Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

- S chutz unserer vertraglich zugesicherten Rechte. - D er Arbeitgeber soll in Zukunft auftretende Probleme nicht weiter ignorieren, sondern seine Fürsorgepflicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "- S chutz unserer vertraglich zugesicherten Rechte. - D er Arbeitgeber soll in Zukunft auftretende Probleme nicht weiter ignorieren, sondern seine Fürsorgepflicht."—  Präsentation transkript:

1 - S chutz unserer vertraglich zugesicherten Rechte. - D er Arbeitgeber soll in Zukunft auftretende Probleme nicht weiter ignorieren, sondern seine Fürsorgepflicht verantwortungsvoller als bisher erfüllen. - D er Arbeitgeber muss die Belegschaft über die Änderungen rechtzeitig informieren. - S chluss mit der Befristung von Arbeitsverträgen wie in Stuttgart. ver.di Betriebsgruppe L iebe Kolleginnen und Kollegen, am wurde die ver.di Betriebsgruppe von den bei UPS arbeitenden Gewerkschaftsmitgliede rn gewählt. Der Zuständigkeitsbereich sind die Betriebsstätten Köln-Bonn Flughafen und Troisdorf- Spich. Was ist überhaupt eine ver.di Betriebsgruppe?. Die Basisarbeit leistet die Betriebsgruppe in Verbindung mit den Vertrauensleuten. Dieses Organ arbeitet unabhängig und bildet die Brücke zwischen den Gewerkschaftsmitgliede rn im Unternehmen, der Gewerkschaft und dem Betriebsrat. Unser Ziel muss sein, durch einen gewerkschaftlich organisierten Kollegenstamm mehr Handlungsfähigkeit zu erlangen. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn ihr an der Basis, nämlich an jedem einzelnen Arbeitsplatz, gewerkschaftliche Basisarbeit leistet. Denn: Nur gemeinsam sind wir stark !! Flexibel sein das neue Schlagwort Mehr Flexibilität für den Arbeitgeber in Form von arbeitgeberfreundlichen Arbeitszeitmodellen, was natürlich für die Belegschaft mehr Druck verursacht Dadurch erzielt der Arbeitgeber eine höhere Leistungsverdichtung auf Kosten der Arbeitnehmer. Diesem immensen vom Arbeitgeber ausgeübten Druck können viele Arbeitnehmer nicht standhalten. Eine höhere Abwesenheit ist hierdurch etwas völlig normales, weil die Tätigkeit eine körperlich schwere Nachtarbeit ist und hierauf keine Rücksicht genommen wird. Das einzige was für den Arbeitgeber zählt sind die Pakete, welche rechtzeitig den Empfänger erreichen müssen.. Unsere Probleme und Forderungen sind: Mit einer Betriebsvereinbarung vom 28.Mai 02 entfiel dort die Befristung von Arbeitsverhältnissen. - W ir fordern den Arbeitgeber auf, die Löhne und Gehälter in Zukunft korrekt zu bezahlen -T ransparenz und Fairness bei Beförderungen und Versetzungen. - D ie Arbeitsbelastung muss gesenkt werden. - V erantwortungsvoller Umgang der Vorgesetzten mit der Gesundheit und Sicherheit der Belegschaft. - S tress und extreme körperliche Belastung sind eine Gefahrenquelle zu Lasten unserer Gesundheit. - A rbeitskleidung oder Kleidergeld für alle. - S chluss mit willkürlichen und ungerechtfertigten Maßregelungen. Alle Management - Mitarbeiter sollen sich an UPS- Maßgaben halten: Integrität, Ehrlichkeit. Wir können den Problemkatalog noch erweitern. Eure Informationsplattform Im Internet galeere UPS im Internet Seit etwa einem Jahr gibt es eine Homepage im Internet, auf der UPS- Beschäftigte aus ganz Deutschland über ihre Erfahrungen mit UPS diskutieren. Es sind mittlerweile sehr viele interessante Beiträge zu Themen wie Umgang von Vorgesetzten mit Mitarbeitern, manipulierte Betriebsratswahlen und Berichte über Manager in Betriebsratsfunktion sowie Kommentare von Mitarbeitern in einigen anderen Centern zu lesen. Wer die Möglichkeit hat, sollte da auf jeden Fall mal reinschauen. Die Internetadresse ist: Wie zufrieden sind denn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Aus den Umfrageergebnissen (ERI Veranstaltung oder Zufriedenheitsindex genannt) ist zu entnehmen, dass 38 % der Kollegen mit dem Betriebsklima nicht zufrieden sind. Dieser Anteil wäre um einiges höher, wenn auch Mitarbeiter mit befristeten Verträgen eine objektive Beurteilung abgegeben hätten. Sie werden jedoch vom Arbeitgeber enorm beeinflusst z.B. durch die Zusicherung einer Entfristung des Arbeitsvertrages. IMPRESSUM: Eine Veröffentlichung der Gewerkschaft ver.di Bezirk NRW-Süd, Geschäftsstelle Siegburg Kaiserstr Siegburg Tel v.i.S.d.P.:Günter Töpfer


Herunterladen ppt "- S chutz unserer vertraglich zugesicherten Rechte. - D er Arbeitgeber soll in Zukunft auftretende Probleme nicht weiter ignorieren, sondern seine Fürsorgepflicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen