Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bonn International Scholar Services Werkstattbericht 6. Workshop des Deutschen Mobilitätszentrums, 31.5.2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bonn International Scholar Services Werkstattbericht 6. Workshop des Deutschen Mobilitätszentrums, 31.5.2007."—  Präsentation transkript:

1 Bonn International Scholar Services Werkstattbericht 6. Workshop des Deutschen Mobilitätszentrums,

2 Inhalt 1.Das Konzept 2.Die ersten 6 Monate 3.Serviceleistungen 4.Lessons learned

3 Konzept: Vernetzung i.R. des Serviceangebots Internationale Kooperationen Gastwissenschaftleraufenthalt als Keimzelle nachhaltiger Forschungskooperationen und/oder Austauschprogramme Unsere Dienstleistungen: - Leitlinien zur Einrichtung von Partnerschaften - Musterverträge - Informationen zum Cotutelle-Verfahren - Informationen zur Finanzierung => Service für Hochschulangehörigehttp://www.uni-bonn.de/Internationales.html

4 Abgrenzung der Zielgruppen BISS Zielgruppe: Wissenschaftler ab Post-Doc-Level Projekt Pro- Motion Zielgruppe: Doktoranden

5 Das Konzept Was soll BISS leisten? Unmittelbare Unterstützung für international mobile Forscher Information und Beratung für Betreuer in den Instituten Interessenbündelung und lokale Vernetzung 3 Säulen unseres Angebots:

6 Erstkontakt Institut / Gast Meldet GW bei BISS an Begrüßungschreiben, Einladungen, News, … BISS Fragen zu Visum Einreise, Wohnen, … ? Antwort an Institut / Gast Kinderbetreuung [USE] Botschaften Ausländeramt Versicherungs- träger Stadtverwaltung Bonn BISS als zentraler Ansprechpartner ….

7 2. Die ersten 6 Monate Gespräche mit verschiedenen Personen inner- und außerhalb der Universität Good Practice Besuch ETH Zürich Hospitation Ausländeramt Etablierung des Grundangebots Kick-Off Veranstaltung am 14. Mai

8 Vor der Anreise Visum Krankenversicherung Wohnen Ankunft / Die ersten Tage Anmeldung Stadt Bonn Krankenversich erung Aufenthaltserla ubnis Bankkonto Aufenthalt Kinderbetreu ung / Schule Deutschkurse Steuern, Sozialversich erung Soziale Integration Univerwaltun g 3. Überblick über die Serviceleistungen Nachkontakte Alumni-Club Nachhaltige Partnerschaften Internationale Ausschreibungen

9 Zentrales Informationsangebot (I) Portal für Gastwissenschaftler Visum Wohnen Krankenversicherung Kinderbetreuung Banken Rentenversicherung Anmeldung Stadt Bonn Steuern Usw.

10 Zentrales Informationsangebot (II) Zusätzliche Informationen für Gastgeber im IntranetIntranet –Musterbriefe, Merkblätter, FAQ, Alexander von Humboldt-Prämie -Liste für Gastgeber

11 Vor der Anreise

12 Anmeldung von Gästen im IntranetIntranet Warum? –Begrüßungsschreiben an Gast mit Hinweis auf BISS –Einladungen zu Veranstaltungen (z.B. Rektorempfang) –Ermöglicht bessere Unterstützung der Wissenschaftler Vor der Anreise Kontakt zu BISS

13 Intranet: Muster für Einladungsschreiben, Merkblätter, FAQ BISS als zentraler Kontakt zum Ausländeramt / Botschaften (Internationale Gruppe) Aufbereitung rechtlicher Änderungen (EU- Forscherrichtlinie) Vor der Anreise Visum

14 Vor der Anreise Krankenversi cherung Link zu privaten Krankenversicherungen Spezielle Ansprechpartner (z.B. AOK, TK)

15 Vor der Anreise Wohnen Übersicht über Unterkünfte im InternetInternet Vermittlung privater Angebote: Neue Wohnungsdatenbank Nutzung der zentralen Datenbank zur Vermittlung von Wohnungen Unterstützungsbrief für private Wohnungssuche

16 Ankunft

17 Ankunft / Die ersten Tage Anmeldung Stadt Bonn Anmeldung Krankenversic herung Aufenthaltserla ubnis Bankkonto Pool an Freiwilligen: Auf Anfrage evt. Begleitung zu Ämtern und Behörden möglich, Hilfe mit Formularen und Übersetzung Musterschreiben zur Vorlage beim Ausländeramt Bei speziellen Fragen BISS als zentraler Kontakt Besondere Ansprechpartner (z.B. bei AOK, TK, internationale Gruppe beim Ausländeramt)

18 Aufenthalt

19 Kinderbetreuu ng / Schulen Zusammenarbeit mit Elternservicebüro [USE] Schnittstelle zu Stadtverwaltung: Unterstützung im Bereich Schulen

20 Aufenthalt Deutschkurs e Angebote im Rahmen des Projektes Pro- Motion für Doktoranden und Post- Doktoranden Bei Bedarf evt. weitere Kursangebote

21 Aufenthalt Steuern, Sozialversich erung Problem: Doppelbesteuerung, doppelte Zahlung von Sozialabgaben Unterstützung bei Erstattung von Sozialbeiträgen Vermittlung weiterer Ansprechpartner

22 Aufenthalt Soziale Integration Rektorempfang einmal pro Semester –Einladung: 14. Juni 2007 Weitere Aktivitäten (Familientag, Rathausbesuch, …) Newsletter zu Uni und von Stadt Bonn Informationen zu langfristigen Partnerschaften und Hochschulkooperationen

23 Aufenthalt Univerwaltu ng Vereinfachung von Verwaltungsabläufen –Webseiten und Formulare auf Englisch bonn.de/Formulare/Personalwesen__Dezernat_3_.html bonn.de/Formulare/Personalwesen__Dezernat_3_.html –Schnittstelle zu Haushalts- und Personaldezernat –Vermittlung von Ansprechpartnern für Gastwissenschaftler

24 Nachkontakte

25 Nutzung des Alumni-Portals und Mitgliedschaft im Alumni-Club auch für Gastwissenschaftler möglich Nachhaltige Entwicklung von Partnerschaften fördern Internationale Ausschreibungen der Universität Nachkontakte Alumni-Club Nachhaltige Partnerschaften Internationale Ausschreibunge n

26 Uniweite Interessenbündelung Vorteile einer zentralen Stelle: BISS erfasst Bedarf zentral und bündelt Interessen –Wohnraum –Kinderbetreuung –Verwaltungsabläufe –…–… Zentrale Datenerfassung: Basis für Entscheidungsträger!!

27 Interessenbündelung auf lokaler Ebene Austausch mit Stadtverwaltung, Behörden, Ämter Vernetzung und Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen Erfahrungsaustausch und ggf. gemeinsame Aktivitäten Beteiligung in überregionalen Netzwerken (AvH-Mobilitätszentrum, ERAMORE)

28 Lessons Learned Anlaufzeit vor Kick-Off wichtig Offizielles Kick-Off –Angebote bekannt machen –Erfahrungsaustausch mit Instituten –Ansprechpartner persönlich kennenlernen Umgang mit Erwartungen managen Vorteile einer zentralen Stelle liegen auf der Hand

29 Ansprechpartner Tina Odenthal Tel: 0228/ Holger Impekoven Tel: 0228/


Herunterladen ppt "Bonn International Scholar Services Werkstattbericht 6. Workshop des Deutschen Mobilitätszentrums, 31.5.2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen