Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Mitgliederversammlung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Altphilologenverband Rudi-Stephan-Gymnasium.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Mitgliederversammlung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Altphilologenverband Rudi-Stephan-Gymnasium."—  Präsentation transkript:

1 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Mitgliederversammlung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Altphilologenverband Rudi-Stephan-Gymnasium Worms, Bericht über die Lage des altsprachlichen Unterrichts in Rheinland-Pfalz Dr. Klaus Sundermann

2 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 1.Schülerzahlen 2.Leistungs- und Grundkurse 3.Gymnasien mit altsprachlichem Profil 4.Lehrkräfte / Unterrichtsversorgung 5.Weiterbildungslehrgang Latein 6.Latein plus 7.Neue Rahmenvorgaben im Berichtszeitraum 8.Wettbewerbe

3 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur ,5 %25,7%29,2%28,0 %29,2 %28,9 %

4 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Schülerinnen und Schüler an Gymnasien

5 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Schülerinnen und Schüler an Gymnasien

6 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 6,8 % 5,3 %8,5 % ,2 %6,2 %

7 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Quelle: /typo3temp/pics/c477a81b47.jpg

8 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Schülerzahlen in der MSS im Schuljahr 2009/10 (Prozentangaben beziehen sich auf die Gesamtzahl pro Jahrgangsstufe) Latein MSS Schüler insgesamt davon mit LateinLKPflicht-GKfreiw. GK Anzahl% % % % ,48074, , , ,36864, , , ,76654, ,59336,5 Griechisch MSS Schüler insgesamt davon mit GriechischLKPflicht-GKfreiw. GK Anzahl% % % % ,7540,3420,2330, ,6480,3370,2150, ,9680,5440,3180,1

9 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Anzahl und durchschnittliche Teilnehmerzahl in Leistungs- und Grundkursen Latein MSSLKGK Anzahl Teilnehmer Anzahl Teilnehmer 11839,724817, ,022414, ,621612,6 Griechisch MSSLKGK Anzahl Teilnehmer Anzahl Teilnehmer 11 4,9155, ,8143, ,7134,8

10 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur - 1. Pflichtfremdsprache Latein für alle 5. Klassen - 3. Pflichtfremdsprache (wahlweise Griechisch oder Französisch) für alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse Koblenz, Görres-Gymnasium* 02. Ludwigshafen, Theodor-Heuss-Gymnasium 03. Mainz, Rabanus-Maurus-Gymnasium* 04. Neustadt a. d. Weinstraße, Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium 05. Pirmasens, Immanuel-Kant-Gymnasium* 06. Speyer, Gymnasium am Kaiserdom 07. Worms, Rudi-Stephan-Gymnasium* Gymnasien mit altsprachlichem Profil in Rheinland-Pfalz A. (rein) altsprachliche Gymnasien

11 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur - 1. Pflichtfremdsprache Latein für einen Teil der 5. Klassen (altsprachlicher Zug) - 3. Pflichtfremdsprache (wahlweise Griechisch oder Französisch) für die Schülerinnen und Schüler des altsprachlichen Zuges ab Klasse Andernach, Kurfürst-Salentin-Gymnasium* 02. Bad Kreuznach, Gymnasium an der Stadtmauer* 03. Biesdorf, Priv. St.-Josef-Gymnasium* 04. Bingen, Stefan-George-Gymnasium* 05. Hargesheim, Priv. Alfred-Delp-Schule, Gymnasium* 06. Kaiserslautern, Albert-Schweitzer-Gymnasium 07. Lahnstein, Priv. Johannes-Gymnasium 08. Landau, Eduard-Spranger-Gymnasium* 09. Mainz, Priv. Gymnasium Theresianum* 10. Marienstatt, Priv. Gymnasium der Zisterzienserabtei* 11. Prüm, Regino-Gymnasium* 12. Trier, Friedrich-Wilhelm-Gymnasium* B. Gymnasien mit altsprachlichem Zug

12 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur - 1. Pflichtfremdsprache Latein für einen Teil der 5. Klassen (Latein 1-Klasse) - 3. Fremdsprache fakultativ ab Klasse 9 (Französisch, z.T. Spanisch) 1.Dahn, Otfried-von-Weißenburg-Gymnasium 2.Neuwied, Rhein-Wied-Gymnasium 3.Remagen, Priv. Gymnasium der Franziskanerinnen, Insel Nonnenwerth - Latein und Englisch Pflichtfremdsprachen in Klasse 5 -Englisch-bilingual und 3. Pflichtfremdsprache Französisch 3. Trier, Schule für Hochbegabtenförderung / Internationale Schule am Auguste- Viktoria-Gymnasium(*) C. Gymnasien mit Latein 1-Angebot ohne altsprachlichen Zug

13 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur + +

14 Einstellung von Lehrkräften auf Planstellen und Einstellungen in den Vorbereitungsdienst (Referendariat) in den Alten Sprachen: Latein PlanstellenVorbereitungsdienst BewerbungenEinstellungenBewerbungenEinstellungen keine Angaben

15 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Griechisch PlanstellenVorbereitungsdienst BewerbungenEinstellungenBewerbungenEinstellungen keine Angaben

16 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Prozentanteil der Altersgruppen: hauptberufliche Lehrkräfte an Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen in Rheinland-Pfalz im Schuljahr 2003/04 (insgesamt und mit Lehrbefähigung Latein)

17 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Prozentanteil der Altersgruppen: hauptberufliche Lehrkräfte an Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen in Rheinland-Pfalz im Schuljahr 2009/10 (insgesamt und mit Lehrbefähigung Latein)

18 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rechtsgrundlagen, Lehrpläne/EPA Unterricht/Profil: Latein und Griechisch 1. Lehrplan Latein (Sekundarstufe I)2009 Lehrplan Griechisch Gymnasium (Klassen 5-10) FDK seit August 2009 – 2. Lehrplan Latein1998 Grund- und Leistungsfach Jahrgangsstufen11 bis 13 der gymnasialen Oberstufe (Mainzer Studienstufe) Lehrplan Griechisch1998 Grund- und Leistungsfach Jahrgangsstufen11 bis 13 der gymnasialen Oberstufe (Mainzer Studienstufe) 3. Empfehlungen zum Bildungsgang Latein IV stündiges Grundfach Jahrgangsstufen 11 bis 13 der gymnasialen Oberstufe (Mainzer Studienstufe) A. Lehrpläne / Curricula

19 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rechtsgrundlagen, Lehrpläne/EPA Unterricht/Profil: Latein und Griechisch 4. Curriculare Standards der Studienfächer in2007 lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudien- gängen (Amtsblatt des MBWJK Nr. 10/2007) darin:Latein (S ) Griechisch (S ) 5. Richtlinien zur Umsetzung der Lehrpläne für die2009 Klassenstufen 5 bis 9/10 und für Grund- und Leistungsfach im 8-jährigen Gymnasium mit Ganztagsschule (G8GTS) Latein A. Lehrpläne / Curricula

20 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rechtsgrundlagen, Lehrpläne/EPA Unterricht/Profil: Latein und Griechisch 1. Beschlüsse der Kultusministerkonferenz:2005 Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Latein Einheitliche Prüfungsanforderungen in der2005 Abiturprüfung Griechisch 2. Rundschreiben zur Abiturprüfungsordnung2009 darin: Fachspezifische Hinweise für das Fach Latein, S Griechisch, S B. Bestimmungen zur Abiturprüfung

21 Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rechtsgrundlagen, Lehrpläne/EPA Unterricht/Profil: Latein und Griechisch 1. Beschlüsse der Kultusministerkonferenz2005 Vereinbarung über das Latinum und das Graecum 2. Latinum / Großes Latinum und Graecum2010 Anlage 1 zu Nr der Verwaltungsvorschrift zur Durchführung der Landesverordnung über die gymnasiale Oberstufe (Mainzer Studienstufe) (Amtsblatt des MBWJK Nr. 9/2010) C. Bestimmungen zum Latinum


Herunterladen ppt "Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Mitgliederversammlung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Altphilologenverband Rudi-Stephan-Gymnasium."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen