Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachforum 1: Modelle des Wiedereinstiegs/ Beispiel power_m Dagmar Koblinger, Projektleiterin Forschung, Beratung, EU-Projekte Verbund Strukturwandel (VSW)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachforum 1: Modelle des Wiedereinstiegs/ Beispiel power_m Dagmar Koblinger, Projektleiterin Forschung, Beratung, EU-Projekte Verbund Strukturwandel (VSW)"—  Präsentation transkript:

1 Fachforum 1: Modelle des Wiedereinstiegs/ Beispiel power_m Dagmar Koblinger, Projektleiterin Forschung, Beratung, EU-Projekte Verbund Strukturwandel (VSW) Zukunft Arbeitswelt - Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

2 Münchner Projektverbund power_m: Frauenakademie München e.V. Frauen- Computer-Schule AG Frau und Beruf GmbH GründerRegio M e.V. IBPro e.V. Münchner Volkshochschule GmbH Verbund Strukturwandel (VSW) Koordination: Referat für Arbeit und Wirtschaft der LH München Zukunft Arbeitswelt - Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

3 Modellprojekt für Wiedereinsteiger/innen: lokales Netzwerk Wiedereinstieg - gebündelte Unterstützung aus einer Hand Ziel: erfolgreiches Comeback ins Berufsleben Individuelle Angebote: Beratung, Fortbildung, Coaching und Familienseminare Kooperation mit Unternehmen: Info-Reihe zu Teilzeit, Rückkehr und Praktikum Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

4 Eckdaten power_m dreijährige Laufzeit : Start Finanzierung: ESF-Mittel im Modellprogramm Perspektive Wiedereinstieg des BMFSFJ kofinanziert durch die LH München Kooperationspartner: Agentur für Arbeit München Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern Handwerkskammer für München und Oberbayern Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V. Teilnahmevoraussetzung: familienbedingt drei Jahre nicht sozial- versicherungspflichtig beschäftigt Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

5 Modelle des Wiedereinstiegs Für Fulltime zu wenig Arbeit - Teilzeit als Chance für Unternehmen Firmenbeispiel 1 - Werbeagentur Geschäftsfeld:Print- und Online-Produkte Beschäftigte:4 Festangestellte in Vollzeit, 3 Teilzeitkräfte Teilzeit:reduzierte Arbeitszeit sinnvoll, da Auslastung für Fulltime nicht ausreichend Wenn ich jetzt noch einen Mitarbeiter/in einstellen würde, wenn diejenige z.B. nur drei Tage arbeiten würde, ist das optimal, weil ich auch nicht die Kosten für eine ganze Arbeitskraft aufbringen muss (GF). Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

6 Modelle des Wiedereinstiegs Zwei halbe Stellen sind mehr als eine ganze - Job Sharing Firmenbeispiel 2 - Medienunternehmen Geschäftsfeld:Print- und Multimediaprodukte Beschäftigte:250 Festangestellte, 30% Frauen Job Sharing:über Praktikum neues Modell eingeführt, gute Absprachen und Zusammenarbeit Wenn die am Job Sharing Beteiligten gut zusammenarbeiten, ist der große Vorteil fürs Unternehmen, dass mehr als eine volle Stelle ausgefüllt wird (Abteilungsleiter). Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

7 Modelle des Wiedereinstiegs Teilzeit ideal bei Auftragsschwankungen Firmenbeispiel 3 - Multimedia-Unternehmen Geschäftsfeld:Multimediaprodukte Beschäftigte:28 Festangestellte Teilzeit:2 Angestellte, um Auftragsschwankungen abzufangen gute Ergänzung Die Arbeitszeit ist gerade ideal, da eine größere Auslastung derzeit nicht erforderlich ist. Frau X hat sehr flexible Arbeitszeiten, keine Stechuhr, gleitende Arbeitszeit, kommt am Vormittag und wenn ihr etwas dazwischenkommt, auch später (GF). Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

8 Flexible Modelle des Wiedereinstiegs als Chance für Unternehmen und Wiedereinsteiger/innen Familienfreundlichkeit ist ein bedeutsamer Wirtschaftsfaktor im Wettbewerb um die besten Fachkräfte. Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am

9 Flexible Modelle des Wiedereinstiegs Mehr Infos zu power_m: www. power-m.net Infopoints: oder Herzlichen Dank! Dagmar Koblinger, Verbund Strukturwandel (VSW) Zukunft Arbeitswelt – Frauen, Familien und Gesundheit im Fokus der Unternehmen am


Herunterladen ppt "Fachforum 1: Modelle des Wiedereinstiegs/ Beispiel power_m Dagmar Koblinger, Projektleiterin Forschung, Beratung, EU-Projekte Verbund Strukturwandel (VSW)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen