Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitsvorsorg e: (K)eine Frage der Kosten. 1. Erfahrungen und Erkenntnisse Seit 15 Jahren beschäftigt sich UNIQA mit Gesundheitsvorsorge Wechselvolle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitsvorsorg e: (K)eine Frage der Kosten. 1. Erfahrungen und Erkenntnisse Seit 15 Jahren beschäftigt sich UNIQA mit Gesundheitsvorsorge Wechselvolle."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitsvorsorg e: (K)eine Frage der Kosten

2 1. Erfahrungen und Erkenntnisse Seit 15 Jahren beschäftigt sich UNIQA mit Gesundheitsvorsorge Wechselvolle Erfahrungen, Lernkurveneffekte Entwicklung und Umsetzung eines dreiteiligen Konzeptes: Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

3 2.1. Aktive Gesundheitsförderung Aufbau von Schutzfaktoren durch vernünftigen Lebensstil Was hält uns gesund, weniger: was macht uns krank Ernährung, Bewegung (Kreislauf, Stützapparat), Genussmittel,... Integration in den Alltag, kein Aktionismus Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

4 2.2. Medizinische Prävention Regelmäßige, ärztliche, alters- und geschlechtsangepasste Untersuchung zur Früherkennung(erhöhte Heilungschancen!) häufiger Krankheiten Pragmatischer-, illusionsloser-, kosten- /nutzenorientierter- Zugang (Nicht: Gesund ist nur jemand, der nicht lang genug untersucht wurde!) Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

5 2.3. Wellness Sporadische, aus dem Alltag herausgehobene, tunlichst gesundheitsfördernde Annehmlichkeiten mit Erlebnis- und Belohnungs-Charakter (das gönne ich mir) eher passiv Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

6 2.4. Integrativer Ansatz Aktive Gesundheitsförderung allein ist zu wenig, wenn das Entstehen einer heimtückischen Krankheit übersehen wird Medizinische Prävention allein ist zu wenig, wenn nur der schlechter werdende Gesund- heitszustand periodisch gemessen wird. Wellness allein ist zu wenig, wenn die Belohnungunverdient genossen wird. Alle 3 Säulen zusammen ergeben ein sinnvolles Konzept Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

7 2.5. Hilfestellung bei Umsetzung Information: Was ist gesund/ungesund, welche konkreten, seriösen Angebote gibt es.... Motivation: Kein erhobener Zeigefinger, schlechtes Gewissen, Aufzeigen von Risikofaktoren, sondern Aufzeigen von Schutzfaktoren, Vermittlung von Erfolgserlebnissen, Wohlfühlen Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

8 Erstellung konkreter Pläne: Was soll erreicht, was dafür getan werden, wie wird es in den Alltag integriert Begleitung: Richtige Umsetzung, Feedback, Überwindung des inneren Schweinehundes Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

9 3. Kosten und Nutzen Maßnahmen aus allen drei Bereichen verursachen zunächst Kosten – knappe Kassen, kurzfristige Budgetnotwendigkeiten Gesamtökonomischer Nutzen i.S.v. Einsparungen ist umstritten, insbesondere bei med. Prävention: Angebotsindizierte Nachfrage, Langlebigkeitsrisiko, Medikalisierungsthese.... Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

10 Aktive Gesundheitsförderung hilft Zivilisationskrankheiten zu vermeiden, verhindert damit weitere Kostenexplosion Einzelne Markteilnehmer können sehr wohl raschen Nutzen lukrieren: Betriebliches Gesundheitswesen Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

11 Diskussion unter Kostengesichtspunkten allein greift zu kurz: Es geht auch um gewonnene Lebensjahre, erhaltene Autonomie, Lebens-qualität, Vermeidung persönlichen Leids. Gesundheitsvorsorge ist gesellschaftspolitisch wünschenswert, aus individueller Sicht klug und sollte daher sowohl der Gesellschaft wie dem Einzelnen etwas wert sein. Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

12 Eine Produktidee von UNIQA Integriert die drei Säulen: Gesundheitsförderung, Prävention und Wellness, begleitet und belohnt Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

13 1x jährlich Test der persönlichen Fitness - UNIQA Fitness-Profil mit Stärken- /Schwächen-Analyse und Trainingsplan (Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Fettanteil, Koordination, Wirbelsäule) Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

14 1x jährlich ärztliche Untersuchung (aufbauend auf staatlicher Gesundenuntersuchung) Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

15 Begleitung durch UNIQA VitalCoaches Bis zu 50 % Ermäßigung in gesundheitsorientierten Fitnessstudios (TÜV-zertifiziert) Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

16 Wer Profil (erfolgreich) und Untersuchung absolviert, hat Anspruch auf Aufenthalt in Wellness-Hotel Wer Profil (erfolgreich) und Untersuchung absolviert, hat Anspruch auf Rabatt aus herkömmlicher privater Krankenversicherung Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

17 Medizinische Assistance Gesundheitshotline zu einem medizinischen CallCenter Medizinische Beratung (ärztliche Zweitmeinung, Therapiealternativen, Diagnoseverfahren...) Medizinische Informationen (Vorsorgemaßnahmen, Reisemedizin...) Allgemeine Serviceleistungen zur Gesundheit (Hilfsdienste, Selbsthilfegruppen...) Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

18 Betriebliches Gesundheitswesen Mit ausgewählten Partnern entwickelt UNIQA maßgeschneiderte Projekte betrieblicher Gesundheitsförderung Derzeit laufen 2 konkrete Projekte in Tirol Gesundheitsvorsorge: (K)eine Frage der Kosten

19


Herunterladen ppt "Gesundheitsvorsorg e: (K)eine Frage der Kosten. 1. Erfahrungen und Erkenntnisse Seit 15 Jahren beschäftigt sich UNIQA mit Gesundheitsvorsorge Wechselvolle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen