Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oberfränkischer Mathematiktag 1 Lernen lernen am Beispiel von Geometriewerkstätten Gerda Kummer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oberfränkischer Mathematiktag 1 Lernen lernen am Beispiel von Geometriewerkstätten Gerda Kummer."—  Präsentation transkript:

1 Oberfränkischer Mathematiktag 1 Lernen lernen am Beispiel von Geometriewerkstätten Gerda Kummer

2 Oberfränkischer Mathematiktag 2 Schwerpunkte  Lernen lernen als Unterrichtsgegenstand  Organisatorische und didaktische Anregungen  Zunehmende Öffnung individueller Lernprozesse  Lernprozessbegleitung und Arbeitsrückblicke

3 Oberfränkischer Mathematiktag 3 Ziele  Aktiv - entdeckendes Lernen  Interaktives Lernen  Kumulatives Lernen  Selbstreguliertes Lernen  Konstruktives Lernen

4 Oberfränkischer Mathematiktag 4 Konzeptionelle Aspekte der Werkstattarbeit  Lernorganisation „Lernen an Stationen“ (Inhaltsbereiche) Angebot einer mehrstündigen/mehrwöchigen Lernsequenz  Lernmethoden Öffnung des Unterrichts  „Freie Arbeit“ Fachgemäße Arbeitsweisen – überfachliche Qualifikationen Selbststeuerung - Lerndokumentation  Gestaltung der Lernumgebung Materialangebot „Lerntheke“ Neue Fehlerkultur - „Probehandeln“ Individuelle Betreuung / Entscheidungshilfen Lernprozessbegleitung

5 Oberfränkischer Mathematiktag 5 Lernen lernen als Unterrichtsgegenstand  Einschätzen des eigenen Könnens  Zunehmende Verantwortung für das eigene Lernen  Selbstbeobachtung und Selbstreflexion  Umwege und Fehler bei Lösungsversuchen  Methodisch vielfältige Übungen

6 Oberfränkischer Mathematiktag 6 Organisatorische Anregungen  Aufbau der Stationenkarten Nummer / Signalfarbe gemeinsame Überschrift für Aufgabenbereiche Zeichnung / Symbol / Schwierigkeit Materialauswahl / Aufgabenstellung Pflichtaufgabe / freiwillige Aufgabe Sozialform  Aufbau des Laufzettels (  Beispiele) Spalte 1: Nummer, Überschrift / Aufgabenbereich, Symbol Spalte 2: Materialien mit Titel / Arbeitsauftrag Spalte 3/4: Sozialform / Kontrollmöglichkeit

7 Oberfränkischer Mathematiktag 7 Didaktische Anregungen  Inhaltliche, materialimanente Gemeinsamkeiten  Anknüpfen an individuelle Vorerfahrungen bezüglich der Lerninhalte (Jahrgangsstufen übergreifend) Umgang mit offenen Unterrichtsformen  Qualitative und quantitative Differenzierung  Verknüpfung verschiedener Abstraktionsniveaus (Enaktiv - ikonisch – symbolisch)

8 Oberfränkischer Mathematiktag 8 Zunehmende Öffnung individueller Lernprozesse Geometrische Grunderfahrungen (Jgst. 1 / 2) Geometrische Körper (Jgst. 2 – 4) „ Lernen lernen “ als Unterrichtsgegenstand am Beispiel der Geometriewerkstatt zur Symmetrie (3. / 4. Jgst.)

9 Oberfränkischer Mathematiktag 9 Lernprozessbegleitung - Arbeitsrückblicke  Lehrerrolle als Lernbegleiter  Expertengruppen  (Lernen durch Lehren)  Anregungen zur Selbststeuerung und Selbstreflexion (  Material)  Schriftlicher Arbeitsrückblick  Kontrolle und Leistungsmessung

10 Entdecken Sie selbst!


Herunterladen ppt "Oberfränkischer Mathematiktag 1 Lernen lernen am Beispiel von Geometriewerkstätten Gerda Kummer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen