Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt-Grobplanung Kompetenzzentrum Großprojektmanagement (CC GroßPM) – Vorlage –

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt-Grobplanung Kompetenzzentrum Großprojektmanagement (CC GroßPM) – Vorlage –"—  Präsentation transkript:

1 Projekt-Grobplanung Kompetenzzentrum Großprojektmanagement (CC GroßPM) – Vorlage –

2 MVA xxxx-VMS7-k 1 Einsatzbedingungen des Dokuments im Rahmen des S-O-S-Ansatzes Name und Version des Dokuments 5.1-4_Projekt-Grobplanung_v1.0.ppt / Projektmanagement-Disziplin 5.1 Festlegung/ Überprüfung der Projektrahmenbedingungen 2 Ziele: Was soll mit diesem Dokument erreicht werden? Umreisen des Projekts in den Dimensionen Zeit, Kosten und Inhalt/Vorgehensweise Beschreibung erster Festlegungen bzgl. Budget/Aufwand, Terminen/Milensteinen, Verantwortlichkeiten und Vorgehensmodell 3 Verantwortlichkeit: Wer ist für die Erstellung und Pflege des Dokuments zuständig? Erstellt durch den Treiber der Projektanbahnung in Zusammenarbeit mit maßgeblichen Experten, Externen und Stakeholdern Falls ein designierter Projektleiter existiert, sollte auch dieser in die Erstellung eingebunden werden Präsentation und Genehmigung des finalen Dokuments in den Gremien der Projektgenehmigung 4 Pflegezyklus: In welchen Abständen sollte das Dokument überarbeitet werden? Erstellung in Zyklen während der Projektanbahnung; schrittweise Ausdifferenzierung an Hand neuer Informationen Weitere Detaillierung der enthaltenen Informationen in separaten Dokumenten nach Genehmigung des Projekts 5 Rahmenbedingungen für den Einsatz Keine einschränkenden Rahmenbedingungen, das Dokument ist für alle Projekte einzusetzen. 7 Adressatenkreis: An wen richten sich die Informationen im Dokument? An die Gremien der Projektgenehmigung als Teil der Entscheidungsgrundlage Das gesamte Projektteam zur Information 6

3 MVA xxxx-VMS7-k 2 Projektplan Budgetplan Projektorganisation Verantwortlichkeiten und Eskalationswege Inhalt Beantwortet: Welcher Zeithorizont ist für die Anbahnungsphase notwendig? Wann könnten einzelne Arbeitspakete begonnen werden? Wann gehen sie produktiv? Was sind die wichtigen Meilensteine (LA-Enscheidungen, Produktivsetzungen) und wann finden diese statt?

4 MVA xxxx-VMS7-k 3 Erste Schätzungen ergeben: Projekt in 30 Monaten durchführbar Teilprojekt 1 Gesamt Schlg PM IT JASONDJFMAMJJASOND JFMAMJJASOND TP 2 Vergabe Feinplanung Folgevergaben Arbeitspakete 1-5 Design/Vorbereitung/Realisierung TestDesign/Vorb./Realisierung Arbeitspakete 6-8 Test Arbeitspakete 1-3 Design/KonzeptRealisierung / Test PV Realisierung / Roll-Out Konzept Schulungsentwicklung und -durchführung Laufendes Projektmgt und Abstimmung mit anderen IT-ProjektenAufbau Konzept Realisierung Betriebsverantwortung LA-Termine/ Kernentscheidungen Produktivsetzungstermine Beantwortet: Welcher Zeithorizont ist für die Anbahnungsphase/ Vergabe vorzusehen? Wann sollen die verschiedenen Ausbaustufen der Lösung in Betrieb gehen? Was sind die wichtigen Meilensteine (LA-Enscheidungen, Produktivsetzungen) und wann finden diese statt? 1 1 Schätzungen sollten auf Erfahrungen oder Rücksprachen mit Experten / möglichen Implementierungspartnern basieren. Vorstudie Grobplanung

5 MVA xxxx-VMS7-k 4 Der gleiche Projektplan kann auch mit Hilfe von Tools erstellt werden Quelle: Team

6 MVA xxxx-VMS7-k 5 Betrieb in Mio. EUR Gesamtbudget beträgt 49 Mio. EUR verteilt über 8 Jahre Implementierung u. Rollout 2011/12 in Mio. EUR Schulungs- kosten Implementierungs- und Rollout-Kosten pro Jahr Lizenzkosten Hardware Externe Implementierungs- und Rollout-Kosten Projektmanagement Interne Kosten für Imple- mentierung u. Projektmgt Schulungskosten Systembetrieb Risikopuffer (25%) Kosten für SW- Instandhaltung Kosten- kategorien Kosten- kategorien Softwarein- standhal- tungskosten System- und Anwen- dungsbetrieb Schritte3 Schritte 2,7 0, ,3 1,3 4,5 1,7 12 6,5 1,5 Σ 22,4 Σ 20 Beantwortet: Was ist der grobe Aufwand für Konzeption und Erstellung der umrissenen Lösung und welche weiteren Kosten für (Hardware, Training) entstehen? Anbahnung/Vergabe 2010/2011 in Mio. EUR Anbahnungskosten Kosten- kategorien Schritte 9 10 Interne Perso- nalkosten + Projektmgt 2,5 Σ 6,6 4,1 Beratung Vergabe + Machbar- keitsstudie 11 2,4 1,3 0,3 Σ 4 Betriebskosten gesamt

7 MVA xxxx-VMS7-k 6 Projektorganisation und wichtigste Stakeholder Gesamtprojektleitung, Architektur- und Integrationsausschuss Lenkungsausschuss Projektmanagementbüro Daten- schutz Architektur- u. Integrationsbüro IT- Sicherheit Einkauf Personal- vertretung Unterlenkungsausschuss Übergreifende Fachbereiche, Besetzung Auftraggeber Gemeinsame Besetzung Einzubindende gruppen Besetzung Auftraggeber Gemeinsame Besetzung Einzubindende Anspruchs- gruppen Teilprojekt 1, Teilprojekt 2, Federführend, Projektcontrolling Qualitätsmanagement, Risikomanagement Schulung Zentrale Projektfunktionen Gleich- berech- tigung Übergeordnete behördliche Funktionen

8 MVA xxxx-VMS7-k 7 Verantwortlichkeiten und Eskalationswege,,... AuftraggeberAuftragnehmer Projektteam Stufenweise Eskalation der Streitfälle nach oben wenn keine Lösung gefunden werden kann Kommunikation CEO AG CEO AN LA-Mitglieder des AGLA-Mitglieder des AN Geschäftsführer AGAccount Manager AN Gesamtprojektleiter AGGesamtprojektleiter AN


Herunterladen ppt "Projekt-Grobplanung Kompetenzzentrum Großprojektmanagement (CC GroßPM) – Vorlage –"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen