Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Typologie arbeitsintegrierter Lernanlässe Rita Berger / Universitat de Barcelona Gerd Gidion, Universität Karlsruhe (TH)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Typologie arbeitsintegrierter Lernanlässe Rita Berger / Universitat de Barcelona Gerd Gidion, Universität Karlsruhe (TH)"—  Präsentation transkript:

1 Typologie arbeitsintegrierter Lernanlässe Rita Berger / Universitat de Barcelona Gerd Gidion, Universität Karlsruhe (TH)

2 zu leistende Arbeit Erfordernis zusätzlicher Kompetenz Lernanlass Aktivität zur Bewältigung der Erfordernis: Lernen

3 akzeptierte Unterstützung zu leistende Arbeit Erfordernis zusätzlicher Kompetenz Lernanlass Aktivität zur Bewältigung der Erfordernis: Lernen

4 konventionelle Unterstützungs- services akzeptierte Unterstützung Barrieren unkonventionelle Unterstützungs- services zu leistende Arbeit Erfordernis zusätzlicher Kompetenz Lernanlass Aktivität zur Bewältigung der Erfordernis: Lernen

5 konventionelle Unterstützungs- services akzeptierte Unterstützung Barrieren unkonventionelle Unterstützungs- services zu leistende Arbeit Erfordernis zusätzlicher Kompetenz Lernanlass Aktivität zur Bewältigung der Erfordernis: Lernen Typologie der Lernanlässe, differenziert nach: - Lernzielniveau - Lernprozessniveau - Zeithorizont des Lernens

6 hoch niedrig einfachkomplex lang kurz Niveau der Lernziele Niveau des Lernprozesses Zeithorizont des Lernens Differenzierung der vorgefundenen Lernanlässe nach den Aspekten Lernziel- und Lernprozessniveau sowie Zeithorizont des Lernens

7 hoch niedrig einfachkomplex lang kurz Niveau der Lernziele Niveau des Lernprozesses Zeithorizont des Lernens ABC a b c A/a/1: kurzfristiger Zeithorizont des Lernens und Anwendens des Gelernten auf einfachem Lernziel-Niveau mit niedrigem Lernprozess-Niveau, hier zu bezeichnen als Lernen, um einen unmittelbar akuten Lernbedarf zu erfüllen – einen direkten und konkreten Effekt zu erreichen

8 hoch niedrig einfachkomplex lang kurz Niveau der Lernziele Niveau des Lernprozesses Zeithorizont des Lernens ABC a b c B/b/2: mittelfristiger Zeithorizont des Lernens und Anwendens des Gelernten auf mittlerem Lernziel-Niveau mit mittlerem Lernprozess-Niveau, vorzufinden z.B. im Zusammenhang von Projekten im Rahmen der kontinuierli- chen Verbesserung der Arbeit, innerhalb derer auch neue Vorgehensweisen entwickelt und angeeignet werden

9 hoch niedrig einfachkomplex lang kurz Niveau der Lernziele Niveau des Lernprozesses Zeithorizont des Lernens ABC a b c C/c/3: langfristiger Zeithorizont des Lernens und Anwendens des Gelernten auf komplexem Lernziel-Niveau mit hohem Lernprozess-Niveau, zu erkennen in dem Fall, dass ein biographisch ausgerichtetes Lerninteresse mit vielfältigem Inhalt stattfindet, bei dem unterschiedliche Komponenten für den Lern- und Entwicklungs- prozess eingesetzt werden, gegebenenfalls in Zusammenhang mit der betrieblichen Personalentwicklung.

10 konventionelle Unterstützungs- services akzeptierte Unterstützung Barrieren unkonventionelle Unterstützungs- services zu leistende Arbeit Erfordernis zusätzlicher Kompetenz Lernanlass Aktivität zur Bewältigung der Erfordernis: Lernen Typologie der Lernanlässe, differenziert nach: - Lernzielniveau - Lernprozessniveau - Zeithorizont des Lernens zum Lernanlass passende Kombination der Unterstützungen

11 Beispiel: Schematisierte Darstellung eines Arbeitssystems und der dazugehörigen Lerndienstleistungen

12 Seminare Kurse Kampanie Kongress Workshops, Qualitätszirkel gedruckte Materialien News Handbücher Kollegenrat Tutorenrat CoachingMentoringJob Shadowing erkundendes Lernen Netzwerk Lernprojekte Buzz-Session Problemlösungsgruppen Gruppenlernen Job Enrichment Selbstorganisiertes Lernen Helpdesk Hotline Online-Seminare Gemeinsame Datenbank Kooperative Wissensressourcen Internet Community Blended Learning Simulation/Rollenspiele Individualisierte electronische Kataloge Lernen zu lernen autodidaktische Programme Electronische Trainingsroutinen Electronische Services Broadcasting Programme Beratung Lern- Strategien Selbst-/Arbeits- Organisation konventionelle Bildungsformen Persönliche Unterstützung Zusammenstellung vorgefundener, genutzter Lerndienstleistungen

13 D I UK S Q not adequate more or less adequate adequate not really adequate very adequate Hotline Internet (Open Knowledge Resource) Job Shadowing Network (Informal Cooperation) Buzz-Session Simulation / Role Play Colleagues Advise Helpdesk Guided Discovery Learning Community (Internet, Forum) Congress Mentoring Action Learning Projects Individualised Electronic Catalogues Electronic Help and Training Routines Coaching Problem Solving Groups Workshops, Quality Circles Facilitation of Group Learning Shared Database Between Sev. Companies Printed Material (newspaper, periodical) Campaign Defined Projects of Self Organised Learning Common Database Blended Learning (Method Combination) Organisation of Job Rotation / Enrichment Seminar (online, e-learning) Manuals / handbooks (printed) Seminar (training room, formal) Course Company Intranet In the case of type C/b/3 (Learning in order to acquire strategical company knowledge): What kind of service would be adequate to support the learner?

14

15 Kfz.- Mechaniker Diagnose equipment Reparatur- equipment Reparatur- station IT-Zugangs- punkt Auftrags- information Auftragspool Kollege weitere Stationen Unterstützungs- services - elektronisch - persönlich Team Team- leiter Kunde Equipment experten intern unternehmensseitig extern Trainingsservices formale Trainings- module Supervisor zu reparierendes Fahrzeug Informations- pool


Herunterladen ppt "Typologie arbeitsintegrierter Lernanlässe Rita Berger / Universitat de Barcelona Gerd Gidion, Universität Karlsruhe (TH)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen