Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 1, 17.07.2015 ITVA - Preis Struktur: Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Disserationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 1, 17.07.2015 ITVA - Preis Struktur: Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Disserationen."—  Präsentation transkript:

1 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 1, ITVA - Preis Struktur: Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Disserationen aus den Gebieten Altlastenmanagement, Flächen/ Liegenschaftsrecycling Boden/ Grundwasserschutz Ziel:Innovative praxisgerechte Lösungsansätze und interdisziplinäre Arbeitsweisen zum nachhaltigen Umgang mit Boden, Wasser und Flächen- und Energieressourcen

2 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 2, Rahmenbedingungen: 1. Preis2000 € 2. Preis1000 € 3. Preis 500 € Jury: Prof. Dr.- Ing Jens-Uwe Fischer, Deutsche Bahn AG Prof. Dr.- Ing. habil Jochen Großmann, GICON Großmann Ingenieur Consult GmbH Prof. Dr.- Ing Hans-Peter Lühr, HPL-Umwelt-Consult GmbH Martin Keil, Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt Prof. Dr.- Ing. Herbert Klapperich, TU Bergakademie Freiberg Dipl.- Ing. Birgit Schmitt-Biegel, HIM GmbH Sponsoren: ITVA Fa. Gicon Consult, Herr Prof. Dr.- Ing. habil Jochen Großmann

3 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 3, Altlastenmanagement – Verfahren -

4 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 4, Siedlungsfläche Bevölkerung Erwerbstätige Quelle: BBR 2008 Lösung Reduzierung der Zu- nahme der Siedlungs- und Verkehrsfläche von 100 ha/d (2009) auf 30 ha/d (2020) natur-, umwelt- und landschaftsverträgliche Flächennutzung Entkopplung der Flächeninanspruchnahme von dem Wirtschaftswachstum Flächen-/ Liegenschaftsrecycling

5 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 5, Boden-/ Grundwasserschutz

6 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 6, Inhalte der eingereichten Arbeiten Themengebiete: –Umgang mit Boden in der Bauindustrie –Reaktivität von nullwertigen Nano-Eisen bei CKW-Schadensfälle –Natural Attenuation mit Chlorethen-Abbau –Risikoanalyse zur Vermeidung von Verblockung bei Grundwassersanierungsanlagen –Einsatz von ISCO- Verfahren –Abbau von phenylierten Arsenverbindungen im Grundwasser –Voruntersuchung insitu Sanierung eines kombinierten Chromat- und Cyanidschadens

7 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 7, Preisträger 1. Preis:Frau Dr. Kathrin SchmittDoktorarbeit „Natural Attenuation am Standort Frankenthal: mikrobiologische sequentiell anaerob-aerober Chlorethen-Abbau mit Kohlenstoff Isotopenfraktionierung“ 2. Preis:Herr Dipl.- Ing. Stefan SteiertDiplomarbeit „Reaktivierung und Langzeitstabilität von nullwertigen Nano-Eisen bei der Sanierung von CKW-Schadensfällen und Grundwasserleitern“ 3. Preis:Herr Dipl. Ing Michael HempelDiplomarbeit „Untersuchungen zur biologischen Abbaubarkeit von phenylierten Arsenverbindungen im Grundwasser“

8 Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 8, Dissertation Dr. Kathrin R. Schmidt Natural attenuation (NA) beinhaltet Verfahren die zu einem Rückgang von Boden- und Grundwasserkontaminationen mit den beiden Varianten begleitenden Monitoring (monitored NA, MNA) und stimulierten natürlichen Abbau (enhanced NA, ENA) führen. Der mikrobiologische Abbau ist der wesentliche schadstoffminimierende Vorgang Standort Frankenthal ist mit Chlorethen verunreinigt nach Analyse der Redoxbedingungen im Grundwasserleiter, mikrobiologische Bestandsaufnahme der autochthonen Mikroflora und der Charakterisierung der abbauaktiven Mikroorganismen mit molekulargenetischen Methoden wurden Mikrokosmen- Versuche mit Grundwasser vor Ort durchgeführt. Ergebnis: Nach einer anaerob-reduktiven Umsetzung von Perchlorethen und Trichlorethen zu hauptsächlich cis-1,2-Dichlorethen (cDCE) und in geringem Umfang Vinilchlorid (VC) findet eine aerob-oxidative Mineralisierung von cDCE und VC statt (sequentiell anaerob-aerober-Abbau). Beurteilung: Die sythematische Vorbereitung und Analyse sowie Umsetzung stellen eine sehr gute Grundlage für den Einsatz von Mikroorganismen insbesondere der aerob cDCE abbauenden Bakterien dar.


Herunterladen ppt "Ingenieurtechnischer Verband Altlasten e.V. (ITVA) 1, 17.07.2015 ITVA - Preis Struktur: Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Disserationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen