Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Evaluation aus unterschiedlichen Perspektiven Möglichkeiten und Grenzen von Evaluation Prof. Dr. Klaus Hurrelmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Evaluation aus unterschiedlichen Perspektiven Möglichkeiten und Grenzen von Evaluation Prof. Dr. Klaus Hurrelmann."—  Präsentation transkript:

1 Evaluation aus unterschiedlichen Perspektiven Möglichkeiten und Grenzen von Evaluation Prof. Dr. Klaus Hurrelmann

2 1. Schritt Situationsanalyse IST-Analyse 2. Schritt Zielsetzung Soll-Bestimmung 3. Schritt Intervention Durchführung des Programms 4. Schritt Evaluation

3 Das Precede-Proceed Planungsmodell DIAGNOSE- SCHRITTE (PRECEDE) PLANUNGS- SCHRITTE (PROCEED) Politische Strukturen Umwelt- gegebenheiten Gesundheits- verhalten Gesundheits- status Lebens- qualität A B C D E

4 Rahmenkonzept zur Evaluation von Interventionsprogrammen (nach Mittag und Hager 2000:108) Vor der Erprobung des Programms Während der Erprobung des Programms Während der Durchführung des Programms Nach der Durchführung des Programms A: Evaluation der Programmkonzeption Antizipatorische oder prospektive Evaluation B: Formative Evaluation Fortlaufende Evaluation, ggf. Modifikation der Programmkonzeption C: Evaluation der Programmdurchführung Implementations- und Begleitforschung Prozessevaluation D: Evaluation der Programmwirksamkeit Prozessevaluation Ergebnis- oder Erfolgsevaluation E: Evaluation der Programmeffizienz Kosten-Nutzen und Kosten-Effektivitätsanalysen

5 Nutzwert (User Value) Qualitätsinitiativen Selbstregulierung Gesetzliche Regelungen Akkreditierung Zertifizierung Peer Review Externe Beratung Websiteanalyse Nutzerexperience Qualitätssicherung anbieterorientiert Rücksprache mit Arzt o. Therapeuten Kriterienkataloge und Leitlinien Trustmarks Bewertungs- instrumente Negativlisten Schulungen zur Medienkompetenz Interpretation Gesundheitsportale Gateways Empfehlungen des Umfeldes Beratungsstellen Betr. Internetcafés Spezialisierte Suchmaschinen Spezialisierte Software Filtersysteme Strukturierung nutzerorientiert

6 Nutzwert (User Value) Interaktivität Website-Usability Zugänglichkeit Informationstiefe Transparenz strukturelle Rahmenbedingungen Formale QualitätContent Qualität Website-Promotion Rechtskonformität Technik Fachliche Expertise Bedarfs- und Bedürfnisgerechtigkeit Neutralität und Unabhängigkeit Aktualität Verständlichkeit Verwendung seriöser Quellen Theoretische und Empirische Fundierung Beratungsqualität Förderung der Arzt- Patienten-Beziehung


Herunterladen ppt "Evaluation aus unterschiedlichen Perspektiven Möglichkeiten und Grenzen von Evaluation Prof. Dr. Klaus Hurrelmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen