Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Markt für Glücksspiele und Wetten Prof. Dr. Tilman Becker Universität Hohenheim.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Markt für Glücksspiele und Wetten Prof. Dr. Tilman Becker Universität Hohenheim."—  Präsentation transkript:

1 Der Markt für Glücksspiele und Wetten Prof. Dr. Tilman Becker Universität Hohenheim

2 Gliederung Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol, Lizenzlösung oder Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

3 Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

4 Anteile an Gesamtumsatz von 30 Mrd. Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

5 Anzahl der Spieler Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

6 Der Markt für Fußballwetten Quellen: Jahrbuch Sucht, BetandWin AG: Geschäftsbericht 2005 Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

7 Monopol...Lizenzlösung...Liberalisierung ? Was müssen wir wissen? Was können wir dazu sagen? Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

8 Notwendige Information: 1.Angebots- und Nachfragefunktionen  Grenzkosten, Durchschnittskosten, Technologien, Zahlungsbereitschaften, Präferenzen 2.Regulierungswunsch  politisch gewünschte Nachfragemenge? 3.Transaktionskosten bei unterschiedlichen Regulierungsansätzen 4.Kosten der Regulierung, Über- wachungs-und Durchsetzungskosten 5.Dynamik und Stabilität Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

9 Sinkende Durchschnittskosten Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

10 Natürliches Monopol Kostenfunktion der Industrie ist subadditiv bei jetziger Kundenzahl  natürliches Monopol Kostenfunktion der Industrie ist subadditiv über jede realistische Anzahl von Kunden  starkes natürliches Monopol Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

11 Monopolpreisbildung Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

12 Staatliches Monopol Vorteil reduziert Angebot und maximiert den Gewinn des Anbieters Führt zu hohen Staatseinnahmen Nachteil Höhere Preise für Kunden Möglicherweise nicht nachhaltig wegen DDR- Lizenzen und ausländischem Angebot Geringe Innovationstätigkeit Geringe Werbetätigkeit Höhere Fix- und Durchschnittskosten Geringere Qualität des Produktes Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

13 Liberalisierung Vorteil gewährt preisgünstig die Teilnahme an dem Spiel- und Wettmarkt Investitionen der halblegalen Anbieter werden erhalten Potentielle Anbieter kommen zum Zuge (Premiere, DSF, Burda etc.) Nachteil reduziert Wohlfahrt der potentiell pathologischen Glücksspieler Reduziert staatliche Einnahmen Pfad zum faktischen Monopol? Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

14 Staatliche Konzessionen Vorteil Perfekte Mengensteuerung möglich durch Quotierung Versteigerung bzw. Vergabe ermöglicht zusätzliche staatliche Einnahmen aber insgesamt weniger Staatseinnahmen als beim Monopol Konkurrenz zwischen Konzessionsnehmern Nachteil Ausgestaltung schwierig Verteilungsverfahren schwierig Zwangsläufig unvollständiger Kontrakt zwischen Staat und Konzessionsnehmer Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

15 Vor- und Nachteile für den Markt Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

16 Regulierung sollte verhältnismäßig und konsistent sein  Entspricht die verschiedene rechtliche Behandlung unterschiedlicher Glücksspiele dem unterschiedlichen Gefahrenpotential und Betrugspotential? Der Markt für Glücksspiel Der Markt für Fußballwetten Monopol - Lizenzlösung - Liberalisierung Erste Schritte zu einer Wohlfahrtsanalyse Zusammenfassung

17 Wir wissen noch viel zu wenig, um uns ein abschließendes Urteil über die Wohlfahrt bei unterschiedlichen Formen der Regulierung zu erlauben. Der Forschungsbedarf ist sehr hoch.


Herunterladen ppt "Der Markt für Glücksspiele und Wetten Prof. Dr. Tilman Becker Universität Hohenheim."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen