Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitsarchitektur der Zukunft? Workshop Health meets Engineering im Rahmen Cluster Jahrestagung Exzellenz NRW 2009 am 09. November 2009 in Düsseldorf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitsarchitektur der Zukunft? Workshop Health meets Engineering im Rahmen Cluster Jahrestagung Exzellenz NRW 2009 am 09. November 2009 in Düsseldorf."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitsarchitektur der Zukunft? Workshop Health meets Engineering im Rahmen Cluster Jahrestagung Exzellenz NRW 2009 am 09. November 2009 in Düsseldorf PD Dr. Josef Hilbert Institut Arbeit und Technik (IAT), Vorsitzender des Netzwerk Deutsche GesundheitsRegionen NDGR e.V.

2 Gesundheitswirtschaft Eine Top-Zukunfts- und Nachfragebranche! Bald 5 Mio. Beschäftigte in D 280 Milliarden Umsätze National und international ein Top- Wachstumsbranche Prägt die Perspektiven von Pharma, Medizintechnik, Gesundheitshandwerk Ein starkes Stück Mittelstand: Ärzte, Apotheker, Gesundheitshandwerke Höchste Relevanz für High-Tech Produkte und Verfahren Reges Existenzgründungsgeschehen Zielbranche für viele High-End Dienstleistungen: Logistik, Unternehmensberatung, Bildung, Wissen, Kommunikation Copyright: IAT Medizin- und Gerontotechnik Bio- Techno- logie Handel mit Gesundh.- produkten Beratung Gesundh.- hand- werk Pharmazeutische Industrie

3 Gesundheit – Wichtigstes Anwendungsfeld für High-Tech Das Beispiel Biotech Wer zu High-Tech ja sagt, darf zu Gesundheit nicht nein sagen! Quelle: BMBF 2007: Die Deutsche Bio-Technologiebranche 2007, Berlin

4 Gesundheitswirtschaft als Leitbranche: Impulsgeber für neue Produkte und Dienstleistungen in der Gesamtwirtschaft Tourismus / Gesundheitstourismus Ernährung / Gesunde Ernährung (incl. Functional Food) Bildung / Gesundheitsbildung Wohnen / Service Wohnen Autos / Altersgerechte Autos Freizeit / Medical Wellness Sport / Fitness IuK / Ambient Assisted Living (sprich: Gesundheitsförderung, Barrierefreiheit für Ältere und Beeinträchtigte) Chemie / Chemical Assisted Living (sprich: Verwendung von gesundheitlich unbedenklichen oder gesundheitsfördernden Baustoffen) ………… Copyright: IAT Sport und Freizeit Service-/ betreutes Wohnen Gesunde Ernährung Gesundh.- touris- mus Wellness

5 Neue Gesundheitsarchitektur? Baustellen mit Zukunft Weniger Zäune, mehr Brücken: Das Design von integrierten Versorgungslösungen Mehr Gesundheit im Alltag: Haushalt wird zum Gesundheits- standort, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheit als Thema von Quartiersmanagement Prävention – und sie kommt doch! Die prediktive und personalisierte Medizin Gesundheitserhaltung wird zum Gesundheitserlebnis: Medical Wellness – in Urlaub und in der Freizeit Wettbewerbsfaktor Arbeit: Nicht nur mehr Ärzte und Pfleger, auch neue technisch und kaufmännisch geprägte Berufsprofile Innovationsfähigkeit und Innovationstempo hängen stark vom cross-cluster Zusammenspiel ab

6 Herausforderungen für ein Cross-Cluster-Aktivitäten mit Gesundheitsfokus Schwierigkeiten: Verzettelungsgefahr, da sehr viel Innovationsthemen möglich Innovationstempo wird durch viele Abstimmungen erschwert Cluster unter Erfolgsdruck fokussieren auf Kernbereiche, meiden Brückenschläge Gute Chancen in NRW: Haushalt als Gesundheits- standort, da große und aktive Wohnungswirtschaft Design von Versorgungs- lösungen, da Kompetenzen und Bereitschaft da Gesundheitstourismus, da Vorerfahrungen und erste Erfolge im Naherholungsbereich und Kurzzeittourismus Innovationsfokus Krankenhaus, da viel Ehrgeiz und Kompetenz vorhanden Arbeit und Qualifizierung, da sonst nichts geht.

7 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! PD Dr. Josef Hilbert


Herunterladen ppt "Gesundheitsarchitektur der Zukunft? Workshop Health meets Engineering im Rahmen Cluster Jahrestagung Exzellenz NRW 2009 am 09. November 2009 in Düsseldorf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen