Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Übersicht Lagerplanung Lagerhaltung Materialrechnung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Übersicht Lagerplanung Lagerhaltung Materialrechnung."—  Präsentation transkript:

1 Übersicht Lagerplanung Lagerhaltung Materialrechnung

2 Lagerarten Roh-,Hilfs- und Betriebsstofflager Wareneingangslager Beschaffungslager Produktionslager Handlager Zwischenlager Absatzlager Fertigwarenlager Versandlager

3 Lagerplanung Planung des Lagerstandortes und der Lagerkapazität zentral dezentral Minimale Lagerhaltungskosten und Transportkosten Planung der Lagergestaltung Bauart Einrichtungen Lagerordnung Innerbetrieblicher Transport

4 Lagergestaltung Bauart Offene Lager Halboffene Lager Geschlossene Lager Speziallager Einrichtungen Materialverpackung Vorratsmenge Raumhöhe des Lagers Transportmittel Lagerordnung Festplatzsystem Freiplatzsystem (chaotisch)

5 Transport Innerbetrieblich Zielsetzung: Weitgehende Vermeidung und Minimierung aller Transporte bzw. Transportwege Transportmittel: Flurfördermittel z.B. Handkarren, Hubwagen, Stapler Flurfreie Fördermittel Drehkran, Portalkran, Laufkran, Hängekran Stetigfördermittel Rutsche, Rollenbahn, Kreisförderer

6 Lagerhaltungs-Prozesse Waren- begleit- schein Wareneingang Inventur Verbrauchsstatistik 12/95 Bestand Lagerortbestand Sonderbestände Auswertungen / Bestandscontrolling Lagerverwaltung Lagerplätze Bewegungen Zu-/Abgang Umlagerung Umbuchung... Mengen und Werte Quelle:

7 Warenannahme Zielsetzung: Schnelle und korrekte Materialannahme und Materialkontrolle Informieren über den erfolgten Materialeingang Bearbeitungsschritte: Annahme Identitätskontrolle Erfassung Weiterleitung und Information

8 Materialprüfung Quantitative Prüfung (Wareneingang) Vergleich zwischen gelieferter Materialmenge und den Bestellmengen sowie Liefermenge Qualitative Prüfung (Qualitätswesen) Qualitätsnorm Toleranzen Umfang der Prüfung Prüfverfahren und Prüfpläne Folgeaktionen Annahme Rückgabe an den Lieferanten Nacharbeit oder Schrott

9 Materialbewegung Durch externe Bestellprozesse: Lagerbestand Sperrbestand Qualitätsprüfung Sonderlager Durch interne Bestellprozesse: Produktionsbe- und -ablieferungen Stichproben Umbuchungen und Umlagerungen Verschrottungen Inventurdifferenzen

10 Materialrechnung Voraussetzungen Ermittlung der Bestände Ermittlung der Zu- und Abgänge Ergebnisse Termingerechte Bestellauslösung Überwachung der Ist-Bestände Ermittlung statistischer Kennzahlen

11 Bewertungsverfahren Bewertung von Lagerbewegungen und Lagerbeständen Bewertung mit letzten Einkaufspreisen Bewertung mit festen Verrechnungspreisen Bewertung nach dem Niederstwertprinzip Bewertung mit Durchschnittseinstandspreisen

12 Bewertung mit Durchschnittspreisen DP =Durchschnittspreis LB=Lagerbestand EP=Einstandspreis

13 Materialrechnung Beispiel:


Herunterladen ppt "Übersicht Lagerplanung Lagerhaltung Materialrechnung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen