Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 2007 in Hannover Dieter Sauer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 2007 in Hannover Dieter Sauer."—  Präsentation transkript:

1 1 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 2007 in Hannover Dieter Sauer Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“ Die gesellschaftliche Diskussion um Arbeitsbedingungen 2007 „Gute Arbeit“ – Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und betriebliche Praxis am 8. November 2007 in Hannover

2 2 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Übersicht Die Humanisierungsinitiativen der 70er Jahre Wie ging es weiter mit der Humanisierung der Arbeit? Arbeitsbedingungen heute Ursachen der Veränderungen in der Arbeitswelt? Was heißt das für Arbeitspolitik heute? „Gute Arbeit“ eine neue Zukunftsaufgabe?

3 3 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Die Humanisierungsinitiativen der 70er Jahre Reformerischer Aufbruch Verbesserung gesundheitsgefährdender Arbeitsbedingungen (Belastungen aus schwerer körperlicher Arbeit, Umgebungseinflüssen, restriktiver monotoner Arbeit etc.) Soziale Anerkennung des Arbeitnehmers (Anspruch eines rechtlich geachteten Arbeitsbürgers) Staatliche Maßnahmen: Arbeitschutzgesetze, Gründung der BAU, BVG, HdA-Programm Reformbündnis von Bundesregierung, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden

4 4 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Wie ging es weiter mit der Humanisierung der Arbeit? HdA-Programm: An die Stelle einer „Qualität der Arbeit“ treten ökonomische und technische Zielsetzungen: Modernisierung, Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit Vereinbarkeit von Humanisierung und Rationalisierung (80er Jahre) Mit den neuen Managementkonzepten in den 90er Jahren erschien eine eigenständige staatliche und gewerkschaftliche Arbeitsgestaltungspolitik weitgehend überflüssig „Hauptsache Arbeit“ statt „Qualität der Arbeit“ „Gute Arbeit“ heißt zunächst „schlechte Arbeit“ verhindern

5 5 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Arbeitsbedingungen heute „Die Arbeit hat ihn umgebracht“ – Selbstmorde in französischen Unternehmen Rapide Zunahme psychischer Belastungen und Erkrankungen Belastungssyndrom „moderner“ Arbeit:  wachsender Zeit- und Leistungsdruck  Verhältnis von Arbeits- und Privatleben als Problem  Verschärfung objektiver Unsicherheit und subjektiver Verunsicherung

6 6 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Ursachen der Veränderungen in der Arbeitswelt Vermarktlichung - die neue historische Dominanz der Märkte Indirekte Steuerung – die Konfrontation mit dem Markt Entsicherung und Flexibilisierung von Arbeit Selbstorganisation und Subjektivierung von Arbeit Polarisierung: Nebeneinander von Menschen ohne Arbeit, die an den gesellschaftlichen Rand gedrängt sind, und Menschen, die „ohne Ende arbeiten“

7 7 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Neue Bedingungen von Arbeitspolitik Krise des Systems kooperativer Konfliktverarbeitung Verlust von Maßstäben der Leistung Unterlaufen bestehender Rechte und Regelungen

8 8 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Von „Humaner“ zu „Guter“ Arbeit“ Von „humaner“ zu „guter“ Arbeit – von objektiven zu subjektiven Bewertungen Von „humanisierter“ zu „guter“ Arbeit – das Ende der Stellvertreterpolitik Arbeitspolitik und Innovation Konflikt statt Konsens – eine neue strategische Ausrichtung?

9 9 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 200 in Hannover Was ist „Gute Arbeit“ „ Gute Arbeit ist, wenn´s mir sonntags nicht vorm Montag graust, ich Mittwoch Abend nicht schon beim Vorabendprogramm einschlafe und Freitag Nachmittag Zeit und Geld für den Wochenendeinkauf habe.“ Alltagserfahrung


Herunterladen ppt "1 Dieter Sauer: Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur Debatte um „Gute Arbeit“. Tagung der ZEW Uni Hannover am 8. November 2007 in Hannover Dieter Sauer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen