Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INHALTSANGABE 1.Die geographische Lage Bitterfelds 1.1 Bewertung der Lage Bitterfelds 2.Struktur und Entwicklung der Beschäftigung im Raum Bitterfeld.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INHALTSANGABE 1.Die geographische Lage Bitterfelds 1.1 Bewertung der Lage Bitterfelds 2.Struktur und Entwicklung der Beschäftigung im Raum Bitterfeld."—  Präsentation transkript:

1

2

3 INHALTSANGABE 1.Die geographische Lage Bitterfelds 1.1 Bewertung der Lage Bitterfelds 2.Struktur und Entwicklung der Beschäftigung im Raum Bitterfeld 2.1 Diagramm Diagramm 2 3.Arbeitslosigkeit im Raum Bitterfeld 4.Gründe für den Bau einer neuen Firma von BAYER 5.Arbeitsplatzschaffung bei BAYER 6.Die Schlanke Produktion 7.Verbesserungen & Verschlechterungen im Raum Bitterfeld in den Jahren 1990 bis 1993

4

5 1.1 Bewertung der Lage Bitterfelds D eutschland E uropa Günstig -gute T ransportmittel -fast in der M itte D eutschlands -relativ zentral gelegen Ungünstig - kein H andel übers M eer möglich -zu weit östlich

6 An dieser Grafik erkennen wir: Fast die Hälfte der Arbeitskräfte ist im Bereich der chemischen Industrie tätig. Das Chemiezentrum ist sehr wichtig für Bitterfeld Die Landwirtschaft, der Bergbau und die übrige Industrie haben keinen so großen Einfluß auf die Wirtschaft Bitterfelds

7 Aus der Geschichte Bitterfelds kann man folgende Erklärung ablesen: 1990 wird Bitterfeld ein Teil der BRD; ein Teil der veralteten Firmen wird wegen geringer Produktivität und extremer Umweltbelastungen geschlossen und die Arbeiter entlassen Die Schließung betrifft am wenigsten die Braunkohleförderung, da das Öl, das aus Braunkohle gewonnen wird, selbst heute noch der wichtigste Rohstoff für die Chemie ist An diesem Diagramm erkennen wir: Die Anzahl der Beschäftigten sinkt drastisch, beim Chemiekombinat sinkt sie in den 3 Jahren von auf Die Braunkohleförderung verliert am wenigsten, ca. 61%;die anderen beiden ungefähr 75%

8 Die Arbeitslosigkeit in den 90er Jahren ist aus dem folgenden Grund angestiegen: Große Teile der veralteten Chemiefirmen mussten stillgelegt werden, weil sie die Umwelt zu sehr belasteten Die Arbeitslosigkeit war bei Frauen besonders groß: In der DDR war es für sie selbstverständlich einen eigenen Beruf zu haben, nach der Wiedervereinigung sank die Zahl der berufstätigen Frauen, da es in der BRD nicht so war.

9 4. Gründe für den Bau einer neuen Firma von BAYER: Obwohl die Fläche innerhalb des ehemaligen Kombinats stark verseucht war, so dass sie erst in einigen Jahren benutzbar sein wird, brachte der Bau der Firma Vorteile für BAYER: Das Land Sachsen-Anhalt übernahm die Beseitigung der vorhandenen Altlasten. Zu seinen hohen Investitionen bekam der Konzern eine Investitionsförderung von etwa 40%. 750 Arbeitsplätze wurden insgesamt neu geschaffen.

10 5. Arbeitsschaffung bei BAYER Der Staat zieht es vor, einen Arbeitsplatz zu schaffen als zwei Arbeitslose zu bezahlen, obwohl die Ausgaben viel geringer wären. Er könnte dafür folgende Gründe haben: Die niedrigere Arbeitslosenzahl verbessert den Ruf der Regierung; dadurch gewinnt sie Wählerstimmen. Es entspricht dem Interesse des Staates mehr Arbeiter als Arbeitslose zu haben. Der Staat will die Abhängigkeit der Bürger von staatlichen Hilfen verhindern. Es ist wichtiger, auf die Produktion zu achten als auf den Preis dafür. Eigene Meinung: Obwohl wir die Entscheidung des Staates verstehen können, sind wir der Meinung, dass die Steuern der Deutschen nicht dafür gebraucht werden sollten, dass die Regierung ihren Ruf verbessert (siehe oben – Punkt 1).

11 Was ist eine Schlanke Produktion? BAYER betreibt die Schlanke Produktion, wie man an den folgenden Beispielen sehen kann: Die Chlorfabrik beliefert BAYER mit Chlor, Wasserstoff und Natronlauge. Dienstleistungsbetriebe helfen BAYER. BRAUN beliefert BAYER mit Kartonage. Eine große Firma arbeitet mit mehreren Privatfirmen zusammen, so dass sie bestimmte Dienste nicht selbst hat sondern von außerhalb holen kann, damit der Betrieb sich auf seine Hauptproduktion konzentrieren kann.

12 Verbesserungen & Verschlechterungen im Raum Bitterfeld in den Jahren 1990 bis 1993 VerbesserungenVerschlechterungen Die Luft- und Abwasserverschmutzung sinkt. Es gibt mehr offene Stellen Die Arbeitslosenrate steigt stark. Können die Verbesserungen die Verschlechterungen kompensieren? Wir denken schon, dass sie sich ausgleichen können, da die Umwelt unserer Meinung nach wichtiger ist als die Arbeitslosenrate, solang das Verhältnis gerecht bleibt.


Herunterladen ppt "INHALTSANGABE 1.Die geographische Lage Bitterfelds 1.1 Bewertung der Lage Bitterfelds 2.Struktur und Entwicklung der Beschäftigung im Raum Bitterfeld."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen