Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dynamik der STAT und SMAD Signaltransduktion in der Leberregeneration und Modellvalidierung mittels knock-outs PD Dr. Ursula Klingmüller Max-Planck-Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dynamik der STAT und SMAD Signaltransduktion in der Leberregeneration und Modellvalidierung mittels knock-outs PD Dr. Ursula Klingmüller Max-Planck-Institut."—  Präsentation transkript:

1 Dynamik der STAT und SMAD Signaltransduktion in der Leberregeneration und Modellvalidierung mittels knock-outs PD Dr. Ursula Klingmüller Max-Planck-Institut für Immunbiologie Freiburg

2 Leber Regeneration Zeitpunkt Ausmaß Dauer Regulation

3 Freiburg Initiale Phase der Hepatozytenregeneration

4 Freiburg Termination der Hepatozytenregeneration

5 Mathematisches Modell des STAT-5 Aktivierungszyklus.... Swameye et al., 2003 PNAS

6 Freiburg Quantitatives Immunoblotting Weiterentwicklung für Hochdurchsatz: Quantitative Protein-Arrays (Zusammenarbeit mit Teilprojekt Korf/Nann) Quantitative, zeitaufgelöste Daten

7 Freiburg Ziele 1. Dynamische Modell des JAK-STAT3 Signalwegs 2. Dynamisches Modell der SMAD Signaltransduktions- kaskade 3. Integrales Modell beider Signalwege

8 Freiburg Messungen

9 Freiburg Modellvalidierung durch Perturbation 1. RNAi Vorteil: Schnell Nachteil: Kurzlebig 2. Konditionelle knock-out Mäuse Vorteil: Permanent Nachteil: Lange Vorlaufzeit

10 Freiburg Konditioneller Genknock-out in Hepatozyten Vorgehen: Cre loxP Signaltransduktionsgen loxP Cre-MausloxP-Maus konditioneller Knock-Out Alfp-Cre aAT-Cre-ER Signaltransduktionsgen bereits vorhanden: STAT3, SHP2 herzustellen: SOCS3 SMAD7 loxP-Maus Teilprojekt Schütz/Nordheim

11 Modellvalidierung durch konditionellen knock-out von negativen Feed-back Loops in Hepatozyten Partielle Hepatektomie: Phänotyp Analyse Primäre Hepatozyten: Signalweg Analyse


Herunterladen ppt "Dynamik der STAT und SMAD Signaltransduktion in der Leberregeneration und Modellvalidierung mittels knock-outs PD Dr. Ursula Klingmüller Max-Planck-Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen