Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projektlehrer: Prof. Peter Thurner Projektleiter : Michael Nossek Projektleiter-Stellvertreter : Pierre Kratochwil Technische Zeichnung:  Lucas Obweger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projektlehrer: Prof. Peter Thurner Projektleiter : Michael Nossek Projektleiter-Stellvertreter : Pierre Kratochwil Technische Zeichnung:  Lucas Obweger."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Projektlehrer: Prof. Peter Thurner Projektleiter : Michael Nossek Projektleiter-Stellvertreter : Pierre Kratochwil Technische Zeichnung:  Lucas Obweger  Sascha Blazek Präsentation:  Berat Öztürk  Dejan Pauljevic Werkstätte:  Stefan Miladinovic  Kevin Fietz  Reinhard Gruberbauer  Aleksander Maric

4 Entstehung der Dartscheibe  Der Dartsport entstand zwischen  Name entstand aus dem Französischen „Les fléchettes“ (Wurfpfeil, Speer)  1896 legte der Zimmermann Brian Gamlin die Einteilung der Sektoren fest  1908 wurde das Dartspiel zum Geschicklichkeitsspiel in Pubs, wobei früher die speerähnliche Wurfpfeile im Krieg eingesetzt wurden

5 Abmessungen der Dartscheibe Double- und Triple-Ring (Innenmaß) Breite: 8mm Durchmesser des Bull‘s Eye (Innenmaß) 12,7mm Größe des gesamten Bull (Innenmaß) 31,8mm Entfernung vom äußeren Draht des Doublerings zum Bull 170mm Entfernung vom äußeren Draht des Triplerings zum Bull 107mm Durchmesser des äußeren Rings des Doubledrahts 340mm Die Dartscheibe wird in 20 Sektoren eingeteilt, der Winkel zwischen den Segmenten beträgt jeweils 18°

6 Turnierregeln o Alle Spieler und Teams müssen die Spielregeln einhalten o Ein Dart darf nicht länger als 30,5 cm und nicht schwerer als 50 g sein o Alle Dartboards müssen vom Typ Bristle (Borste) sein o Der äußere Ring zählt 25 Punkte, und der innere Ring (Bull‘s Eye) 50 Punkte o Ein Wurf muss aus drei geworfenen Darts bestehen, außer ein Spiel, Satz oder Match wird mit weniger als drei Darts beendet o Jeder Dart, der aus dem Board fällt oder abprallt, darf nicht im selben Wurf wieder geworfen werden.

7 Herstellung der Dartpfeile Arbeitsschritte: 1.Rohmaterial ø12 x 1020mm (Aluminium) 2.Rohmaterial auf das Maß ø10 x 950mm plangedreht 3.Hinteren Schaft auf das Maß ø5 x 350mm gedreht 4.Konus auf den Winkel von 10 ° gedreht 5.Eine M5- Kernlochbohrung wurde gebohrt und ein Gewinde mit 10mm Tiefe geschnitten 6.Danach die Rillen für den Griff gedreht

8 7.Dann wurde mit dem Scheibenfräser 0.8mm dick und 10mm tief gefräst für die „Flights“ 8. Abschließend wurden die Dartpfeile lackiert und die Flügel hinten geklebt

9 Herstellung der Dartscheibe 1.Styrodur mit der vertikalen Bandsäge auf ø 500mm gesägt 2.Lochplatte auf der Bandsäge auf ø 500mm gesägt 3.Aluminiumplatte auf ø 500mm mit der Tafelschere geschnitten und die Ecken ausgefeilt Arbeitsschritte:

10 4.Blechteile für die Umrandung der Scheibe auf der Tafelschere zugeschnitten 5.Rillen der Holzplatte auf dem „Schwaigomaten“ gefertigt 6.Den Messingdraht auf der Holzplatte in den Rillen gelötet

11 7.Holzring auf Außendurchmesser 550 mm und den Innendurchmesser 450 mm gefertigt 8.Die Zahlen wurden mit dem „Schwaigomat“ aus dem Holzring gefräst

12 Probleme während des Projektes  Kleber für Styrodur (Problem beim Kleben)  Uneinigkeiten bei den Maßen  Einen Flight mussten wir kleben, weil er ansonsten ständig abgefallen wäre  Auf dem Holzring mussten manche Zahlen geklebt werden, da sie nicht hielten  Kommunikationsprobleme innerhalb der Gruppe

13 Gruppenfoto


Herunterladen ppt "Projektlehrer: Prof. Peter Thurner Projektleiter : Michael Nossek Projektleiter-Stellvertreter : Pierre Kratochwil Technische Zeichnung:  Lucas Obweger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen