Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Heat Shock Proteine als Informationsträger von Dominik Werner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Heat Shock Proteine als Informationsträger von Dominik Werner."—  Präsentation transkript:

1

2 Heat Shock Proteine als Informationsträger von Dominik Werner

3 Was sind HSP? Stresshormone Stresshormone die als eine Art Reperaturpolizei in den Zellen agieren HSP ChaperoneProteasen

4 Wie entstehen HSP? - vom Gen zum Protein -..., denn DNA-Sequenzen verschlüsseln Merkmale

5 Transkription Die 3 Phasen der Transkription (Zellkern) Die 3 Phasen der Transkription (Zellkern) Initiation Initiation Elongation Elongation Termination Termination Übergang zur Translation (Cytoplasma) Übergang zur Translation (Cytoplasma) = Umschreiben der DNA in mRNA durch RNA-Polymerase = Umschreiben der DNA in mRNA durch RNA-Polymerase

6

7 Initiation (Beginn der Transkription) RNA-Polymerase dockt an DNA an RNA-Polymerase dockt an DNA an Promotor = Erkennungssequenz auf DNA (Initiationsregion) Promotor = Erkennungssequenz auf DNA (Initiationsregion) Wie erkennt die Polymerase den Promotor? Wie erkennt die Polymerase den Promotor? Transkriptionsfaktoren (Helferproteine) Transkriptionsfaktoren (Helferproteine)

8

9 Elongation (Verlängerung des RNA-Stranges) Polymerase entspiralisiert die Doppelhelix und trennt die Komplementärstränge Polymerase entspiralisiert die Doppelhelix und trennt die Komplementärstränge An Matrizenstrang werden passende RNA-Nukleotide angelagert An Matrizenstrang werden passende RNA-Nukleotide angelagert Gleichzeitige Arbeit mehrerer Polymerasemoleküle an einem Gen möglich Gleichzeitige Arbeit mehrerer Polymerasemoleküle an einem Gen möglich RNA-Molekül löst sich von Matrizenstrang RNA-Molekül löst sich von Matrizenstrang

10

11 Termination (Beendigung des Abschreibens) Terminationsregion Terminationsregion Spezifische Nukleotidsequenz der DNA Spezifische Nukleotidsequenz der DNA Signalisiert das Ende der gesamten Transkriptionseinheit Signalisiert das Ende der gesamten Transkriptionseinheit Freisetzung des RNA- Transkripts aus dem Zellkern Freisetzung des RNA- Transkripts aus dem Zellkern

12 Übergang zur Translation Eukaryoten: Nicht alle DNA-Sequenzen codieren für Proteine Nicht alle DNA-Sequenzen codieren für Proteine Keine Information Keine Information Verschlüsselt ein Protein Verschlüsselt ein Protein --> Entfernung der Introns --> Verbindung der Exons

13 HSP 70

14 Ursachen von HSP? Hitze Hitze Strahlung z.B. UVB, Röntgenstrahlung Strahlung z.B. UVB, Röntgenstrahlung Bakterien Bakterien Viren Viren

15 Funktion von HSP? Faltungshilfe Faltungshilfe Stabilisation Stabilisation Transporthelfer Transporthelfer Abbau von Proteinen Abbau von Proteinen

16 HSP - Beispiele

17 HSP - Anwendungsbeispiel Vergleich der mittleren HSP 90 Konzentration von UVB – exponierten Fischen und der Kontrollgruppe

18 Summary Durch Detektion von HSP's können Informationen über Zustand von Proteinen (Grad der Schädigung) im Organismus festgestellt werden. => Information durch HSP's

19 Quellen Mannheimer Forum 96/97 (Ein Panorama der Wissenschaften) Mannheimer Forum 96/97 (Ein Panorama der Wissenschaften) Diplomarbeit von Thomas Schützeneder (Fischbiologie) Diplomarbeit von Thomas Schützeneder (Fischbiologie) Internet (www.Google.de) Internet (www.Google.de) ENDE...


Herunterladen ppt "Heat Shock Proteine als Informationsträger von Dominik Werner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen