Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

February 20051 Konstruktion und Layout von flexiblen Schaltungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "February 20051 Konstruktion und Layout von flexiblen Schaltungen."—  Präsentation transkript:

1 February Konstruktion und Layout von flexiblen Schaltungen

2 February Konstruktion und Layout von flexiblen Schaltungen Flexible Schaltungen (auch FPC- Flexible Printed Circuits genannt) haben sich in den letzten Jahren weltweit in vielen Technologie-Branchen mit neuen Applikationen etabliert. Hauptabnehmer für Flexible Schaltungen sind heute Industriebereiche wie: Automotive, Telekommunikation, Computer & Peripherie, Industrie- & Sensortechnik, Maschinenbau, Medizinelektronik sowie Luft- und Raumfahrt. Die besonderen Merkmale wie Gewichts- und Platzersparnis, hohe Flexibilität, Kostenreduzierung bei Montage- und Handlingsarbeiten, Qualitätsverbesserungen und Integration von besonderen elektrischen Eigenschaften (z.B. kontrollierte Impedanz) haben die Flexiblen Schaltungen in vielen Bereichen unverzichtbar gemacht. Als Basisfolien kommen größtenteilsPET(Polyethylenteraphthalat) PEN(Polyethylennaphthalat) und PI(Polyimid) zum Einsatz. Für viele Entwickler und Konstrukteure sind diese Materialien oftmals Neuland. Gute Layoutkenntnisse über starre Schaltungen sind vorhanden, können aber in vielen Fällen nicht auf Flexible Schaltungen übertragen werden. Was ist bei der Konstruktion und Layouterstellung für Flexible Schaltungen zu beachten? 1. Basismaterialauswahl 2. Spezifische Konstruktionsmerkmale 3. Layoutgestaltung

3 February Wichtigste flexible Basismaterialien, technische Daten und Unterschiede Vergleich von ausgewählten Eigenschaften der wichtigsten flexiblen Basisfolien Standard-Foliendicken, Kupferdicken und –Sorten, Kleber und Lacke

4 February Vergleich von ausgewählten Eigenschaften der wichtigsten flexiblen Basisfolien

5 February Standard-Foliendicken, Kupferdicken und –Sorten, Kleber und Lacke

6 February Basismaterialien

7 February Deckfolie und Lacke

8 February Qualität

9 February Verwendbarkeit der Flex-Schaltungen

10 February Die Beanspruchung der Flexiblen Schaltungen im Feld und bei der Verarbeitung entscheidet über die Wahl des entsprechenden Basismaterials.

11 February Trocknen von Flexiblen Schaltungen aus Polyimid

12 February Spezifische Konstruktionsmerkmale Nachdem die Basismaterial-Auswahl erfolgt ist, wird entschieden, wie die Flexiblen Schaltungen weiter kontaktiert werden sollen. 2.1 Nicht lösbare Lötverbindung 2.2. Lösbare Steckverbindung, Crimpen von Kontakten

13 February Nicht lösbare Lötverbindung

14 February Nicht lösbare Lötverbindung

15 February Lösbare Steckerverbindung

16 February Crimpen von Kontakten Crimpkontakte, können mit entsprechenden Werkzeugen an Flexible Schaltungen kontaktiert werden. Scharfe Metallspitzen durchdringen während des Crimpvorganges die Folien der Flexiblen Schaltungen, umschließen die Leiterbahnen und dringen in das Leiterbild ein. Übliche Raster sind hier 2,54 mm und 1,27 mm. Öffnungen in der Deckfolie sind hierfür nicht notwendig. Die genaue Ausführung des Leiterbildes im Crimpbereich ist den Datenblättern der entsprechenden Kontakthersteller zu entnehmen. Kupferdicken von 0,070 mm sind gebräuchlich. Einige Crimpkontakttypen sind auch für Automotiveanwendungen freigegeben. Folgende Spezifikationen wurden berücksichtigt: IPC FC 220, NAS 729 und MIL-C

17 February Layoutgestaltung Flexible Schaltungen werden vielseitig eingesetzt und bei vielen Anwendungen dynamisch bis zu mehreren Millionen Biegezyklen belastet. In vielen anderen Fällen werden Flexible Schaltungen in kleinste Gehäuse bei minimalen Biegeradien eingebaut. Von dem Leiterbild wird erwartet, dass es all diese Beanspruchungen schadlos übersteht. Werden bei der Erstellung eines Layouts für Flexible Schaltungen bestimmte Grundregeln eingehalten, dann wird hier ein wichtiger Grundstein für den erfolgreichen Einsatz der Flexiblen Schaltungen gelegt.

18 February Layoutbeispiele 1

19 February Layoutbeispiele 2

20 February Layoutbeispiele 3

21 February Layoutbeispiele 4

22 February Layoutbeispiele 5

23 February Layoutbeispiele 6

24 February Neue flexible Basismaterialien und neue Techniken

25 February Neue Basismaterialien Neue Techniken

26 February Neue Basismaterialien Neue Techniken

27 February Neue Basismaterialien Neue Techniken


Herunterladen ppt "February 20051 Konstruktion und Layout von flexiblen Schaltungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen