Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inanspruchnahme professioneller Online-Beratung zu sexuellen Fragen Referierende: Margret Schnetgöke Johannes Löbner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inanspruchnahme professioneller Online-Beratung zu sexuellen Fragen Referierende: Margret Schnetgöke Johannes Löbner."—  Präsentation transkript:

1

2 Inanspruchnahme professioneller Online-Beratung zu sexuellen Fragen Referierende: Margret Schnetgöke Johannes Löbner

3 Inhalt I. Online-Beratung im Allgemeinen II. Psychosexuelle Online-Beratung

4 I Online-Beratung im Allgemeinen

5 Anfänge der Online-Beratung Anfänge liegen in den USA 1986 Ask Uncle Ezra 1993 Depression Central 1995 Beginn kommerzieller Beratung und Therapie 1999 erste E-Klinik HelpHorizons.com

6 Vor- und Nachteile Anonymität Schriftl, schnelle und höher frequentierte Konsultation Asynchronizität der Kommunikation Erreichbarkeit best. Zielgruppen Ethische Probleme Fehlende theoretische Fundierung Kontaindikationen z.B. in akuten Krisensituationen Asynchronizität der Kommunikation

7 Vor- und Nachteile Archivierung / Editierung möglich Ökonomie Negative Aspekte der Archivierung Negative Aspekte ökonomischer Vorzüge

8 Varianten Deutschland: Online-Beratung akzeptiert, Online- Therapien in Vorstadien Forschungsprojekt Screentherapy: Online- Sitzungen zu Stressbewältigung, Einsatz von Multimedia-Materialien Online-Supervision, Online-Coaching, Online- Diagnostik erste störungsspezifische, manualisierte Therapieansätze Niederlande: Interapy

9 Spezifika des Online-Settings Intervention per o.Webbased Messaging = textbasierte u. zeitversetzte Kommunikation Chat oder MUD = textbasierte synchrone Kommunikation Audio/Videokonferenzen Fragebögen und Tests

10 Textbasierte Kommunikation Reduktion der verfügbaren Sinneskanäle Begünstigung von Übertragung und Gegenübertragung Herabsetzung der Hemmschwelle bei brisanten Themen Begrenzte Rückmeldemöglichkeiten Schwierig empathisches Klima herzustellen

11 Zeitversetzte Kommunikation Gefühl von Nähe und Anwesenheit schwieriger zu vermitteln Niedrigschwelligerer und höherfrequenterer Kontakt und Austausch In Krisensituationen besonders schwierig

12 Wirksamkeit Meta-Analyse von 30 Wirksamkeitsstudien Bereiche: Prävention, Behandlung und Rehabilitation Nicht gleichmäßig über Störungsbilder und Problembereiche verteilt Angewandte Interventionen überwiegend kognitiv-behavioral und verhaltenstherapeutisch

13 ... Einsatz bereits vorhandener Therapiemanuale 1 Studie klientenzentrierten Ansatz, keine tiefenpsychologisch orientiert 86,7 % positive Effekte

14 Nachweis mittel- u. langfristiger Effekte fehlt bisher

15 II Psychosexuelle Online- Beratung

16 Sexualberatung Heute: eigener Bereich in der psychosozialen und gesundheitlichen Versorgung Sexualität nicht reduziert auf Genitalität...sondern dynamischer Entwicklungs- und Erfahrungsbereich des Menschen Themen: Konflikte, Störungen, Beziehung, Aufklärung

17 Varianten Chat Forum Videokonferenz

18 Internet-Kommunikation Jeglicher Austausch findet auf elektronische Weg statt. Nonverbale Ausdrucksformen von geringer Bedeutung Anonymität der K-Partner möglich

19 Internet als optimales Medium? Multi-Channell (Text, Bild, Ton...) Kontrolle der Selbstpräsentation Synchrone & asynchrone Kommunikation Omnipräsenz & Zugang

20 Online-Vorteile für die Sexualberatung Hemmschwelle: Selbstöffnung, Kontrolle Anonymität: Gesichtwahrung Vorurteilsfreiheit Niedrigeschwelligkeit: Entdramatisierung Zugänglichkeit: Erreichbarkeit, Versorgung Tagebucheffekt vs. Supervision/ Reflektion

21 Online-Nachteile für die Sexualberatung Fehlender Background und Kontext Nähe, Wärme, Empathie B/K gering Fehlendes Feedback B/K, visual cues Nur vage/keine Diagnosen möglich Möglichkeiten von Therapie und Intervention beschränkt Flut der Anfragen, Fak s, Flüchtigkeit?

22

23

24

25 Bundeskonferenz für Erziehungsberatung

26

27

28 Behandlungsansätze (1) Psychoanalytische Einzelberatung –Symptom nicht unmittelbar im Mittelpunkt –Sinn- und Bedeutungszusammenhänge –Verdrängung und Gegenverdrängung (Freud) –Überdeterminiertheit sexueller Probleme Online begrenzt durchführbar: Informationsdefizite, Visual Cues, Beratungsdauer, Fehlende Nähe B/K.

29 Behandlungsansätze (2) Psychoanalytische Paarberatung –Einsicht in die Paardynamik, Kospräsenz –Paardynamik –Erlebnisnahe Einsichten, Verständigung, Klärung Online begrenzt durchführbar: als Monochannel-Medium, trianguläre/dyadische Interaktion unmöglich.

30 Geschlechterverteilung Quelle: Sextra.de

31 Altersstruktur Quelle: Sextra.de

32 Themengebiete Quelle:Sextra.de

33 Themen und Geschlecht Quelle: Sextra.de

34 Hall-Studie 7 Klienten: 1 Chat/7 Eine FtF-Folgeberatung Einbezug der Partner 6/7 beginnen mit einem aufgabenorientierten Behandlungsplan

35 Hall-Studie: Ergebnisse 7 Verbesserung der Selbstkenntnis/Problembewußtsein 5 Bewusstsein Partner 6 Sexuelles Wissen 2 spezifische Verbesserung des sex. Problems

36 Fazit Bedürfnis nach Beratungsangebot für sexuelle Fragen groß, Internet als guteMöglichkeit Zugänglichkeit und Niedrigschwelligkeit erhöht Inanspruchnahme und Akzeptanz von Sexualberatung in allen gesellschaftlichen Bereichen Anonymität führt zu größerer und früherer Selbstöffnung der Klienten Nachteile gering (Diagnose, Feedback)

37 Ausblick Veränderung der Anforderungen an psychotherapeutische und beraterische Angebote Internetberatung sinnvolle Ergänzung und Weiterentwicklung bestehender Beratungsformen Besonderheiten computervermittelter Kommunikation berücksichtigen

38 ... Entwicklung spezifischer Theorien und Modelle psychologischer Online-Beratung und Online-Therapie

39 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Inanspruchnahme professioneller Online-Beratung zu sexuellen Fragen Referierende: Margret Schnetgöke Johannes Löbner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen