Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erprobungsraum Rheinland für innovative, vernetzte Verwaltung Guido Kahlen Stadtdirektor Stadt Köln Residenz München, 03.05.2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erprobungsraum Rheinland für innovative, vernetzte Verwaltung Guido Kahlen Stadtdirektor Stadt Köln Residenz München, 03.05.2013."—  Präsentation transkript:

1 Erprobungsraum Rheinland für innovative, vernetzte Verwaltung Guido Kahlen Stadtdirektor Stadt Köln Residenz München,

2 Übersicht I.Gründung am Vorabend des IT-Gipfels in Essen II.Das Ziel III.Die Aktionsfelder IV.Die Chance: erprobte Veränderungen V.Das Fazit: Mehr Erprobungsräume

3 I.Gründung am Vorabend des IT-Gipfels in Essen Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Erprobungsraum Rheinland für innovative, vernetzte Verwaltung Letter of Intent zur Zusammenarbeit des Erprobungsraumes Rheinland mit der Metropolregion Rhein-Neckar

4 Erprobungsraum Rheinland für innovative vernetzte Verwaltung 20 Kommuen 7,3 Mio. Einwohner Das Rheinland: eine Wachstumsregion

5 Das Rheinland als Wachstumsregion Bevölkerungsstatistik NRW Veränderung

6 II. Das Ziel Innovationsbeschleunigung durch regionale Vernetzung 1.Selbstorganisation: Bewegung von unten 2.Vordenkerinnen und Vordenker vernetzen 3.Modernisierungskräfte stärken 4.Innovationsprozesse beschleunigen 5.Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft einbinden 6.Innovation als Chefsache: Unterstützung durch höchste Repräsentanten 7.Ausstrahlung und Transfer auf Land und Bund Erprobungsraum Rheinland für innovative, vernetzte Verwaltung

7 Offene Bildungs- infrastruktur Mobile Verwaltung Offene Verwaltungs- daten Politische Teilhabe Vernetzte Verwaltung III. Die Aktionsfelder

8 Offene Bildungsinfrastruktur Mobile und vernetzte Verwaltung Offene Verwaltungsdaten Schwerlasttransporte eVergabe D 115 Mobiles Anliegenmanagement Ratsinformationssysteme Schul- Wiki LOGINEO Schulübergangsmanagement Cloud Offene Bildungsmaterialien OER Band der Bildung Entwicklungs- Gemeinschaft Mobile Government Wissensnetzwerk kommunale Rechtsämter KfZ Erweiterte Zuständigkeit MRN Erfahrungsaustausch III. Die Aktionsfelder Vergabe marktplatz Fach- Kongress BarCamp OpenSpace Metropolregion Rhein Neckar IT-Gipfel 2013 In Hamburg RIS

9 IV. Die Chance – erprobte Veränderungen Gute Erfahrungen mit überschaubaren, regionalen Initiativen ! 1.Agiles Projektmanagement statt bürokratische Großprojekte 2.Strikte Bedarfsorientierung statt Großaufträge 3.Ganzheitliche Herangehensweise statt unbedachte Nebenfolgen 4.Innovative, webbasierte Technologien statt technologische Sackgassen 5.Stakeholder früh einbinden statt nachträgliches Marketing 6.Direktes Feedback aus der Praxis statt späte Ernüchterung Erprobungsräume als Modellregionen

10 V. Das Fazit: Mehr Erprobungsräume 1.Erprobungsräume als Modellregionen für eGovernment etablieren 2.Eigenständige Arbeitsschwerpunkte und Kompetenzprofile 3.Zusammenarbeit der Erprobungsräume untereinander a.Erfahrungsaustausch b.Lösungstransfer c.Gegenseitige Evaluation 4.Wünschenswert: Aufträge aus dem IT-Planungsrat 5.Regelmäßige Berichte zum IT-Gipfel Bodenhaftung für nationales eGovernment


Herunterladen ppt "Erprobungsraum Rheinland für innovative, vernetzte Verwaltung Guido Kahlen Stadtdirektor Stadt Köln Residenz München, 03.05.2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen