Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Individuelle Lese-Förderung in der Grundschule Amshausen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Individuelle Lese-Förderung in der Grundschule Amshausen."—  Präsentation transkript:

1 Individuelle Lese-Förderung in der Grundschule Amshausen

2 Kinder werden mit unterschiedlichsten Voraussetzungen eingeschult GRUNDLAGEN GRUNDLAGEN Elternfragebogen zur Schulfähigkeit des Kindes (auch in Bezug auf sprachliche Fähigkeiten und häusliche Lese-Erfahrungen) Anamnese-Gespräche selbst entwickeltes Diagnoseinstrument Überprüfung der phonologischen Bewusstheit DIAGNOSTIKDIAGNOSTIK

3 Förderung 6 Monate vor der Einschulung 1. Förderkonferenz (Auswertung aller Teil-Erkenntnisse) Telefonate mit Eltern Schriftliche Förderempfehlung vor der Einschulung – Elterngespräche Einschulungskonferenz – Austausch mit den ErzieherInnen DOKUMENTATIONDOKUMENTATION BEOBACHTUNGBEOBACHTUNG

4 Einschulung Einschulungsbrief mit ersten Informationen zu Angeboten der Gemeindebibliothek Schultüte mit Einladung der Bibliotheksleiterin / Bibliotheksausweis für das Kind Lesezeichen Bücherwurm BIBLIOTHEK BIBLIOTHEK

5 Einschulung - Aktuelle Eingangsdiagnostik LERNAUSGANGSLAGELERNAUSGANGSLAGE Ich kann passgenaue Forder-/ Förderplanung Lernangebote auf unterschiedlichem Niveau im täglichen Unterricht

6 Ausbau der Lesefertigkeit unterschiedliche Materialien für unterschiedliche Lernausgangslagen und unterschiedliche Lernbedürfnisse im Klassenraum INDIVIDUALISIERUNGINDIVIDUALISIERUNG

7 Ausbau der Lesefertigkeit regelmäßige Beobachtung und Dokumentation des individuellen Leselernprozesses individuelle Hilfen/individuelle Rückmeldung sofortiges Eingreifen eines Förderbausteins gemeinsame Planung des weiteren Lernens regelmäßige Zwischendiagnostik für alle (diagnostische Aufgaben und Lese-Tests) PROZESSDIAGNOSTIKPROZESSDIAGNOSTIK

8 Steigerung der Lesefertigkeit und Lesefähigkeit Laut-Lesen (Partnerlesen oder Geschwisterlesen) Viellesen LESEPATENLESEPATEN

9 Schrittweiser Aufbau von Lesestrategien Lese-Lernprozess begleitend Lesestrategien kennen lernen und üben Diagnose Lesestrategien situationsgebunden einsetzen BEOBACHTUNGBEOBACHTUNG BERATUNGBERATUNG

10 Förderung über Strukturen sichern Zeitpläne / Stundenplanung Teambildung / Teamstunden / verlässliche Vereinbarungen Beobachtungs-/Diagnosekompetenz Identifikation typischer Lernprobleme spezifische Förderbausteine Förderplan-Formulare feste Förderkonferenzen verbindliche Dokumentation Verankerung im Schulprogramm Regelmäßige Überprüfung der Wirksamkeit Bildungspartnerschaft mit der Gemeindebibliothek WIRKSAMKEITWIRKSAMKEIT

11 Lesefertigkeit und Lesemotivation Entwicklung von Lesemotivation als Gelingensbedingung beim Auf- und Ausbau von Lesefertigkeit in Zusammenarbeit mit Partnern Lesevorbilder Leseanlässe Lesetexte Leseumgebung Lese-Events LESEMOTIVATIONLESEMOTIVATION

12 Regelmäßiges Vorlesen im Klassenraum durch LehrerIn (auch in der Pause) durch Kinder (im Morgenkreis und in der freien Lesezeit) Buchvorstellung im Kamishibai (Papiertheater) durch Eltern… (Lesecafé) außerschulische Partner LESEVORBILDERLESEVORBILDER

13 Das Buch im Unterricht In der Jahrgangsmischung kommen die Kinder von Anfang an mit Büchern, in denen sie selbst lesen können, in Berührung. Ganzschriften werden fächerübergreifend und mit allen Sinnen genutzt LESEANLÄSSELESEANLÄSSE

14 Gespräche über Lese- Erfahrungen/Leser-Selbstbild Lese-/Lern-Tagebuch (Begleitung und Beratung) Bücher vorstellen Lese-Tipps geben Antolin LESEANLÄSSELESEANLÄSSE

15 Leseecke Schülerbücherei gemütliche Leseecke in jeder Klasse freie Lesezeit Lesekiste (Bücher mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad) Lesehefte (Austausch mit LehrerIn) LESEUMGEBUNGLESEUMGEBUNG

16 Bücherei-Ausweis mit Hinweisen zur Lesefähigkeit Erstleser (Stufe 1) kurze, klar gegliederte Sätze - in Sinneinheiten aufgeteilte Zeilen – wenig Text pro Seite - große Schrift - texterklärendes Bild auf gegenüberliegender Seite Leseanfänger (Stufe 2) klar gegliederte Sätze - überschau- barer Text pro Seite - mittelgroße Schrift - Bilder fortlaufend im Text Leseanfänger (Stufe 3) lesefreundliche Kapitel - klare Schrift - farbig bebildert fortgeschrittene Leser (Stufe 4) spannende Geschichte in längeren Kapiteln - kleinere Schrift – weniger Bilder - auch Sachbücher

17 Lese-Events Autoren - Lesungen Mitgestaltung des Literarischen Adventskalenders der Gemeinde Tag des Vorlesens LESEVORBILDERLESEVORBILDER

18 Lese-Café jährlicher Lesewettbewerb Lange Lesenacht in der Bücherei Lese-Events LESELUSTLESELUST

19 Leser-Selbstkonzept Leseinteresse entwickeln Bibliothek nutzen über Bücher sprechen Leser sein LESERSEINLESERSEIN


Herunterladen ppt "Individuelle Lese-Förderung in der Grundschule Amshausen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen