Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Elternabend-Organisatoren, mit dieser Zusammenstellung möchte der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT München Realschule Ihnen Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Elternabend-Organisatoren, mit dieser Zusammenstellung möchte der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT München Realschule Ihnen Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Elternabend-Organisatoren, mit dieser Zusammenstellung möchte der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT München Realschule Ihnen Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten an die Hand geben, an Ihrer Schule einen abwechslungsreichen Elternabend zum Thema Ausbildungsreife durchzuführen. Leitfragen / Ziele bei der Erstellung der Materialien waren: Informationen dazu geben, was unter Ausbildungsreife zu verstehen ist Wie kann die Ausbildungsreife gefördert werden? Informationen dazu an Jugendliche und Eltern weitergeben. Wie können Anstöße gegeben werden, dass Jugendliche und Eltern miteinander über das Thema sprechen? Wie kann ein Austausch zwischen Eltern und Wirtschaftsvertretern angeregt werden? Zielgruppen, die mit den Materialien erreicht werden sollen: Eltern Jugendliche Multiplikatoren

2 Bausteine für einen Elternabend zum Thema Ausbildungsreife Die von uns entwickelten Materialien können entsprechend einem Baukasten-System in verschiedenen Kombinationen eingesetzt werden. Das heißt, Sie können sich aus den zur Verfügung stehenden Materialien und Ablaufvorschlägen das für Sie, für die von Ihnen geplante Veranstaltung passende Modul/ Material heraussuchen, je nachdem worauf Sie den Schwerpunkt legen möchten. Es ist nicht intendiert, alle Bausteine an einem Elternabend einzusetzen. Die angeführten Dateien finden Sie auf der Homepage des Arbeitskreises. Was?Wie?Womit? Denkanstoß zum Einstieg in den Abend Kleingruppenarbeit mit der Methode Kopfstand (15 Min. + Diskussionszeit) oder Datei Kopfstand Elternabend Ausbildungsreife Film Wie punkte ich beim Vorstellungsgespräch? (5-10 Min.)Film (auf AK- Homepage) Expertenvortrag und anschließende Diskussion Mündlicher Kurzvortrag einer Vertreterin / eines Vertreters aus der Wirtschaft: Fokus Praxisbeispiele / Erfahrungen bzgl. der Ausbildungsreife von Jugendlichen (10 Min. + Diskussionszeit) Was heißt ausbildungsreif?Kurzer Fragebogen zur Ausbildungsreife (10 Min. Ausfüllen + Diskussionszeit) Datei Schnelltest ppt-Präsentation zur Erläuterung der Definition von Ausbildungsreife (10 Min. Vorstellung + Diskussionszeit ) Datei Ausbildungs- reife erweitert Was kann ich tun? Welche Angebote kann ich nutzen? Übersicht zu bestehenden Angeboten geben mit Einbindung außerschulischer Partner (10-15 Min.); Handout verteilen Flyer Ausbildungs- reife; Ihre eigenen Materialien

3 Organisatorische Hinweise / Tipps: Einladung zum Elternabend: Gute Erfahrungen liegen uns vor, wenn die Einladung zum Elternabend über die Schüler/innen erfolgt: Jede/r Schüler/in erhält die Aufgabe, mindestens eine erwachsene Vertrauensperson (Elternteil oder andere erwachsene Vertrauensperson) zum Elternabend mitzubringen. Die Einladung erfolgt über ein Schreiben, dass die Klasse gemeinsam mit der Lehrkraft erstellt. Bausteine für dieses Schreiben finden Sie auf unserer Homepage (Datei Bausteine für einen Musterbrief an die Eltern). Das Schreiben beinhaltet einen Abschnitt, den die Schüler/innen von den Eltern / der begleitenden Person vor dem Elternabend unterschrieben wieder bei der Lehrkraft abgeben müssen. Wichtig ist, dass auch angegeben werden muss, wenn jemand nicht teilnehmen kann. Dies erhöht deutlich die Rücklaufquote. Einsatz des Fragebogens zur Ausbildungsreife (Schnelltest): Von diesem Bogen liegen zwei Varianten vor: Eine für Schüler/innen und eine für Eltern. Beim Einsatz des Fragebogens zur Ausbildungsreife hat sich bewährt, den Bogen vor dem Elternabend zunächst von den Schüler/innen ausfüllen zu lassen und wieder einzusammeln (ohne Informationen für die weitere Verwendung zu geben!). Am Elternabend erhalten dann die Eltern ihren Fragebogen mit der Bitte ihn auszufüllen. Danach erhalten die Eltern den Bogen, den ihr Kind ausgefüllt hat. Nach unserer Erfahrung wird dadurch die Unterhaltung zwischen den Jugendlichen und ihren Eltern zum Thema Ausbildungsreife, zum Stand und möglichen Unterstützungsmaßnahmen auf sehr konstruktive Weise angestoßen. Due Rückmeldungen der Schüler/innen waren sehr positiv, sie haben berichtet, dass auch zu Hause über das Thema weitergesprochen wurde.

4 Einbindung außerschulischer Partner: Vertieft werden kann der Einsatz des Fragebogens (Schnelltests) dadurch, dass Wirtschaftsvertreter/-innen den Elternabend mitgestalten für Gespräche zur Verfügung stehen. Ausbilder/innen und Personalverantwortliche können so Eltern und Jugendlichen erläutern warum die auf dem Bogen abgefragten Kompetenzen und Fähigkeiten aus ihrer Sicht für die berufliche Tätigkeit wichtig bzw. sogar voraussetzend sind. Durch die Einbindung weiterer außerschulischer Partner können im Anschluss direkt Unterstützungsangebote genannt und evtl. näher vorgestellt werden, z.B.: Berufsberatung der Agentur für Arbeit Benimmtrainings, wie z.B. von Tanzschulen angeboten Nachhilfeangebote in Ihrer Nähe Weitere Tests über den Stand der Ausbildungs- bzw. Berufsreife finden Sie u.a. bei


Herunterladen ppt "Liebe Elternabend-Organisatoren, mit dieser Zusammenstellung möchte der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT München Realschule Ihnen Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen