Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Rolle der Lotterien bei der Kulturförderung der Schweiz Das schweizerische Lotteriewesen im Überblick Sabine Pegoraro Präsidentin Fachdirektorenkonferenz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Rolle der Lotterien bei der Kulturförderung der Schweiz Das schweizerische Lotteriewesen im Überblick Sabine Pegoraro Präsidentin Fachdirektorenkonferenz."—  Präsentation transkript:

1 Die Rolle der Lotterien bei der Kulturförderung der Schweiz Das schweizerische Lotteriewesen im Überblick Sabine Pegoraro Präsidentin Fachdirektorenkonferenz Lotteriemarkt und Lotteriegesetz Regierungsrätin Kanton Basel-Landschaft

2 Markt Angebot Nachfrage Preis Menge 0 0 Marktpreis nachgefragte Menge

3 Marktversagen Kultur: Meritorisches Gut Nachfrage < gesellschaftlich erwünschtes Angebot Glücksspiel: Negative externe Effekte Spielsucht Geldwäscherei Spielbetrug

4 Entwicklungsgeschichte (1. Teil) Überhitzung Lotteriemarkt - Spielsucht - Betrug - Insolvenzen 1923 Lotterie- gesetz S p i e l b a n k e n v e r b o t 1937 Konkordate DCH und TI resp. Romandie L o t e r i e R o m a n d e S w i s s l o s Sport-Toto-Gesellschaft SEVA EntstehungsphaseEntwicklungs- und Alleinstellungsphase

5 Exklusiv- angebot durch Swisslos & Loterie Romande nur ein, kontrollierter Anbieter kein aggressiver Wettbewerb erhöhte Preise geringere Nachfragemenge hohe Gewinne Vermeidung von Spielbetrug Spielsucht Geldwäscherei Konsistentes Zielsystem Mittel für gemein- nützige Zwecke =

6 Entwicklungsgeschichte (2. Teil) Überhitzung Lotteriemarkt - Spielsucht - Betrug - Insolvenzen 1923 Lotterie- gesetz ab 2002 ca. 20 Spielbanken 1998 Spiel- banken- gesetz S p i e l b a n k e n v e r b o t 1937 Konkordate DCH und TI resp. Romandie L o t e r i e R o m a n d e S w i s s l o s Sport-Toto-Gesellschaft SEVA ab 1990 Internet- Glücks- spiel Offshore-Internet- Glücksspiel EntstehungsphaseEntwicklungs- und AlleinstellungsphaseWettbewerbsphase ? neues Lotterie- gesetz

7 Finanzielle Bedeutung: Total CHF 545 Mio.

8 Millionen Franken (2009) Finanzielle Bedeutung: Rund 30% für Kultur

9 Vielfalt der unterstützten Kulturprojekte

10 Aktuelle politisch-rechtliche Situation Scheitern der Lotteriegesetzes-Revision Konkordat der Kantone zur Beseitigung der Mängel Einheitliche Bewilligung und Aufsicht Transparenz bei Mittel- vergabe Spielsuchtabgabe

11 Aktuelle politisch-rechtliche Situation Scheitern der Lotteriegesetzes-Revision Konkordat der Kantone zur Beseitigung der Mängel Einheitliche Bewilligung und Aufsicht Transparenz bei Mittel- vergabe Spielsuchtabgabe Druck und Beschwerden von Bundesamt für Justiz und Spielbankenkommission Unbefriedigende Rechtslage Internet- Glücksspiel Volksinitiative Für Geldspiele im Dienste des Gemeinwohls Projektorganisation EJPD – Fachdirektorenkonferenz

12 Aktuelle politisch-rechtliche Situation Scheitern der Lotteriegesetzes-Revision Konkordat der Kantone zur Beseitigung der Mängel Einheitliche Bewilligung und Aufsicht Transparenz bei Mittel- vergabe Spielsuchtabgabe Druck und Beschwerden von Bundesamt für Justiz und Spielbankenkommission Unbefriedigende Rechtslage Internet- Glücksspiel Volksinitiative Für Geldspiele im Dienste des Gemeinwohls Projektorganisation EJPD – Fachdirektorenkonferenz Gegenentwurf zur Volksinitiative Arbeitsgruppe Online-Glücksspiel Aktualisierung Geldspielgesetzgebung

13 Kultur(-finanzierung) Ökonomie des Lotterie- und Wettsektors Staatspolitische Aspekte


Herunterladen ppt "Die Rolle der Lotterien bei der Kulturförderung der Schweiz Das schweizerische Lotteriewesen im Überblick Sabine Pegoraro Präsidentin Fachdirektorenkonferenz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen