachreferenznivaus gibt es nur für die modernen Fremdsprachen richten."—  Präsentation transkript:

1 Die Abiturzulassung Stufe

2 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Sprachreferenznivaus gibt es nur für die modernen Fremdsprachen richten sich nach dem letzten Jahr, in dem man in dem Fach mind. eine 4 auf dem Zeugnis hatte bescheinigen einem: A1 und A2 – elementare Sprachverwendung B1 und B2 – selbstständige Sprachverwendung C1 und C2 – kompetente Sprachverwendung

3 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Sprachreferenznivaus Sind für eine Sprache zwei Referenzniveaus ausgewiesen, ist das niedrigere in vollem Umfang, das höhere in Anteilen erreicht. Mit einer Note von mind. 4 am Ende der in der Tabelle angegebenen Jahrgangsstufe hat man folgendes Referenzniveau erreicht:

4

5 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Berechnung Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I: Formel: E I = (P : S) x 40 E I = (Gesamt-)Ergebnis Block I P = Erzielte Punkte in den eingebrachten Fächern in vier Schulhalbjahren S = Anzahl der Schulhalbjahresergebnisse (doppelt gewichtete Fächer zählen auch doppelt).

6 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I - Beispiel: Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd Prüfung, ob 24 Grund- kurse anrechenbar sind (Vertiefungsfächer und Kurse mit 0 Punkten sind nicht anrechenbar) : hier 31 anrechenbare Grundkurse

7 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I - Beispiel: Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd Festlegen der GKs, die pflichtmäßig in die Rechnung eingehen: Abiturfächer und alle Pflichtkurse außer Sport und vom Schwerpunktfach die Noten aus Q1, also: 8 x Abiturfächer 4 x Deutsch 4 x Fremdsprache 2 x KU, MU bzw. VP, IP 4 x Gesellschaftsw. 2 x Geschichte 2 x Sozialwissenschaften 2 x Religion oder PL 4 x Mathematik 4 x klassische Naturw. 2 x Schwerpunktfach (aus Q2) hier 22 Kurse Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK EF: 33WStd

8 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I - Beispiel: 3.Ergänzen der Grundkurse durch die notenmäßig besten bis zur Zahl 24 hier um 24 – 22 = 2 Kurse 4. Defizite zählen (erlaubt sind 6 bis 7 Defizite, davon max. 3 LK – Defizite hier 8 Defizite, aber Defizit von CH in Q1.2 zählt nicht. Bei 7 Defiziten müssen mindestens 25 Grundkurse in die Rechnung. Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU 10 3 PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK EF: 33WStd Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU 10 3 PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK EF: 33WStd Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd

9 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I - Beispiel: 3.Ergänzen der Grundkurse durch die notenmäßig besten bis zur Zahl 27 hier um 24 – 22 = 2 Kurse 4. Defizite zählen (erlaubt sind 7 bis 8 Defizite, davon max. 3 LK – Defizite hier 8Defizite Defizit von CH in Q1.2 zählt nicht. Bei 7 Defiziten müssen mindestens 25 Grundkurse in die Rechnung. 5. Also weiteren Grundkurs in die Zulassungsberechnung einbringen!!! Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd

10 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I - Beispiel: 6.Berechnung der Durchschnittspunktzahl aus diesen Kursen hier Summe aller Leistungskurspunkte: 49 x 2 = 98 Summe aller Grundkurspunkte: 192 x 1 =192 Summe: P = = 290 Anzahl der eingebrachten Ergebnisse: S = 8 (LKs)x2+25(GKs) = 41 Durchschnitt: P : S = 290 : 41 = 7,07 Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd

11 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Berechnung der Punktzahl aus Block I - Beispiel: 7.Prüfen, ob es weitere GKs mit einer höheren Punktzahl als der Durchschnittspunktzahl gibt und diese bis zur Höchstzahl von 26 GKs in die Rechnung einbringen: hier SP (Q1.1) Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK74444 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK744 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK EF: 33WStd P und S neu berechnen hier P = = 300 S = = 42 9.Formel anwenden EI = (P : S) x 40: hier EI = (300 : 42) x 40 = 289

12 Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Abiturzulassung Vornote: Fach Abi- fach Q1Q2 Anzahl anrechenbar e Kurse D E KU PA LK744 SW GE M LK98674 BI CH KR SP PK-KU EF: 33WStd Die Vornote ist das arithmetische Mittel aus den 4 Halbjahresnoten Beispiel: Deutsch Vornote: ( )/4=7,5 Wenn man in der schriftlichen Abiturprüfung von dieser Vornote 4 Punkte oder mehr abweicht, muss man eine mündliche Prüfung in diesem Fach ablegen. Das Ergebnis der mündlichen Prüfung erscheint auf dem Abiturzeugnis!!!

13 Die Abiturprüfung Es dürfen höchstens zwei Kurse mit einer Punktsumme unter 25 vorkommen, davon höchstens ein LK Im ersten Abiturfach Mathe gibt es eine Abweichung von der Vornote um 7,5 – 2 = 5,5 Punkten Im 3. Abiturfach Deutsch gibt es eine Abweichung von der Vornote von 12 – 7,5 = 4,5 Punkten!!!

14 Wertung der mündlichen Prüfung

15

16 Gesamtergebnis Abitur (bei besserem mündlichen Ergebnis) Abiturdurchschnitt: ? (kann man der Tabelle auf Seite ??? entnehmen)


Herunterladen ppt "Die Abiturzulassung Stufe 13 2013. Gymnasiale Oberstufe / Sekundarstufe II Die Sprachreferenznivaus gibt es nur für die modernen Fremdsprachen richten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen