Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allianz der starken Partner Metropolregion Rhein-Neckar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allianz der starken Partner Metropolregion Rhein-Neckar."—  Präsentation transkript:

1 Allianz der starken Partner Metropolregion Rhein-Neckar

2 Mehr erfahren unter: 2 Das erwartet Sie: Agenda © Rhein-Neckar Die Metropolregion Rhein-Neckar… … wirtschaftlich führend … kreativ und forschend … entspannend und anregend … zupackend und engagiert Regionalplanung und -entwicklung Was tun wir? Wie arbeiten wir zusammen? Was sind unsere Aufgaben? © Rhein-Neckar

3 Mehr erfahren unter: 3 Heimat für 2,4 Millionen Menschen Metropolregion Rhein-Neckar Rheinland- Pfalz Baden-Württemberg Hessen

4 Mehr erfahren unter: 4 Starker Industriestandort mit hoher Dynamik Wirtschaft Bruttoinlandsprodukt: 80,5 Mrd. Euro (2012; Slowakei: 72,1 Mrd. Euro) Arbeitslosenquote: 5,0% (Dezember 2014, Bund: 6,4%) Unternehmen Exportquote im verarbeitenden Gewerbe: 59% (Bund: 40%) Hervorragende Erreichbarkeit über: Straße (acht Autobahnen) Schiene (ICE- und Güterverkehrsknoten Mannheim) Luft (City-Airport Mannheim sowie kurze Fahrtzeiten zu Flughäfen Frankfurt, Stuttgart, Baden) Wasser (Hafenzentrum Mannheim-Ludwigshafen)

5 Mehr erfahren unter: 5 Starker Industriestandort mit hoher Dynamik Wirtschaft Wert der Börsenunternehmen* aus den elf Metropolregionen Deutschlands: 1.Rhein-Ruhr: 347,5 Mrd. Euro 2.München: 347,4 Mrd. Euro 3.Rhein-Neckar: 152,9 Mrd. Euro* 4.Hannover: 152,4 Mrd. Euro 5.Rhein-Main: 135,2 Mrd. Euro 6.Stuttgart: 95,3 Mrd. Euro 7.Hamburg: 36,2 Mrd. Euro 8.Nürnberg: 17,6 Mrd. Euro 9.Berlin: 10,5 Mrd. Euro 10.Mitteldeutschland: 2,4 Mrd. Euro 11.Bremen: 0,4 Mrd. Euro * Notierung in Dax, Mdax, Sdax und TecDax, finanzen.net vom Dax: MDax: SDax:

6 Mehr erfahren unter: 6 Starker Industriestandort mit hoher Dynamik Wirtschaft Verschiedene Studien belegen die Wettbewerbsfähigkeit der Region, z.B.: Prognos-Zukunftsatlas 2013 (Karte): Wachstumsmotoren befinden sich in Süddeutschland: Rhein-Main, Rhein- Neckar, Stuttgart sowie München Quelle: Prognos Zukunftsatlas 2013

7 Mehr erfahren unter: 7 Starker Industriestandort mit hoher Dynamik Wirtschaft Branchenschwerpunkte Informationstechnologie © SAP Cema Realtech SAP SAS SHE SNP und weitere Maschinen- und Anlagenbau © Heideldruck Alstom Bilfinger Caterpillar Heidelberger Druckmaschinen KSB und weitere Biotech und Life Sciences © Roche AbbVie Gelita Octapharma Roche Sanofi Pasteur MSD Siemens Sirona und weitere

8 Mehr erfahren unter: 8 Starker Industriestandort mit hoher Dynamik Wirtschaft Branchenschwerpunkte Automotive © Daimler Bombardier Daimler Eberspächer Freudenberg-Gruppe John Deere REUM Tenneco und weitere Chemie © BASF BASF Fuchs Petrolub Kluthe Odenwald-Chemie Raschig Renolit / RKW RheinChemie und weitere Energie und Umwelt © MVV ABB EnBW AG MVV Energie Pfalzwerke Saint-Gobain Isover und weitere

9 Mehr erfahren unter: 9 Kreativ- und Technologieschmiede Wissenschaft 22 Hochschulen, insg Studierende (davon 10% aus dem Ausland) Über 30 außeruniversitäre und internationale Forschungseinrichtungen 2,3% Beschäftigte in der Forschung & Entwicklung (Bund: 1,2%) © MBS Wirtschaftswissenschaften Mannheim Business School Universität Mannheim Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung © BASF SE Deutsches Krebsforschungszentrum European Molecular Biology Laboratory Hochschule Mannheim zwei Max-Planck-Institute Universität Heidelberg Naturwissenschaften © Uni-Heidelberg Forschungsgruppe Wahlen Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung Universität Heidelberg Universität Mannheim Sozialwissenschaften © Uni-Mannheim Hochschule für Jüdische Studien Institut für Deutsche Sprache Max-Planck-Gesellschaft Universität Mannheim Universität Heidelberg Geisteswissenschaften

10 Mehr erfahren unter: 10 Kreativ- und Technologieschmiede Wissenschaft Beispiele für Kooperationsfelder zwischen Wirtschaft und Wissenschaft Biotechnologie © Rhein-Neckar Cluster BioRN AbbVie DKFZ EMBL Hochschule Mannheim Merck Roche Universität Heidelberg Uniklinikum Heidelberg und weitere Organische Elektronik © Merck Cluster Organic Electronics BASF Freudenberg-Gruppe Heidelberger Druckmaschinen Merck Roche SAP Universität Mannheim Universität Heidelberg und weitere Medizintechnik © HS Mannheim Centrum für Biomedizin und Medizintechnik Fraunhofer IPA Freudenberg Roche Siemens Sirona Hochschule Mannheim Universität Heidelberg und weitere

11 Mehr erfahren unter: 11 Freizeit- und Genussregion Lebensqualität © Rhein-Neckar Mehr als 150 stattliche Burgen, prachtvolle Schlösser und imposante Sakralbauten, z.B. Kurpfälzische Residenzen in Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen Hambacher Schloss: Wiege der dt. Demokratie (Bild) Burgen und Schlösser © Nibelungenfestspiele Worms Über 100 Theater- und Kleinkunstbühnen (darunter älteste kommunale Bühne der Welt: NTM Mannheim) 15 Top-Festivals mit inter- nationalem Renommee, z.B. - Heidelberger Frühling - Nibelungenfestspiele (Bild) - Enjoy Jazz Theater und Festivals © Rhein-Neckar Kaiserdom zu Speyer (Bild) Kloster Lorsch Obergermanisch-Raetischer Limes Mannheim „City of Music“ Heidelberg „City of Literature“ UNESCO Weltkulturerbestätten / „Creative Cities“ © Rhein-Neckar Über 200 Museen zu allen Epochen der Kultur-, Natur- und Technikgeschichte, z.B. Kurpfalz-Museum Heidelberg REM Mannheim Technik-Museen in Speyer, Sinsheim und Mannheim Hack-Museum Ludwigshafen Museen

12 Mehr erfahren unter: 12 Freizeit- und Genussregion Lebensqualität © Rhein-Neckar Spitzensport lockt die Massen: Handball: Rhein-Neckar-Löwen (Bild) und TSG Friesenheim Fußball: 1899 Hoffenheim Eishockey: Adler Mannheim Motorsport: DTM und Formel 1 auf dem Hockenheimring Spitzensport © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH Paradies für Outdoor-Aktivitäten: 38% Waldfläche Drei Naturparks UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald (Bild) „Neckartal-Odenwald“ UNESCO Geopark Bergstraße- Odenwald Naturerlebnis © Rhein-Neckar Von der Straußwirtschaft bis zum Sterne-Restaurant: Vier Weinanbaugebiete (Baden, Hessische Bergstraße, Pfalz, Rheinhessen) 17 Michelin-Sterne Über 40 Häuser tragen mindestens eine „Kochhaube“ von Gault Millau Paradies für Feinschmecker Gemeinschaftlich engagiertes und tolerantes Miteinander: Jeder Zweite ehrenamtlich aktiv (Bund: nur jeder Dritte) Viele Mäzene und Stiftungen Deutschlands größter Freiwilligentag Lebendiges Vereinsleben Zusammenhalt in der Bürgerschaft © Rhein-Neckar

13 Mehr erfahren unter: 13 Der Druck auf alle gesellschaftlichen Akteure steigt Metropolregion Rhein-Neckar Finanznot der öffentlichen Hand Harter Wettbewerb um Investitionen und Fördermittel Alternde Gesellschaft Fachkräftemangel Wachsende Bedeutung eines attraktiven Umfelds Energiewende Hoher Innovationsdruck

14 Die Institutionen der Metropolregion Rhein-Neckar bringen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung in den Dialog. Ziel ist es, Stärken zu bündeln, damit die Region attraktiv, lebenswert und wirtschaftsstark bleibt. Mehr erfahren unter: 14 Kräfte bündeln in einer Allianz starker Partner Gemeinschaftliche Regionalentwicklung Die Aufgabe: Die Region im Wettbewerb der Standorte positionieren und durch effektive Zusammenarbeit wirtschaftlich, sozial und ökologisch weiterentwickeln > … unterstützen regionale Initiativen … geben Impulse … machen die Region bekannt … schmieden Allianzen Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar, Verband Region Rhein-Neckar und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH …

15 Mehr erfahren unter: 15 Arbeitsfelder Regionalplanung und gemeinschaftliche Regionalentwicklung Demografischer WandelEhrenamt Energie und KlimaEuropa FachkräftegewinnungGesundheit KulturPR und Marketing RegionalplanungRegionale Identität SportTourismus WirtschaftsförderungVerwaltungsvereinfachung

16 Mehr erfahren unter: 16 Starke Partner in der Regionalentwicklung Finanzierung der Regionalentwicklungsarbeit Gesellschafter Handwerkskammern: Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Rhein-Main Industrie- und Handelskammern: Rhein-Neckar, Pfalz, Darmstadt Sponsoren

17 Mehr erfahren unter: 17 Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Dialog Strategischer Dialog in der Metropolregion Rhein-Neckar Matthias Wilkes Landrat Kreis Bergstraße Albrecht Hornbach Vorstandsvorsitzender Hornbach Holding Willi Kuhn Präsident IHK Pfalz Dr. Peter Kurz Oberbürgermeister Stadt Mannheim Dr. Eva Lohse Oberbürgermeisterin Stadt Ludwigshafen Dr. Georg Müller Vorstandsvorsitzender MVV Energie AG Bert Siegelmann Geschäftsführer Rhein-Neckar Fernsehen Margret Suckale Vorstandsmitglied BASF SE Prof. Dr. Bernhard Eitel Rektor Universität Heidelberg Dr. Gerhard Vogel Präsident IHK Rhein-Neckar Theo Wieder Oberbürgermeister Stadt Frankenthal Dr. Eckart Würzner Oberbürgermeister Stadt Heidelberg Matthias Baaß Bürgermeister Stadt Viernheim Theresia Riedmaier Landrätin Kreis Südliche Weinstraße Ehrenvorsitzender: Dr. h. c. Eggert Voscherau Dr. Jochen Keysberg Vorstandsmitglied Bilfinger SE Luka Mucic Vorstandsmitglied SAP SE

18 Mehr erfahren unter: 18 Region wirkt! 10 Jahre Metropolregion Rhein-Neckar Regionales Energiekonzept Einheitlicher Regionalplan Deutschlands größter Freiwilligentag Kulturnetzwerke Festivals, Museen und Schlösser Festival des Deutschen Films Modellvorhaben „Kooperatives E-Government in föderalen Strukturen“ Rhine-Neckar Welcome Club Clusterwettbewerbe z.B. BioRN Initiative Gesundheitsregion Servicecenter 115 Forum Vereinbarkeit von Beruf und Familie auftragsboerse.de Ausländerfreundliche Verwaltungspraxis Regionalstrategie Demografischer Wandel Erfolgreiche UNESCO- Bewerbungen Turnfest 2013 Sport Award Olympische Teams Peking / London / Rio

19 Mehr erfahren unter: 19 Leben und Karriere im Einklang! Metropolregion Rhein-Neckar © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH Menschen fühlen sich wohl. … entspannend und anregend © MRN GmbH Wirtschaft und Wissenschaft entwickeln gemeinsam zukunftsweisende Produkte. … kreativ und forschend © SAP Unternehmen haben ein hohes Innovations- und Wachstumspotenzial. … wirtschaftlich führend © MRN GmbH Bürger sind tolerant und gemeinschaftlich engagiert. … zupackend und engagiert


Herunterladen ppt "Allianz der starken Partner Metropolregion Rhein-Neckar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen