Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die grüne Verpackung Papier oder Plastik? Welche Verpackung ist ökologischer und somit geeigneter für die naturnahe Produktreihe von dm? Problemstellung:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die grüne Verpackung Papier oder Plastik? Welche Verpackung ist ökologischer und somit geeigneter für die naturnahe Produktreihe von dm? Problemstellung:"—  Präsentation transkript:

1 Die grüne Verpackung Papier oder Plastik? Welche Verpackung ist ökologischer und somit geeigneter für die naturnahe Produktreihe von dm? Problemstellung: ?

2 Vorüberlegungen Rohstoffe Herstellung KonsumentRecyclingTransport Kriterien für eine Ökobilanz Produktkette - Energieaufwand - Umweltbelastung - Nachhaltigkeit

3 Produktkette Papier Papierfabrik Konfektion und Druck Verpacken dm-Zentrallager dm-FilialenKonsument Altpapiersortierung Holzgewinnung Restmüll

4 Produktkette Kunststoff Folienfabrik Konfektion & Druck Verpacken dm-Zentrallager dm-Filialen KonsumentKunststoffsortierung Erdöl-, Erdgasförderung Restmüll Raffinerie Recycling

5 Energieaufwand - Herstellung - Transport - Recycling Umweltbelastung - Treibhauseffekt - Schäden durch weitere Emissionen - Abbaubarkeit - Gefahrenpotential Nachhaltigkeit - Rohstoffe - Energieaufwand - Wiederverwertbarkeit Kriterien für eine Ökobilanz

6 KunststoffPapier Herstellung21630,45 MJ5224,951 MJ Transport 900,15 MJ Recycling1290,65 MJin Herstellungsprozess integriert Summe23821.05 MJ6125.1 MJ Verpackung Energie pro 1000kg Verpackung Kartonverpackungen à 35g Kunststoffverpackung à 8g Anzahl Kartonverpackung Anzahl Kunststoffverpackungen 1 4,5 Energie pro KunststoffpackungEnergie pro Papierpackung 0.095 MJ = 95 kJ0.105 MJ = 105 kJ Energieaufwand Gewichtsfaktor entscheidet die Ökobilanz Unser Faktor ist ein Mittelwert

7 Umweltbelastung Treibhauseffekt Um den Treibhauseffekt der verschiedenen Gase, die im Herstellungsprozess auftreten vergleichen zu können, werden diese auf einen CO 2 -Vergleichswert umgerechnet (CO 2 -Äquivalent) Umrechnungsfaktoren: GasCO 2 -Äquivalent Halon4900 Methan11 Lachgas270 GasKarton (4,5t)Kunststoff (1t) Halon0,04635g0,082g Methan6750g4400g Kohlendioxid2754000g2320000g Lachgas34,8g6,7g

8 Gesamter Kohlendioxidausstoß in CO 2 -Äquivalenten Papier (4,5t)Kunststoff (1t) Gas CO 2 Halon Methan Lachgas 2754000g 227,12g 74250g 9336g 2320000g 401,8g 48400g 1809g Transport 304000g 67575g Summe (in CO 2) 3141813,12g = 3,14t 2438185,8g = 2,44t

9 Verpackung PlastikPapier Ozon Schadstoff Halon Eco points 0.14 0.08 Überdüngung Schadstoffe Ammoniak, Phosphate, N, Stickoxide, Nitrate, Toluol Eco points 0.2135 0.1386 Schwermetallbelastung Schadstoffe Pb, Cd, Mn, Hg, As, Cr, Zn, Ni, Cu, Ba Eco points 2.032 2.4215 Karzinogene SchadstoffeBenzol, PAK, aromatische KW, Nickel Eco points 0.022 0.316 Verpackung PlastikPapier Wintersmog Schadstoffe Staub, Partikel, Schwefeloxide Eco points 0.64 0.598 Sommersmog Schadstoffe Benzol, PAK, aromatische KW, halogenierte KW, Methan Eco points 0.9654 0.1535 Papier: 5.4826Plastik: 6.0089 Eco-indicator-points: Gebräuchliches Punktesystem zum Vergleich der verschiedenen Umweltschäden durch in der Herstellung entstandene Schadstoffe Treibhauseffekt Eco points 0.450.54 Umweltschäden bei der Herstellung Bodenversauerung Schadstoffe NH 3, HF, HCl, SO X Eco points 1.5461.235

10 Abbaubarkeit & Gefahrenpotential Gefahrenpotential: 1 Liter Erdöl kann 1 000 000 Liter Trinkwasser verseuchen Abbaubarkeit: ein Teil der Plastikverpackung wird nicht recycelt, sondern gelangt auf eine Deponie oder in eine Müllverbrennungsanlage hohe Umweltbelastung, da Kunststoff nach 150 Jahren erst zu 5% biologisch abgebaut ist Papier hingegen ist schon nach deutlich kürzerer Zeit zu 100% abgebaut

11 Nachhaltigkeit KartonKunststoff Rohstoff99,6 %0,5% Energieaufwand (aus erneuerbaren Energien) 11,24% = 3098,74MJ (bei 4,5t) 3,2% = 215,15MJ (bei 1t) Wiederverwendbarkeit (im Produktionskreislauf) 90%0% Karton (4,5t)Kunststoff (1t) 20886,2MJ23059,1MJ

12 Auswertung KartonKunststoff Energiebedarf -+ Umweltbelastung -Treibhauseffekt -Emissionsschäden -Gefahrenpotential -Abbaubarkeit - + - Nachhaltigkeit -Rohstoffe -Energieaufwand -Wiederverwertbarkeit ++++++ ------ Summe + + +- - Verpackungsart Kriterium


Herunterladen ppt "Die grüne Verpackung Papier oder Plastik? Welche Verpackung ist ökologischer und somit geeigneter für die naturnahe Produktreihe von dm? Problemstellung:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen