Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INTERN Lagerverwaltung Warenbewegungen SAP Business One, Version 9.0.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INTERN Lagerverwaltung Warenbewegungen SAP Business One, Version 9.0."—  Präsentation transkript:

1 INTERN Lagerverwaltung Warenbewegungen SAP Business One, Version 9.0

2 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.2 Nach Abschluss dieser Lektion können Sie: einen Wareneingang anlegen, einen Warenausgang anlegen, einen Bestandsumlagerungsbeleg eingeben. Lernziele

3 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.3 Ihre Firma produziert, kauft und verkauft Artikel, die in verschiedenen Lagern bevorratet werden. Sie lagern Artikel zwischen Lagern um, um die Verfügbarkeit zu verbessern. Mitunter gehen Artikel nicht über normale Einkaufs- oder Produktionsprozesse in den Bestand ein. Manchmal werden aus dem Lagerbestand Muster für Messen oder zu anderen Marketingzwecken entnommen. Beschädigter/fehlerhafter Bestand wird regelmäßig aus dem Lager entfernt. Unternehmensszenario

4 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.4 Die Lagerverwaltung im Überblick Lager Funktionen für Waren- eingänge/Retouren aus dem Einkauf Lieferung/ Retouren aus dem Verkauf Wareneingänge Komponenten für Produktion entnehmen Wareneingänge für Endprodukt Umlagerung zwischen Lagern Anfangs- mengen Warenausgänge

5 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.5 Die Lagerverwaltung im Überblick Lager Funktionen für Waren- eingänge/Retouren aus dem Einkauf Lieferung/ Retouren aus dem Verkauf Anfangs- mengen Wareneingänge Warenausgänge Komponenten für Produktion entnehmen Wareneingänge für Endprodukt Umlagerung zwischen Lagern

6 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.6 Die Lagerverwaltung im Überblick Lager Funktionen für Waren- eingänge/Retouren aus dem Einkauf Lieferung/ Retouren aus dem Verkauf Anfangs- mengen Warenausgänge Wareneingänge Komponenten für Produktion entnehmen Wareneingänge für Endprodukt Umlagerung zwischen Lagern

7 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.7 Die Lagerverwaltung im Überblick Lager Funktionen für Waren- eingänge/Retouren aus dem Einkauf Lieferung/ Retouren aus dem Verkauf Anfangs- mengen Warenausgänge Wareneingänge Komponenten für Produktion entnehmen Wareneingänge für Endprodukt Umlagerung zwischen Lagern

8 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.8 Wareneingang und Warenausgang Letzter Einkaufspreis Bemerkungen Journaleintrag Wareneingang Allgemeine Informationen 1 Nummer Preisliste Warenausgang Artikelnr. Menge Preis Gesamt 22 Primär A EUR 100 EUR Wareneingang Allgemeine Informationen 2 Tabellenfenster

9 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.9 Bestandsbuchungen 100 Bestandskonto Bestandsausgleich – Erhöhung 100 Bestandskonto Bestandsausgleich – Verringerung 100 Wareneingang Warenausgang Lager Lagerartikel

10 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.10 Umlagern von Bestand Bestands- umlagerung Lager 01 Lager 02 Lagerartikel

11 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.11 Umlagern von Bestand Bestandskonto (Lager 01) 100 Bestandskonto (Lager 02) 100 Lager 01 Lager 02 Lagerartikel Bestands- umlagerung

12 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.12 Kundenkonsignation Lager 01 Lager 07 Ihr Lager am Kundenstandort Ihr Lager an Ihrem Standort

13 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.13 Anfrage zur Bestandsumlagerung Bestandsumlagerungsstatus Auf Lager BestätigtBestelltVerfügbar Lager 0110 Lager 02 Auf Lager BestätigtBestelltVerfügbar Lager Lager 01 -> ‎Lager 02 Lager 0211Umlagerungsanfrage Auf Lager BestätigtBestelltVerfügbar Lager 0199Lager 01 - > ‎Lager 02 Lager 0211Bestands- umlagerung Lager 01 Lager 02

14 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.14 Lagerplätze Lager 05 Nach Lagerplätzen geführtes Lager S1 S2 S3 A1A2A3 L1 L2 L3 L1 L2 L3 L1 L2 L3 L1 L2 L3 S4 A4 Lagerplatz 05-A4-S1-L2

15 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.15 Demo – Wareneingang und Warenausgang

16 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.16 Demo – Umlagern von Bestand

17 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.17 Im Folgenden sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst:  Warenbewegungen werden nach Belegen und nach Bestandstransaktionen aufgezeichnet.  Die drei Hauptbestandstransaktionen sind wie folgt: Wareneingang, Warenausgang und Bestandsumlagerung.  Auf allen Bestandsbelegen muss ein Lager angegeben werden.  Sie können keinen Geschäftspartner für den Wareneingang oder -ausgang angeben.  Mit einer Anfrage zur Bestandsumlagerung kann die Umlagerung von Bestand von einem Lager in ein anderes festgelegt werden.  Wenn Sie Lagerplätze für ein Lager aktivieren, muss immer ein Lagerplatz angegeben werden, wenn Sie das Lager in Bestandsbelegen verwenden.  Wenn Sie die kontinuierliche Bestandsführung verwenden, wird für jede Warenbewegung eine Journalbuchung angelegt. Zusammenfassung

18 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.18 Vielen Dank! Sie haben die Lektion zur Lagerverwaltung abgeschlossen. Vielen Dank!


Herunterladen ppt "INTERN Lagerverwaltung Warenbewegungen SAP Business One, Version 9.0."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen