Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AMS Vorarlberg Arbeitsmarktchancen von Frauen in Vorarlberg Mag.a Kamila Simma-Gaupp-Berghausen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AMS Vorarlberg Arbeitsmarktchancen von Frauen in Vorarlberg Mag.a Kamila Simma-Gaupp-Berghausen."—  Präsentation transkript:

1 AMS Vorarlberg Arbeitsmarktchancen von Frauen in Vorarlberg Mag.a Kamila Simma-Gaupp-Berghausen

2 AMS Vorarlberg Die Arbeitsmarklage in Vorarlberg 2007 Mittelfristig (`95-`06) verzeichnet die Vorarlberger Wirtschaft ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum Auch 2007 erfreuliches Wirtschaftsjahr V. a. in der Sachgüterproduktion zählt Vlbg. zu den dynamischsten Regionen Österreichs (v. a. Technologiesektor) Merkliche Gewinne im Tourismus Leichte Produktionssteigerungen im Baugewerbe Auffallend ist, dass die Qualifikationsanforderungen der neuen Stellen merklich höher sind als jene der abgebauten (FacharbeiterInnenmangel)!

3 AMS Vorarlberg Unselbständig Beschäftige 2007 Zahl der unselbständig Beschäftigten erhöht sich im Jahresdurchschnitt im Vergleich zu 2006 auf ( Männer und Frauen) Plus (+1,9%) verteilt sich auf Frauen mit +2,2% und Männern mit +1,7% Beschäftigungsquote bei den Frauen nimmt weiterhin zu Allerdings basiert der Anstieg fast ausschließlich auf dem enormen Anstieg von Teilzeit und geringfügig beschäftigten Frauen! Anteil der teilzeitarbeitenden Frauen in Vorarlberg mit 47,3 % über dem Österreichdurchschnitt (40,3%)

4 AMS Vorarlberg Vorgemerkte Arbeitslose 2007 Arbeitslosenquote verringerte sich im Vergleich zu 2006 von 6,2% auf 5,7% (Männer 5,1% und Frauen 6,4%) Zahl der Arbeitslosen verringerte sich gegenüber 2006 um -6,6% (Jahresdurchschnitt 8.646; Männer und Frauen) Für Vorarlberger Verhältnisse jedoch, langfristig gesehen, kontinuierliche Verschlechterung in Zusammenhang Arbeitslosigkeit Bei Wirtschaftsabschwächungen stiegen die Arbeitslosenzahlen in den letzten zwei Jahrzehnten stark an und verringern sich bei einer Erholung der Wirtschaft nicht im gleichen Ausmaß!

5 AMS Vorarlberg Arbeitsmarkt und Geschlecht - Ausgangssituation Vorhandensein von Kindern hat starken Einfluss auf das Ausmaß der Arbeitszeit von Frauen (Zeitaufwand der Frauen für Haushalt und Kinder ca. 4 x so hoch) In Vorarlberg geben überdurchschnittlich viele Frauen der Kinder wegen die Erwerbstätigkeit ganz auf! Steigendes Ausbildungsniveau von Frauen: Mittlerweile maturieren und studieren mehr Vorarlbergerinnen als Vorarlberger Allerdings unterscheiden sich Frauen und Männer ganz deutlich bei der Art der Ausbildung bzw. der Wahl des Berufes

6 AMS Vorarlberg Arbeitsmarkt und Geschlecht - Ausgangssituation Arbeitsmarktteilung in sogenannte Frauen- und Männerberufe Frauen konzentrieren sich überdies auf weniger Branchen und Berufe als Männer Ca. die Hälfte der Lehrmädchen wählen den Beruf Einzelhandelskauffrau, Bürokauffrau oder Friseurin 70% aller Lehrmädchen wählen aus nur 10 Lehrberufen, während nur 46% der Burschen unter den 10 beliebtesten Lehrberufen wählen Geschlechtspezifische Einkommensunterschiede, erhöhtes Arbeitslosigkeitsrisiko und Dequalifizierungsrisiko sowie geringere Aufstiegschancen sind Frauenprobleme

7 AMS Vorarlberg Verteilung der Beschäftigten nach Wirtschaftsklassen und Geschlecht (2007) Frauen: Handel - Instandhaltung von Kraftfahrzeugen (11.369), Öffentl. Verwaltung – Landesvert. – Sozial- versicherung (7.052), Gesundheits- und Sozialwesen (6.924), Beherbergungs- und Gaststättenwesen (6.161) sowie unternehmensbezogene Dienstleistungen (4.596) Männer: Metallbe- und -verarbeitung (15.964), Bauwesen (10.153), Handel - Instandhaltung von Kraftfahrzeugen (10.080), Verkehr –Nachrichtenübermittlung (6.816), Öffentl. Verwaltung – Landesvert. - Sozialversicherung (6.160), unternehmensbezogene Dienstleistungen (5.567)

8 AMS Vorarlberg Gemeldete offene Stellen beim AMS Vorarlberg (Ende Feb. `08) In den folgende 10 Berufsgruppen wurden die meisten Stellen gemeldet: Metall- und Elektroberufe (454), Hotel- Gaststätten- und Küchenberufe (300), Bauberufe (196), TechnikerInnen (122), Handelsberufe (120), Büroberufe (98), Hilfsberufe (89), Verkehrsberufe (47), Gesundheitsberufe (36), MachinistInnen (32) Vorausgesetzte Ausbildungen: Lehre (987), Pflichtschule (453), höhere technische Schule (72), Universität (59), höhere kaufmännische Schule (26)

9 AMS Vorarlberg Abgänge in Arbeit nach Berufsgruppen (AMS Vorarlberg 2007) Hotel- Gaststätten- und Küchenberufe (3.148 Frauen, Männer) Hilfsberufe (876 Frauen, Männer) Büroberufe (1.417 Frauen, 529 Männer) Bauberufe (25 Frauen, Männer) Handelsberufe (1.277 Frauen, 442 Männer) Metall- und Elektroberufe (67 Frauen, Männer) Verkehrsberufe 726 (93 Frauen, 633 Männer) TechnikerInnen 469 (102 Frauen, 367 Männer)

10 AMS Vorarlberg Arbeitsmarktpolitisches Frauenprogramm des AMS

11 AMS Vorarlberg Wiedereinstieg unterstützen Informationsveranstaltungen Berufsorientierungsseminare Wiedereinstieg mit Zukunft und AMS Qualifizierungsangebote Personenbezogene Förderungen: Beihilfe zu Kursen, Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes, Kinderbetreuungsbeihilfe Betriebsbezogene Förderungen: Förderung einer Lehrausbildung von Frauen, Eingliederungsbeihilfe, Förderung von Kinderbetreuungseinrichtungen Infomaterial: Arbeitsheft Perspektive Beruf, Folder Zurück in den Beruf

12 AMS Vorarlberg FIT (Frauen und Mädchen in handwerkliche und technische Berufe) Politisches Ziel: gleicher Zugang zu allen Berufen und Positionen; Verringerung der Einkommensschere Zielgruppe: beim AMS vorgemerkte Frauen unabhängig vom Qualifikationsniveau und Alter Ziel: Teilnahme an einer nichttraditionellen Ausbildung mit mind. Lehrabschluss Modulartiger Aufbau des Programms: Infoveranstaltung, Berufsorientierung (11 Wo) und/oder handwerkl.-techn. Grundqualifizierung (9 Wo), Ausbildung (betrieblich oder schulisch), durchgehende Begleitung

13 AMS Vorarlberg Arbeitssuche in Vorarlberg die dem AMS gemeldeten offenen Stellen könne mit oder ohne Registrierung abgerufen werden, Jobbörsewww.ams.at/eJob-Room Weitere Internetadressen sind: Medien: Vorarlberger Nachrichten (Samstagsausgabe), Wann & Wo (mittwochs und samstags) EURES-Beratung: Dietmar Müller T: +43 (0) 5552 AMS Infomaterial: Die Praxismappe, Versicherungsleistungen im Überblick, Berufsinfomaterial, Produktblätter etc.

14 AMS Vorarlberg AMS Geschäftstellen Arbeitsmarktservice Bregenz Rheinstraße Bregenz T: +43 (0)5574/691-0 E: Arbeitsmarktservice Dornbirn Grabenweg 4A 6850 Dornbirn T: +43 (0)5572/ E: Arbeitsmarktservice Feldkirch Galuragasse Feldkirch T: +43 (0)5522/ E: Arbeitsmarktservice Bludenz Bahnhofplatz 1b 6700 Bludenz T: +43(0)5552/ E:

15 AMS Vorarlberg Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "AMS Vorarlberg Arbeitsmarktchancen von Frauen in Vorarlberg Mag.a Kamila Simma-Gaupp-Berghausen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen