Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Startveranstaltung im Modellversuch EiLe. MBFJ – 25.05.2005 Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – 25.05.2005 Eigenverantwortung Lernkultur 2 Programm Auftakt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Startveranstaltung im Modellversuch EiLe. MBFJ – 25.05.2005 Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – 25.05.2005 Eigenverantwortung Lernkultur 2 Programm Auftakt."—  Präsentation transkript:

1 Startveranstaltung im Modellversuch EiLe

2 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 2 Programm Auftakt im Modellversuch EiLe Staatssekretär Prof. Dr. Hofmann-Göttig Modellversuch EiLe an vier Berufsbildenden Schulen Dr. Berg, MBFJ Pause Wissenschaftliche Begleitung im Modellversuch Prof.Dr. Ott, Universität Dortmund Projektmanagement im Modellversuch Herbert Nicklis, Pädagogisches Zentrum

3 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 3 Programm Auftakt im Modellversuch EiLe Staatssekretär Prof. Dr. Hofmann-Göttig Modellversuch EiLe an vier Berufsbildenden Schulen Dr. Berg, MBFJ Pause Wissenschaftliche Begleitung im Modellversuch Prof.Dr. Ott, Universität Dortmund Projektmanagement im Modellversuch Herbert Nicklis, Pädagogisches Zentrum

4 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 4 Ei Le Modellversuch EiLe Weiterentwicklung der Eigenverantwortung der Berufsbildenden Schulen zur Entwicklung einer neuen Lernkultur

5 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 5 Qualifikationsanforderungen im Wandel Veränderungen in Berufs- und Arbeitswelt durch veränderte fachliche Anforderungen komplexere Arbeitsprozesse neue Berufsbilder Jugendliche wachsen in veränderten gesellschaftlichen Bedingungen auf Forderung nach beruflicher Handlungsfähigkeit Qualifizieren für selbstgesteuertes und lebensbegleitendes Lernen

6 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 6 Herausforderungen an Schule Ausbildungsmarktsituation und Schülerströme Wandel der Qualifikationsanforderungen Strukturelle Veränderungen Zunehmende Komplexität und Dynamik erfordern individuelle Lösungen Zentrale Steuerungsmechanismen verlieren an Wirkung Selbstverpflichtung, Controlling und Qualitätsmanagement

7 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 7 Stärkung der Eigenverantwortung BBS morgen hohe staatliche Regelungsdichte administrative Steuerung geringer Gestaltungsspielraum Akzeptanzprobleme beim dualen Partner hohe pädagogische Erwartungen Lehrkräfte als Einzelkämpfer unzureichende Qualitätssicherung BBS morgen Stärkung der Eigenverantwortung Rücknahme der administrativen Regelungen Outputorientierte Steuerung Veränderte Rechenschaftslegung Teamorientierung Modellversuch EiLE BBS gestern

8 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 8 Steigerung der Bildungsleistung Weiterentwicklung der Selbstlernkompetenz Förderung der Unterrichtsqualität Weiterentwicklung der Lernkultur für selbstgesteuertes Lernen Ziele des Modellversuchs EiLe Erweiterte Personalbewirtschaftung in Schule Schulinterne Fortbildungsplanung und -durchführung Erweiterung des organisatorischen Gestaltungsfreiraums Eigenverantwortliche Sachmittelbewirtschaftung in Schule

9 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 9 Erweiterung des schulischen Handlungsrahmens eigenständige Personalauswahl eigenverantwortliche Stellenbewirtschaftung teilweise Kapitalisierung von Stellen zur systemischen Fort- und Weiterbildung eigenverantwortliche Bewirtschaftungder Sachmittel Zusammen mit Schulaufsicht Zusammen mit Schulträger Personalbewirtschaftung Sachmittelbewirtschaftung

10 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 10 Flexibilisierung der Lehrerarbeitszeiten Selbststeuerung der Unterrichtszeiten Rhythmisierung der Bildungs- und Erziehungsprozesse Flexible Organisation der Lernprozesse Erprobung neuer Formen der Leistungsmessung und Leistungsbewertung Erweiterung des schulischen Gestaltungsfreiraumes

11 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 11 Verpflichtung zur Rechenschaftslegung gegenüber Schulaufsicht und Schulträger Führung durch Zielvereinbarungen outputorientierte Steuerung durch die Schulaufsicht Einsatz geeigneter Controlling- und Qualitätsmanagementkonzepte Sicherung der Qualität schulischer Arbeit durch interne und externe Evaluation Zusammenarbeit zwischen Schulaufsicht, Schulträger und Schule

12 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 12 Perspektiven für die berufsbildenden Schulen weitreichende inhaltliche, personelle, organisatorische und administrative Selbständigkeit der Schulen Verlagerung von Gestaltungs- und Qualitätsverantwortung auf Schule Weiterentwicklung der berufsbildenden Schulen zu regional- und kundenorientierten Dienstleistern in der beruflichen Bildung Steigerung der Innovationsfähigkeit und Selbstwirksamkeit schulischer Arbeit

13

14 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 14 Programm Auftakt im Modellversuch EiLe Staatssekretär Prof. Dr. Hofmann-Göttig Modellversuch EiLe an vier Berufsbildenden Schulen Dr. Berg, MBFJ Pause Wissenschaftliche Begleitung im Modellversuch Prof.Dr. Ott, Universität Dortmund Projektmanagement im Modellversuch Herbert Nicklis, Pädagogisches Zentrum

15 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 15 Das System entwickelt sich weiter

16 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 16 Leitvorstellungen der Entwicklung

17 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 17 Bildungswege

18 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 18 Steigerung der Bildungsleistung Weiterentwicklung der Selbstlernkompetenz Förderung der Unterrichtsqualität Zentrales Anliegen des Modellversuchs EiLe Erweiterte Personalbewirtschaftung in Schule Schulinterne Fortbildungsplanung und -durchführung Erweiterung des organisatorischen Gestaltungsfreiraums Eigenverantwortliche Sachmittelbewirtschaftung in Schule Weiterentwicklung der Lernkultur für selbstgesteuertes Lernen Erweiterung des Rahmens

19 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 19 Ziele des Modellversuchs EiLe Entwicklung, Erprobung und Evaluierung von Lernkonzepten für selbst organisiertes und selbst gesteuertes Lernen sowie kooperatives Lernen Schaffung der nötigen Motivation und Akzeptanz für die neuen Lernkonzepte bei den Schülerinnen und Schülern Entwicklung und Sicherstellung der geforderten personellen Kompetenzen durch geeignete Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen Implementierung von Kommunikations- und Arbeitsstrukturen für Kooperation und Teamarbeit

20 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 20 Ziele des Modellversuchs EiLe Entwicklung, Erprobung und Evaluierung von Lernkonzepten für selbst organisiertes und selbst gesteuertes Lernen sowie kooperatives Lernen Schaffung der nötigen Motivation und Akzeptanz für die neuen Lernkonzepte bei den Schülerinnen und Schülern Entwicklung und Sicherstellung der geforderten personellen Kompetenzen durch geeignete Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen Implementierung von Kommunikations- und Arbeitsstrukturen für Kooperation und Teamarbeit Lernkonzepte entwickeln Motivation und Akzeptanz schaffen Kompetenzen entwickeln Strukturen schaffen

21 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 21 Anforderungen an Schulen Entwicklung von Lernstrategien, um den Schülerinnen und Schülern ein Instrumentarium an die Hand zu geben, Selbstwirksamkeitserfahrungen zu ermöglichen Entwicklung und Gestaltung von Lernumgebungen, zur Förderung selbstgesteuerten und kooperativen Lernens der Schülerinnen und Schülern Sicherung neuer Lehrkompetenzen durch Fortbildungskonzepte, um professionelles Lehrerhandeln zu gewährleisten Gestaltung und Verbesserung der Arbeitsstrukturen für die Lehrkräfte zur Entwicklung einer neuen Lernkultur

22 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 22 Erwartete Ergebnisse Konzepte und Leitkriterien zur Stärkung der Selbstlernkompetenz Beschreibung eines Organisations- und Teamentwicklungsrahmens für eine neue Lernkultur Aussagen zu fördernden und hemmenden Faktoren der schulischen Weiterentwicklung durch zentrale Rahmenbedingungen

23 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 23 Entwicklungsdimensionen in EiLe

24 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 24 MV Schulstandorte und Kooperationspartner

25 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 25 Programm Auftakt im Modellversuch EiLe Staatssekretär Prof. Dr. Hofmann-Göttig Modellversuch EiLe an vier Berufsbildenden Schulen Dr. Berg, MBFJ Pause Wissenschaftliche Begleitung im Modellversuch Prof.Dr. Ott, Universität Dortmund Projektmanagement im Modellversuch Herbert Nicklis, Pädagogisches Zentrum

26

27 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 27 Programm Auftakt im Modellversuch EiLe Staatssekretär Prof. Dr. Hofmann-Göttig Modellversuch EiLe an vier Berufsbildenden Schulen Dr. Berg, MBFJ Pause Wissenschaftliche Begleitung im Modellversuch Prof.Dr. Ott, Universität Dortmund Projektmanagement im Modellversuch Herbert Nicklis, Pädagogisches Zentrum

28

29 MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – Eigenverantwortung Lernkultur 29 Programm Auftakt im Modellversuch EiLe Staatssekretär Prof. Dr. Hofmann-Göttig Modellversuch EiLe an vier Berufsbildenden Schulen Dr. Berg, MBFJ Pause Wissenschaftliche Begleitung im Modellversuch Prof.Dr. Ott, Universität Dortmund Projektmanagement im Modellversuch Herbert Nicklis, Pädagogisches Zentrum

30 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 30 BLK-Programm SKOLA Zielvereinbarungen Evaluationsgespräche Berichte Dokumentation Präsentationen Tagungen

31 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 31

32 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 32 Prozessziele EiLe ist ein gemeinsames Projekt - Synergieeffekte institutionsübergreifend schaffen und nutzen Sensibilisierung die allen an Schuladministration Beteiligten für die inhaltliche Notwendigkeit und die Dimension des kooperativen Aufwandes zur Veränderung der administrativen Strukturen für eine pädagogisch begründete Steuerung von Schule Prozessgestaltung ohne Eile

33 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 33 Das ist zu tun MV-Struktur und Basisorganisation aufbauen Arbeitsrahmen klären Vorstellungen präsentieren Zielvereinbarungen treffen Ablauf und Meilensteine planen Prozesse vernetzen, visualisieren, evaluieren Prozesscontrolling Konzepte, Prozesse, Erfahrungen, Ergebnisse dokumentieren Modellversuch präsentieren Transfer gestalten Organisation und Verwaltung

34 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 34 Projektsteuerung – Koordination - Abstimmung

35 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 35 Daran werden wir uns orientieren Modellversuchs-Fragestellungen Zielvereinbarungen Qualitätsmanagementwerkzeug Kontinuierliche Prozessanalyse

36 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 36 Teamentwicklung als Wachstumsprozess

37 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 37 Methoden und Werkzeuge Teambasierte Projektstruktur – Steuerungsteam, Projektteams, Leitungsteam Prozessorientiertes Projektmanagement Kontinuierliche Arbeitssitzungen Tagungen, Workshops, Expertengespräche, Fachbeirat Abstimmungs- und Zielvereinbarungsgespräche Strukturierte Planung – wer macht was bis wann mit wem Projektstrukturplan, Meilensteinplan, Organisationsplan Prozessbegleitung durch Unterstützung und Beratung Feedback und Reflexion

38 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 38 Kommunikation gelingt selten oder nie das gesprochene Wort soziale Bezüge Annahmen und Vorstellungen Gewohnheiten Hoffnungen Ängste, Befürchtungen Wertvorstellungen, Normen 1/7 6/7 Selbstverständliches abklären

39 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 39 Zeitlicher Verlauf und Phasen

40 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 40 Erste Schritte und Termine 25. Mai 4. Juli 26./27. Sept. Oktober Anfangsphase 24. Juni

41 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 41 Modellversuchsdaten Thema: Weiterentwicklung der Eigenverantwortung Berufsbildender Schulen, zur Entwicklung einer neuen Lernkultur (EiLe) BLK Projekt:Föderkennzeichen: Laufzeit: bis Gefördert vonBMBF Bonn MBFJ Mainz Gesamtverantwortung:MBFJ, Birgid Fuchs-Faßbender Gf.Projektleitung:Herbert Nicklis, PZ-Speyer Schulen:BBS Westerburg, Schulleiter Joachum Dell BBS Montabaur Schulleiter Ulrich Hanne BBS Neustadt / W. Schulleiter Walter Jeblik BBS Zweibrücken Schulleiter Rimbrecht Wiss.BegleitungProf. Dr. Ott, Universität Dortmund Jürgen Hegmann, PZ-Speyer Programmträger:Prof. Dr. Dieter Euler, Universität St.Gallen Prof. Dr. Günter Pätzold, Universität Dortmund Geschäftsstelle:Pädagogisches Zentrum, Außenstelle Speyer

42 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 42 Pädagogisches Zentrum Bereich Berufsbildende Schulen Butenschönstr Speyer Tel Fax Webeile.bildung-rp.de (geplant ) Nicklis, Herbert Projektleitung Hegmann, Jürgen Projektorganisation + wiss. Begleitung Zehmisch, Marion Qualitätsentwicklung Geschäftsstelle EiLe

43 PZ – Eigenverantwortung Lernkultur 43 Kompetenz entwickelt sich im Handeln Wie ich arbeite? Ich taste mich voran. Albert Einstein

44 Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Startveranstaltung im Modellversuch EiLe. MBFJ – 25.05.2005 Eigenverantwortung Lernkultur MBFJ – 25.05.2005 Eigenverantwortung Lernkultur 2 Programm Auftakt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen