Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pulse Contur Cardiac Output (PiCCO) - Grundlagen - Klinik für Neurochirurgie K. Kiening R UPRECHT- K ARLS- U NIVERSITÄT Universitätsklinikum Heidelberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pulse Contur Cardiac Output (PiCCO) - Grundlagen - Klinik für Neurochirurgie K. Kiening R UPRECHT- K ARLS- U NIVERSITÄT Universitätsklinikum Heidelberg."—  Präsentation transkript:

1 Pulse Contur Cardiac Output (PiCCO) - Grundlagen - Klinik für Neurochirurgie K. Kiening R UPRECHT- K ARLS- U NIVERSITÄT Universitätsklinikum Heidelberg

2

3

4 Das Herzzeitvolumen wird sowohl …diskontinuierlich, mittels transpulmonaler Thermodilutionstechnik, als auch …kontinuierlich durch die arterielle Pulskonturanalyse (PiCCO) ermittelt.

5

6

7

8

9

10

11 ( ZVD, PCWP)

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21 EVLWI = extra-vasaler Lungenwasserindex (1,0 – 3,0 ml/kg) PBV = pulmonales Bluvolumen LVEDV = links ventrikuläres end-diastolisches Volumen HZV wird über die Stewart-Hamilton-Methode errechnet PTV = pulmonales Thermovolumen ITTV = intrathorakales Thermovolumen PCHZV = Pulse Contur HZV HI= Herzindex (3,0 – 5 l/min/m2) SVV = Schlagvolumenvariation (Überrüfung des Effekts einer Volumengabe, Zeigt die Steilheit der Frank-Starling-Kurve an), nur bei Überdruckbeatmung anzuwenden (<= 10%) SVI = Schlagvolumenindex (40 – 60 ml/m2) SVRI = systemic vascular resistance Index (1200 – 1800 dyn x s x cm-5 x m ITBVI = intrathorakaler Blutvolumenindex = Vorlastindikator (850 – 1000 ml/m2) CFI = kardialer Funktionsindex (HI / GEDVI) (4,5 – 6,5 1/min) PVPI = pulmonal-vaskulärer Permeabilitätsindex = EVLW / PBV (1,0 – 3,0)


Herunterladen ppt "Pulse Contur Cardiac Output (PiCCO) - Grundlagen - Klinik für Neurochirurgie K. Kiening R UPRECHT- K ARLS- U NIVERSITÄT Universitätsklinikum Heidelberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen