Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Nachfolge Eyadémas Faure Gnassingbé. Vorbereitungen Eyadéma sorgt für die Wahl seines Sohnen Faure Gnassingbé zum Abgeordneten Im Juli 2003 überträgt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Nachfolge Eyadémas Faure Gnassingbé. Vorbereitungen Eyadéma sorgt für die Wahl seines Sohnen Faure Gnassingbé zum Abgeordneten Im Juli 2003 überträgt."—  Präsentation transkript:

1 Die Nachfolge Eyadémas Faure Gnassingbé

2 Vorbereitungen Eyadéma sorgt für die Wahl seines Sohnen Faure Gnassingbé zum Abgeordneten Im Juli 2003 überträgt Eyadéma Faure Gnassingbé das Ministerium für Bergbau, Entwicklung und Telekommunikation Durch das Absenken des Wählbarkeitsalters des Präsidenten auf 35 Jahre ist der Weg für die Nachfolge geregelt

3 Machtübertragung Das Militär Einsetzen von Faure Gnassingbé ins Amt des Präsidenten Genannte Gründe hierfür Machtvakuum Vorgehen Absetzen des Parlamentspräsidenten Natchaba (potentieller Nachfolger Eyadémas lt. Verfassung Einsetzen Gnassingbé als Parlamentspräsident Schließung aller Grenzen

4 Verhalten der Regierung Am nach der Machtübertragung an Gnassingbé stand auf der Homepage der Regierung: Das Militär hat Faure Gnassingbé die Macht übertragen Dann Akzeptanz des militärischen Handelns durch die RPT Regierung übernimmt die Position

5 Reaktionen Proteste durch die Internationale Gemeinschaft Forderung nach Einhaltung der Verfassung Forderung nach Rücktritt Gnassigbés Proteste der AU Forderung nach Einhaltung der Verfassung Froderung nach Rücktritt Gnassingbés Androhung einer militärischen Intervention durch den AU-Vorsitzenden Obasanjo

6 Reaktionen Maßnahmen der Ecowas Ausschluss aus der Wirtschaftsorganisation Rückruf der Botschafter aus Lomé Reiseverbot für die Machthaber in der Region Maßnahmen der Frankophonie Suspendierung der Mitgliedschaft Togos

7 Reaktionen Militärpräsenz Demonstrationen in der Bevölkerung

8 Reaktionen Zehntausende Menschen flüchten ins Ausland In Ghana und Benin werden Flüchtlingslager errichtet Weitere flüchten aus der Hauptstadt Lomé in andere Landesteile Aufgrund fehlender Lebensmittel kehren diese ein paar Wochen später zurück

9 Reaktion der Regierung Togos Erklärung von Faure Gnassingbé Durchführung von Wahlen (und damit nicht wie geplant eine einfache Übernahme der Amtszeit seines Vaters Gnassingbé tritt zurück, erklärt aber seine Kandidatur für das Präsidentenamt Das Amt des Interimspräsidenten übernimmt bis zur Wahl der stellvertretende Parlamentspräsident

10 Neuwahlen Im Vorfeld Schließung einer privaten Radiostation Behinderung des Wahlkampfes der Oppositonskanditaten Blutige Niederschlagung von Demonstrationen durch das Militär

11 Neuwahlen 24. April 2005 Termin für die Präsidentschaftswahl Kandidaten Faure Gnassingbé (RPT) Akitani-Bob (UFC) – gemeinsamer Kandidat von 6 Oppositionsparteien Harry Olympio Niklas Lawson (Kandidatur kurz vor der Wahl zurückgezogen)

12 Ergebnisse Offiziell: 38 % Akitani-Bob 62,22 % Faure Gnassingbé

13 Ergebnisse Faure Gnassingbé gewinnt offizielle die Wahl Akitani-Bob und die ihn unterstützenden Parteien sehen ihn als Sieger

14 Übergriffe In der Nacht vom 28. auf den Das Goethe Institut in Lomé brennt

15 Weitere Tote und Verletzte bei Demonstrationen Verletzter bei Demonstration in Lomé

16 Befürchtungen Internationale in Togo tätige Organisationen befürchten einen Bürgerkrieg

17 Mediation Gespräche mit Unterstützung ausländischer Vermittler beginnen


Herunterladen ppt "Die Nachfolge Eyadémas Faure Gnassingbé. Vorbereitungen Eyadéma sorgt für die Wahl seines Sohnen Faure Gnassingbé zum Abgeordneten Im Juli 2003 überträgt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen