Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien."—  Präsentation transkript:

1 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Unser Vorgehen Analyse der schriftlichen Abiturergebnisse der Jahre 2002 – 2007 in Mathematik von insgesamt etwa Schülerinnen und Schülern Vergleich mit den Abiturergebnissen in den Kernkompetenzfächern Deutsch und Englisch in den Jahren 2004 und 2005 Befragung zum Lern- bzw. Lehrverhalten bei über Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen und Lehrern im Jahr NIMBUS Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien

2 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Fächervergleich Die Notenverteilungen in Deutsch und Englisch sind anders als in Mathematik. 2 DeutschEnglischMathematik 11,2%sehr gut 6,8%nicht ausreichend Durchschnitt: 8,8 NP 14,1% sehr gut 15,8% nicht ausreichend Durchschnitt: 8,4 NP 18,5%sehr gut 26,6%nicht ausreichend Durchschnitt: 7,9 NP Die Noten im Mathematikabitur sind schlechter als in Deutsch und Englisch. Abiturergebnisse in den Kernkompetenzkursen 2004 und 2005

3 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Kernkompetenzkurs Die Notenverteilung in Mathematik hat sich durch die Reform verändert. 3 Grund- und Leistungskurse 2002 u. 2003Kernkompetenzkurse ,3%sehr gut 19%nicht ausreichend Durchschnitt: 9,0 NP 17,4%sehr gut 25,4%nicht ausreichend Durchschnitt: 7,9 NP

4 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Geschlechtervergleich Die Mädchen erzielen im Mathematikabitur signifikant schlechtere Noten. Mädchen erreichen überproportional oft nicht ausreichende Leistungen. 4 Mädchen 2004 – 2007Jungen 2004 – ,5%sehr gut 27,8%nicht ausreichend Durchschnitt: 7,6 NP 22,6%sehr gut 20,8%nicht ausreichend Durchschnitt: 8,6 NP Mathematik Notenverteilung in den Kernkompetenzkursen

5 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Geschlechtervergleich Die Mädchen erzielen im Mathematikabitur signifikant schlechtere Noten. Mädchen erreichen überproportional oft nicht ausreichende Leistungen. 5 Dieser Geschlechterunterschied ist erst seit der Einführung der Kernkompetenzkurse zu beobachten. In Deutsch und Englisch ist ein Geschlechterunterschied in den Notenverteilungen nicht feststellbar. Gründe für den Geschlechterunterschied in Mathematik sind unter anderen: Gemeinsamer Unterricht aller im Kernkompetenzkurs Veränderte inhaltliche Anforderungen Grafikfähiger Taschenrechner Mädchen – Gk-Lk 2002 u. 2003Jungen – Gk-Lk 2002 u Mädchen KKF Englisch Jungen KKF Englisch

6 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Hausaufgaben, Nachhilfe, Abiturvorbereitungskurs 6 Die Hausaufgabendisziplin der Schüler ist insgesamt schlecht. Dies wirkt sich negativ auf die Abiturergebnisse aus. Nur 45% der Schülerinnen und Schüler erledigen die Hausaufgaben regelmäßig. 7 8 Auch die Art der Hausaufgaben- stellung ist bedeutsam. Trotz Nachhilfe erreichen knapp die Hälfte dieser Schülerinnen und Schüler keine ausreichende Note. Abiturvorbereitungskurse haben kaum Einfluss auf die Abiturnote. rot: hohe Kursdichte; blau: geringe Kursdichte regelmäßig Hausaufgaben keine Notendurchschnitt der Kurse (gemittelt)

7 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Unterrichtsgeschehen 7 In vielen Kursen arbeiten die Schülerinnen und Schüler selten selbstständig. Selbstständig arbeitende Kurse haben bessere Notendurchschnitte im Abitur. Schülerinnen und Schüler fühlen sich vor allem dann zur Selbst- ständigkeit aufgefordert, wenn der Lehrer schüleraktive Unterrichts- formen verwendet. In den Kursen findet überwiegend lehreraktiver Unterricht statt. hohe Selbstständigkeit geringe rot: hohe Kursdichte; blau: geringe Kursdichte Notendurchschnitt der Kurse (gemittelt) p < 0,0001

8 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Zentrale Ergebnisse – Unterrichtsmethoden 8 Gruppenarbeit korreliert schwach positiv mit der Abiturnote. Lehrervortrag korreliert negativ mit der Abiturnote. GruppenarbeitLehrervortrag viel Gruppenarbeit wenig viel Lehrervortrag wenig Notendurchschnitt der Kurse (gemittelt) (p = 0,24)(p = 0,04)

9 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Empfehlungen 9 Die Einführung des Pflichtteils im Abitur hat sich bewährt. Ein vollständig gelöster Pflichtteil sollte zur Note ausreichend führen. In den Wahlteilen sollten die Teilauf- gaben unabhängig zu bearbeiten sein. Die Einführung des grafikfähigen Taschenrechners hat sich bewährt. Abiturstruktur beibehalten Kernkompetenzkurs überdenken Ergiebigere Unterrichtsmethodik Abiturstruktur Kernkompetenzkurs Der Kernkompetenzkurs für alle Schülerinnen und Schüler sollte überprüft werden. Mögliche Alternative: Kurs mit mehr reiner Mathematik (auch als Vorbereitung auf mathematik- affine Studiengänge) Kurs mit mehr angewandter Mathematik Die Pflicht, einen dieser beiden Kurse zu belegen, sollte bestehen bleiben. Ergiebigere Unterrichtsmethodik benötigt Fortbildungen Der effiziente Umgang mit Hausaufgaben sollte gesteigert werden. Die Schülerinnen und Schüler sollten im Unterricht selbstständiger arbeiten. Schüleraktivierende Unterrichtsformen sollten stärker genutzt werden. Diese Maßnahmen können einen Beitrag zur inneren Differenzierung leisten.

10 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Abschlussbericht 10 Abschlussbericht auf

11 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien Kernkompetenzfach Englisch - Geschlechtervergleich 11 Mädchen – KKF Englisch Jungen – KKF Englisch In Englisch sind die Mädchen im Durchschnitt besser als die Jungen, die Notenverteilungen sind dabei aber sehr ähnlich.


Herunterladen ppt "Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Rottweil NIMBUS - Notenverteilung im Mathematikabitur - Bestandsaufnahme und Strategien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen