Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz 08.12.20051 Einführung in Hummingbird Enterprise Sebastian Scholz 08.12.2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz 08.12.20051 Einführung in Hummingbird Enterprise Sebastian Scholz 08.12.2005."—  Präsentation transkript:

1 Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einführung in Hummingbird Enterprise Sebastian Scholz

2 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einleitung / Architektur Infrastruktur Komponenten Portal / Webtop Enterprise Documents Enterprise Workflow Mobility Survey Core Services Collaboration Knowledge Management Document Management IM Mögliche usecases in der Abteilung Agenda

3 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einleitung / Architektur Hummingbird Enterprise ist Enterprise Content Management Plattform Intranet Firma ABC Client Betriebssystem Core Services RepositoryRepository SurveyMobilityWorkflowKM DM Collab- oration DocumentsWebtop Mobile Device Internet

4 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einleitung / Architektur Client Zugriff auf Survey Daten Intranet Firma ABC Client Betriebssystem Core Services RepositoryRepository SurveyMobilityWorkflowKM DM Collab- oration DocumentsWebtop Mobile Device Internet

5 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einleitung / Architektur Client Zugriff auf Documents Daten Intranet Firma ABC Client Betriebssystem Core Services RepositoryRepository SurveyMobilityWorkflowKM DM Collab- oration DocumentsWebtop Mobile Device Internet

6 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einleitung / Architektur Firma ABC Zugriff auf Collaboration Daten Intranet Firma ABC Client Betriebssystem Core Services RepositoryRepository SurveyMobilityWorkflowKM DM Collab- oration DocumentsWebtop Mobile Device Internet

7 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Einleitung / Architektur Mobile Device Zugriff auf DM Daten Intranet Firma ABC Client Betriebssystem Core Services RepositoryRepository SurveyMobilityWorkflowKM DM Collab- oration DocumentsWebtop Mobile Device Internet

8 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Infrastruktur PCAI050 Win 2003 Server Core Services Webtop: - Documents - Mobility - Workflow - Survey KM IM Collaboration Kommunikation über Intranet PCAI045 Win 2003 Server MSSQL 7 DM 2 Serverlösung da: Core Services Remote DB benötigen DM die IIS braucht (Port 80 Kollision mit Core Services und Webtop etc.) Webtop nicht auf einem Rechner mit Searchserver sein darf (Dokumentierter Bug)

9 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop

10 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Webtop Browserbasierter Zugriff für die Benutzer Einheitlicher, personalisierter Arbeitsbereich Nutzen und Verwalten von Inhalten aus WebDAV-Quellen Anpassen und Verwalten mehrerer Benutzeroberflächen verschiedener Anwendungen Benutzer und Gruppen dynamisch zu Teams zusammenschließen Sicherheitsmodell mit voller Unterstützung von LDAP, ADS, NDS etc.

11 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Documents

12 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Documents Documents Adapter für Zugriff auf DM Repository Erstellen und Verwalten von Dokumenten Versionsmanagement Überwachung und Benachrichtigung für Funktionen auf Dokumente und Ordner

13 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Workflow

14 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Workflow Workflow Grafischer Entwurf von Workflow-Prozessen Kontrolle, Überwachung und Verwaltung aller realisierten Workflow-Prozesse Einbeziehung externer Prozess-Partner Anfügen von strukturierten und unstrukturierten Inhalten aus dem Repository Erzeugen von Inhalten entlang des Prozesses und sichere Speicherung

15 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Mobility Mobility Realisiert ubiquitären Zugriff auf Unternehmensinhalte Anbindung von mobilen Endgeräten Mobility-Framework für die Integration in Fremdanwendungen wie SAP, PeopleSoft … Mobile Verwaltung von Workflows und Content-Bearbeitung Einheitliche, geräteübergreifende Oberfläche Unterstützung von PDA, PocketPC, Smart Phones

16 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Survey

17 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Webtop Survey Survey Erstellen und Verwalten von Umfragen Auswertung

18 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Core Services Core Services Erweiterbare Server Dynamisches Loadbalancing Sichere Plattform für Anwendungen Zentralisiertes Management von Anwendungen Anmeldepunkt für Verschiedene Hummingbird Produkte Integration von Servlets (Sun Servlet 2.3) und Java Server Pages (JSP 1.2)

19 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Collaboration

20 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten Collaboration Collaboration Zusammenfassung aller spezifischen Dokumente, Aufgaben, Diskussionen etc. an einen virtuellen Ort Schaffung branchenbezogener und sicherer virtueller Handelsräume Einschränkung von Sichtbarkeiten für Benutzer und Gruppen Sichere Umgebung für berechtigte Benutzer Zusammenarbeit in Echtzeit Synchronisation über MS Outlook

21 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten KM

22 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten KM Knowledge Management Vereinheitlichte Suche über alle Datenquellen Indexierung der Daten aus uneinheitlichen Datenquellen Vorschau der gefunden Dokumente Integration in MS Outlook Klassifizierung der indexierten Daten nach Vertraulichkeit Suchanfragen in natürlicher Sprache ohne komplexen Syntax Unicode Unterstützung

23 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten DM

24 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten DM Document Management Erstellen und Verwalten von Dokumenten über Standard-Tools Suche und Abfrage von Informationen: Volltext, Hervorheben von Suchbegriffen Ergebnis-Clustering Suche nach Metadaten flexibles Berechtigungsmodell (Security) Versionsmanagement Ereignisbenachrichtigungen über , Instant Messaging etc.

25 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Komponenten IM Instant Messaging Messaging-Protokolle und Speicherung von Sessions für spätere Auswertungen Vollständig dokumentierte API für die Integration von Funktionalitäten in andere Anwendungen Anzeige der Anwesenheit der Benutzer im Kontext (Projektmitarbeiter, Community, Dokumentinhaber etc.) Gemeinsame Nutzung von Inhalten mit Partnern (DM) Aufbau von Chaträumen Umwandeln von unstrukturierten Diskussionen in strukturierte Diskussionen

26 Einführung in Hummingbird Enterprise Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz Mögliche Usecases in der Abteilung Usecases Ersetzen des BIS-Webshare durch Hummingbird DM Zugriffskontrolle, Versionierung, mobiler Zugriff… Kommunikation über Hummingbird IM anstatt ICQ Verschlüsselt, Intranet Collaboration zur Projektarbeit mit internen und externen Partnern Integration von Projekten in Hummingbird Core Services


Herunterladen ppt "Institut für Informatik Betriebliche Informationssysteme Sebastian Scholz 08.12.20051 Einführung in Hummingbird Enterprise Sebastian Scholz 08.12.2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen